Faltschonhorn 3022 m

Alpinwanderrouten · Graubünden
In App öffnen
Teilen
Merken
Drucken
GPX
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1224 hm
Abstieg
64 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Vals 3000 plus: Das Faltschonhorn ist der Wanderdreitausender über dem Dorf und der am einfachsten zu besteigende des Valsertals. Mitten im Grenzkamm gelegen, der das Valsertal vom Val Lumnezia trennt, thront er über den sonnigen Matten der Leiser Heuberge.

Der Berg belohnt mit einem spektakulären Tiefblick nach Vals und einem weiten Panorama über die Bündner Alpen und den zentralen Alpenhauptkamm.

Autorentipp

Nach der Tour auf der Sonnenterrasse der Gadastatt bei Trockenfleisch und Wein die Aussicht geniessen.

mehr zeigen
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2990 m
Tiefster Punkt
1813 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für gute Bergwanderer technisch einfache Tour (T3), die bei Nässe, Kälte und Schnee im Gipfelbereich Vorsicht erfordert.

Bei dieser Wanderung müssen sie mit Mutterkühen rechnen.

Genaue Informationen zum Verhalten: https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/mutterkuhherden

Ausrüstung

Solide, regenfeste, warme Bekleidung. Robuste Berg- oder Trekkingschuhe. Handschuhe, Mütze, Sonnenschutz. Wanderstöcke, Verpflegung und Getränke aus dem Rucksack, Notfallapotheke, topografische Landkarte, Höhenmesser, Kompass, Handy, Taschenlampe.

Weitere Infos und Links

www.vals.ch

Fahrplan der Gondelbahn nach Gadastatt www.vals3000.ch

Fahrplan Wanderbus: Fahrplan Wanderbus Sommer 2019

Start

Gadastatt (1816 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.606010, 9.151160
UTM
32T 511576 5161394

Ziel

Faltschonhorn

Wegbeschreibung

Von Gadastatt (1800 m, Bergstation der Gondelbahn, Bergrestaurant) dem Wegweiser folgend in 30 Min. auf leicht ansteigendem Bergweg zum Stafelti (1930 m). Von dort in weiteren 30 Min. auf der Alpstrasse Richtung Leisalp (2051 m). Von der Alp den Markierungen folgend und immer leicht an Höhe gewinnend in 2 Std. zur 2773 m hohen Fuorcla da Patnaul hinauf.

Der Aufstieg vom Pass zum Gipfel führt in 45 Min. auf deutlichem Pfad über den breiten Nordostrücken hinauf. Dieser verjüngt sich zum Gipfel hin und führt auf den letzten 200 Metern flach zum höchsten Punkt (3022 m) mit Steinmann.

Aufstieg: 3 Std. 30 Min. Abstieg: 2 Std. 30 Min.

Gehzeit total: 6 Std.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto von Ilanz nach Vals kommend.

Mit der Gondelbahn der Sportbahnen Vals auf Gadastatt (1800m).

Alternative: Mit dem Valser Wanderbus zur Leisalp (fährt nicht täglich). Auskunft und Anmeldung: Tel. 081 935 16 49

Fahrplan Wanderbus Sommer 2019

Anfahrt

Via Chur-Ilanz nach Vals.

Parken

Parkplatz Sportbahnen Vals AG, Valé

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:25'000, Nr. 1234 (Vals)

Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Vals Tourismusbüro 
outdooractive.com User
Autor
Adrian Vieli
Aktualisierung: 10.07.2019


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


2100 2400 2700 3000 3300 m km 1 2 3 4 5 6 7 Panoramarestaurant Gadastatt Bergstation Gadastatt der Bergbahnen Vals Leisalp Aussichtspunkt Leisalp