Nationalpark

Nationalpark Eifel

Nationalpark · Eifel · 395 m
LogoStädteRegion Aachen
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftbild Rursee
    / Luftbild Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Nationalpark Eifel
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Landzung Rursee/Nationalpark Eifel
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Ranger im Nationalpark Eifel
    Foto: G.Priske, Nationalpark Eifel
  • / Mischwald Nationalpark Eifel
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Wanderer am Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Touristengruppe Nationalpark Eifel
    Foto: L. Voigtländer, Nationalpark Eifel
  • / Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Wanderer am Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Luftbild Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
Inmitten einer Landschaft aus WALD und WASSER ist im Nationalpark Eifel die Faszination WILDNIS hautnah erlebbar.

Inmitten des Naturparks Hohes Venn Eifel erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 110 Quadratkilometern der Nationalpark Eifel. Das Großschutzgebiet bietet z.B. Wildkatzen und Schwarzstörchen nahezu ungestörten Lebensraum. Im Frühsommer „vergolden“ die gelb strahlenden Ginsterblüten den Nationalpark Eifel.  Und im Südbereich des Nationalparks Eifel sind sogar Orchideenarten heimisch – wie das gefleckte Knabenkraut.

Seit 2004 verzichtet der Mensch im ersten und bislang einzigen Nationalpark Nordrhein-Westfalens darauf, Naturgüter wie Holz oder Früchte zu nutzen. Gleichzeitig wird der Wald in seinen ursprünglichen Zustand zurückverwandelt, sodass ein wortwörtlicher Urwald entsteht.

Das ermöglicht tausenden bedrohten Tier- und Pflanzenarten, sich in den speziellen und neu entstehenden Lebensräumen wieder auszubreiten

Und der Plan geht auf: Über 2.300 bedrohte Tier- und Pflanzenarten haben sich in der Eifel inzwischen wieder angesiedelt und machen einen Besuch zu einer Begegnung mit wilder und ursprünglicher Natur.

Erleben Sie den spannenden Prozess der neu entstehenden Wildnis hautnah mit! Beobachten Sie wilde Tiere, streifen Sie durch naturbelassene Buchen-Mischwälder und genießen Sie faszinierende Panorama-Blicke auf beeindruckende Seenlandschaften oder über das offene Grasland der Dreiborner Hochfläche. Erkunden Sie die Region auf eigene Faust oder lassen Sie sich von Rangern oder Waldführerinnen und Waldführern fachkundig begleiten.

Es gibt viel zu entdecken – und das zu jeder Jahreszeit!

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 22.10.2020

Koordinaten

DD
50.609837, 6.403043
GMS
50°36'35.4"N 6°24'11.0"E
UTM
32U 316260 5609657
w3w 
///durchgängigen.jagten.genen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37,3 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 575 hm
Abstieg 575 hm

Auf dieser atemberaubenden Tour schöpft Mutter Natur wirklich aus dem Vollen! Herrliche Passagen an den Gewässern von Rur- und Urfttalsperre, ...

1
von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
Wanderung · Eifel (Mittelgebirge)
Kermeter-Acht
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,8 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 404 hm
Abstieg 404 hm

Rundtour im Nationalpark Eifel: Rauf und runter - kreuz und quer über den Kermeter ... viel Wald und Wasser! Vom Kermeter zum Obersee und über ...

von Kalle Kubatschka,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 20,4 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 325 hm
Abstieg 270 hm

Entdecken Sie auf dieser Etappe die einzigartige Talsperrenlandschaft der Rurtalsperre zwischen Einruhr und Gemünd im Herzen des Nationalpark Eifels.

StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 34,3 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 653 hm
Abstieg 911 hm

Die Tour führt von Lammersdorf aus durch eine abwechslungsreiche Wald- und Wasserlandschaft bis zur wunderschönen Eifeler Seenplatte – ein ...

von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 51,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 735 hm
Abstieg 685 hm

Entdecken Sie auf dieser Etappe die einzigartige Talsperrenlandschaft der Rurtalsperre zwischen Einruhr und Gemünd im Herzen des Nationalpark Eifels.

1
StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 167,3 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 519 hm
Abstieg 1.212 hm

Drei Länder – ein Fluss: Beim Radwandern auf dem RurUfer-Radweg zwischen der Quelle im Hohen Venn bei Botrange (Belgien) und der Mündung in die ...

4
von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 217,2 km
Dauer 13:30 h
Aufstieg 2.305 hm
Abstieg 2.305 hm

Wer die sportliche Herausforderung sucht, ist auf der 230 km langen Eifel- Höhen-Route genau richtig. Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Es geht ...

2
von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,6 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 592 hm
Abstieg 592 hm

Entdecken Sie auf dieser ca. 14 Kilometer langen Tour die Schönheit des Kermeters. Wer möchte, kann die Tour auch mit einer Schifffahrt auf der ...

20
StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 40,6 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 579 hm
Abstieg 779 hm

Herrliche Passagen an den Gewässern von Rur- und Urfttalsperre, üppige Mischwälder und dazu phantastische Ausblicke prägen diese landschaftlich ...

von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 23,1 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 320 hm
Abstieg 466 hm

Erleben Sie rauschende Bäche, duftende Blumenwiesen, tiefe Wälder und weite Panoramablicke: die entstehende Wildnis des Nationalparks Eifel.

5
StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,7 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 371 hm
Abstieg 371 hm

Mitten im Herzen des Nationalparks Eifel präsentiert die Wasserlandroute Wasser hoch drei! Von Einruhr aus folgt die Wanderung dem Ufer des ...

27
von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 65,3 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 303 hm
Abstieg 793 hm

Entdecken Sie faszinierende Landschaften. Von Signal de Botrange, dem im Hohen Venn gelegenen höchsten Punkt Belgiens geht es über das ehemalige ...

1
StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26,1 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 234 hm
Abstieg 234 hm

Die Tour führt einmal rund um den Rursee, am Ufer des Rurstausees entlang und gewährt Ihnen zahlreiche atemberaubende Ausblicke auf den See und die ...

9
StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 50,7 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 295 hm
Abstieg 586 hm

Entdecken Sie eine faszinierende Landschaften. Von Kalterherberg aus geht es über das ehemalige Tuchmacherstädtchen Monschau durch das tiefe ...

2
von Michael Lock,   StädteRegion Aachen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 49,5 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 511 hm
Abstieg 511 hm

Landschaftlich prägen der malerisch inmitten des Nationalparks Eifel gelegene Rursee und das idyllische Rurtal die Tour. Landschaftstypisch für das ...

2
StädteRegion Aachen

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Nationalpark Eifel

Urftseestraße 34
53937 Schleiden-Gemünd
Telefon (0049) 24 44. 95 10-0 Fax (0049) 24 44. 95 10-85

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung