Hin und her zwischen der Grenze D und B

Bewertung

GrenzRoute 5: Unterwegs im Öcher Bösch

Details

Heinz Willi Scheurer

27.08.2019 · Community
Asphaltlastig? Gar nicht! Entlang des Hauptweges gibt es zahlreiche Alternativen, die auf Wegetafeln dargestellt sind. Daher sind nicht asphaltierte Waldwege problemlos möglich. Wir sind am alten Grenzübergang Köpfchen gestartet und gegen den Uhrzeitersinn gewandert. Gut Entenpfuhl hat sich als sehr nette Einkehr nach ca. 60 % der Strecke bewährt. Der Waldbestand beschattet die Wanderer und besänftigt die Seele.
Gemacht am 25.08.2019

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?