Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen gemerkt
 Teilen
WanderungTop

1. Etappe Kneippwanderweg

(1) • Wanderung • Sauerland
  • /
    Foto: Mechthild Funke, Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH
  • /
    Foto: Mechthild Funke, Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH
  • Schloss Schellenstein ( Foto Kappest)
    / Schloss Schellenstein ( Foto Kappest)
    Foto: Mechthild Funke, Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH
  • Kneippweg Olsberg Barffuss ( Foto Kappest)
    / Kneippweg Olsberg Barffuss ( Foto Kappest)
    Foto: Mechthild Funke, Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH
  • Am Maxstollen in Olsberg ( Foto Kappest)
    / Am Maxstollen in Olsberg ( Foto Kappest)
    Foto: Mechthild Funke, Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH
Karte / 1. Etappe Kneippwanderweg
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18
Wetter

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Wanderweg mit viel Erlebnispunkten und dem Thema"Kneipp"
mittel
19,6 km
5:40
585m
586m
alle Details
Olsberg Touristik- Kurpark Dr. Grüne- Gierskopp- Eisenberg- Maxstollen-Langer Berg- Schellenstein-Olsberg Touristik

Autorentipp

Der Kneippwanderweg Olsberg ist von den Zuschauern der Sendung "Daheim und Unterwegs" zum schönsten Wanderweg in NRW gewählt worden.
outdooractive.com User
Autor
Mechthild Funke
Aktualisierung: 20.10.2015

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
564m
316m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

RundtourRundtour
EinkehrmöglichkeitEinkehrmöglichkeit
Qualitätsweg Wanderbares DeutschlandQualitätsweg Wanderbares Deutschland
Etappentour
aussichtsreich
Geheimtipp
Gipfel-Tour

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Wanderkarte Olsberg

Weitere Infos und Links

www.olsberg-touristik.de

Start

Olsberg Touristik (329 m)
Koordinaten:
Geogr. 51.354363 N 8.485994 E
UTM 32U 464207 5689358

Ziel

Olsberg Touristik

Wegbeschreibung

Im Kurpark Dr. Grüne starten wir und wandern über den gut markierten Zuweg   K (ca. 800 m) zum Kneippwanderweg den wir oberhalb der Wohnsiedlung Gierskopp erreichen. Hier gehen wir nun in Richtung Elleringhausen, entlang der Straße, oberhalb der Häuser weiter bis der Weg rechts über einen Feldweg geleitet wird.
Links gehen wir bergab bis zur „Tretstelle an der Gierskopp“ (auch: „An der Scharfsbrücke“ genannt). Hier legen wir eine kleine Rast ein und kühlen die heißgelaufenen Sohlen. Danach führt uns der Olsberger Kneippweg etwa 100 m wieder zurück und rechts über den befestigten Weg, bis  etwa nach 400m über einen Trampelpfad, entlang des Feldrandes gerade und steil bergab zum Flusslauf geführt wird. Dort ein kleines Stück entlang zum Giersker Treff. Hier laden Bänke zum Ausruhen ein. Ab hier weiter, die Straße queren und durch die Wohnsiedlung zur „roten Brücke“.  Hier besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum Ausflugsgasthof „Zum Schinkenwirt“ zu machen oder direkt nach Olsberg zurückzulaufen (ca. 2 km.). 

Ab hier geht es   auf den Zubringer des Rothaarsteigs (Gelbe Markierung) in Richtung Borberg. Am „Glockenpfad“ trennen wir uns vom Rothaarsteig und gehen geradeaus weiter.Die Etappe führt uns weiter über den Kneippweg, durch ein 300 m langes sturmgeschädigtes Waldstück. Hier empfehlen wir ein Teilstück des Weges einmal "barfuss" zu laufen. Eine Ausschilderung ist an den verbliebenen Baumstämmen zu sehen. Es folgt die natürliche „Tretstelle am Papendiek“ mit Rast- und Erfrischungsmöglichkeit.Weiter geht es über den gut markierten Wanderweg am Forstenberg und um den Eisenberg. Eine Informationstafel am Maxstollen hält Wissen über den Bergbau in Olsberg bereit. Einige Bänke laden zum Rasten direkt am Mundloch des Stollens ein. Frisches Quellwasser aus dem Zulauf des Quellenbeckens stillt unseren Durst uns schmeckt zudem ganz hervorragend.
Wenn wir müde sind, können wir hier die Gelegenheit nutzen, im Gasthof „Zum Schinkenwirt“ einzukehren oder nach Olsberg zurückzuwandern (ca. 2 km). 

Auf dem Kneippwanderweg erreichen wir als nächstes den Langer Berg, (Bus S40 nach Olsberg vom Wanderparkplatz). Nach Überquerung der Landstraße wandern wir vom Wanderportal der Sauerland Waldroute entlang des Langer Bergs in Richtung Bigge. Die Erlebnisstationen vom Wanderweg „Große Freiheit Siebenstern“ hält einige Überraschungen bereit.

Auch genießen   wir die besonders schönen Aussichten auf Olsberg und Bigge. Über verschiedene Wege erreichen wir die Steinkleffhütte. Zurück geht es in Richtung Bigge. Achtung: Wir dürfen den Trampelpfad vor dem Schloss Schellenstein, direkt hinter der Brücke nicht verpassen. Von dort kehren wir durch die renaturierten Ruhrauen, an der Ruhr entlang zur Stadtmitte zurück.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahnlinie Hagen/Dortmund- Kassel

Bus  S30 Winterberg-Olsberg-Brilon

Anfahrt:

Autobahn A44 von Dortmund nach Kassel

Abfahrt über Arnsberg - Bestwig

Parken:

Direkt vor der Olsberg Touristik stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte zumindest einen Titel eingeben.
Richard Sauerwald ›
22.06.2015
Als gebürtiger Sauerländer habe ich die Sendung "daheimundunterwegs" sehr genossen und vor allem den Wanderweg rund um Olsberg. Bitte stimmt ab für diesen schönen Wanderweg unter "daheimundunterwegs.de" unter nrw2go
Bewertung


Schwierigkeit mittel
Strecke 19,6 km
Dauer 5:40 Std.
Aufstieg 585m
Abstieg 586m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.