Radtour Top

Hohes Venn-Route - Durch die Vennlandschaft

· 4 Bewertungen · Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hohes Venn
    / Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • /
    Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • / Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • /
    Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • / Bauernmuseum Lammersdorf
  • / Verlorener Waggon
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Haus Ternell
    Foto: Tourismusagentur Ostbelgien
m 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km
Wild-romantisch und gleichzeitig etwas unheimlich, so lässt sich diese Tour wohl am besten beschreiben. Wo sich früher manch ein Wanderer verirrte und im Moor sein Leben ließ, können Fahrradfahrer  heute auf sicheren Wegen  radeln.
mittel
38,4 km
3:30 h
298 hm
298 hm

Die Tour führt mitten durch das für Europa einzigartige Hochmoorgebiet "Hohes Venn". Die wild-romantische Moorlandschaft begeistert  zu jeder Jahreszeit durch seine Pflanzenpracht: im Frühling zarte weiß-rosa Tupfen von Moosbeere und Rosmarinheide, im Frühsommer weiße Wollgrasflocken, im Spätsommer und Herbst das lila Heidekraut, nach dem ersten Frost das rostorange Pfeifengras und im Winter die bizarren Silhouetten der knorrigen Moorbirken, die dem Venn eine schaurig-schöne Aura verleihen. Hinzu kommen unheimliche Geschichten von verirrten Wanderern, die im Hohen Venn ihr Leben ließen und an die heute noch zahlreiche Wegekreuze erinnern. Die meisten von ihnen enden nicht glücklich. Ermordet, ertrunken, erfroren, auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Das wohl bekannteste Unglückskreuz ist "Das Kreuz der Verlobten". Ein Paar, das hier bei einem Schneesturm ums Leben kam. 

 Aber auch außerhalb des Hochmoorgebiets gibt es viel zu entdecken, so z. B. den idylischen Osthertogenwald, den Naturschützer langsam aber stetig entfichten und wieder in einen Mischwald überführen. An der Weserbachtalsperrelädt eine Gaststätte mit Aussichtsterasse und  Spielplatz insbesondere Familien mit Kindern zum verweilen ein. Auch das fast märchenhaft anmutende und dicht bewachsene Tal der Weser ist absolut sehenswert.

Wer mehr über das Leben der Menschen in vergangenen Tagen erfahren möchte, für den empfiehlt sich ein Besuch des direkt an der Vennbahn gelegenen Bauernmuseums in Lammersorf. Ein altes Fachwerkhaus wurde  genauso eingerichtet, wie es die Vorfahren un dieJahrhundertwende auch taten.

Highlights:

  • Hohes Venn
  • Osthertogenwald
  • Wesertal
  • Wesertalsperre
  • Wegekreuze im Venn
  • Bauernmuseum Lammersdorf
     

Autorentipp

Entdecken sie die Schönheit des hohen Venns auch ohne Fahrrad und gönnen sich einen Wandertag im Venn. Holzstege führen Sie sicher durch die Sumpfgebiete.
Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 12.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
600 m
Tiefster Punkt
345 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Genagelter Stein
Schriever’s Hoff

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den augewiesenen Wegen und nehmen Sie bitte Rücksicht auf andere Nutzer der Wege.

Weitere Infos und Links

Roetgen-Touristik e. V.
Mühlenstraße 2
52159 Roetgen
Tel: +49 (2471) 4633 und 8478
Fax: +49 (2471) 677
E-Mail: info@roetgen-touristik.de
Homepage: www.roetgen-touristik.de

  

Monschauer Land Touristik e.V.
Seeufer 3
52152 Simmerath
Tel:  +49 (0)2472 / 804822
Email:info@eifel-tipp.de
Homepage : www.eifeltipp.de

 

Naturparkzentrum Botrange
Route de Botrange 131,
B-4950 Robertville
Tel: +32 (0)80 44 03 00    
Fax: +32 (0)80 44 44 29
E-mail: info@botrange.be
Homepage: www.botrange.be

Start

B 258 Bushaltestelle Roetgen Post (415 m)
Koordinaten:
DG
50.646849, 6.183538
GMS
50°38'48.7"N 6°11'00.7"E
UTM
32U 300889 5614339
w3w 
///benutzt.faszinierend.befestigung

Ziel

B 258 Bushaltestelle Roetgen Post

Wegbeschreibung

Die Landschaft im und um das Hohe Venn ist eher hüglig. Starke Steigungen gibt es zwar keine, aber dafür geht es stetig auf und ab. Zunächst geht es für  7,5 Kilometer über den asphaltierten Vennbahnweg und danach über gut befestigte Wege, teil mit, teils ohne Asphalt. Außerhalb von Roetgen führt die Route überwiegend über autofreie oder zumindest verkehrsarme Feld und Waldwege.

 

Streckenverlauf

Von der Haltestelle Roetgen Post fahren Sie 200 m die Bundesstraße bergauf und biegen hinter der nächsten Ampel in Höhe der Mittelinsel links auf die ehemalige Vennbahn ab. Der folgen Sie bis zur Bundesstraße kurz vor Konzen, und folgen dort dem begleitenden Radweg bis Knotenpunkt 24. Über die belgischen Knotenpunkte 51, 52, 53, 54, 55, 41, 42, 43, 46 geht es zum deutschen Knotenpunkt 11. Dort fahren Sie über die Vennbahn (ab Juli in Richtung Knotenpunkt 12) bis zur Querung der Bundesstraße. Entlang der Bundesstraße geht es dann 400 m bergab zurück zum Startpunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt in Roetgen:

Während der Woche gestaltet sich eine Anreise mit dem ÖPNV schwierig, da nur in den Randzeiten eine Fahrradmitnahme in den Fahrzeugen möglich ist. 

Sonn und Feiertags  empfiehlt sich aus Richtung Aachen allerdings eine Anreise mit dem Fahrradbus der in den Sommermonaten Fahrräder über Roetgen, Lammersdorf, Einruhr in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger in die Nationalparkregion transportiert. Der Fahrradbus hält allerdings nicht am Roetgener Bahnhof sondern fährt weiter bis zur alten Post. Um zum Startpunkt zu gelangen folgen Sie einfach der B 258 zurück bis zum Startpunkt der Tour. Nähere Informationen zum Fahrradbus finden Sie unter: www.avv.de/rad

 

Bitte beachten Sie, dass Fahrgäste mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer jederzeit Vorrang vor Radfahrern haben. Das Personal in den Fahrzeugen kann im Einzelfall über die Fahrradmitnahme entscheiden.

 

Ihre persönliche Verbindungsauskunft zur Nächstgelegenen Haltestelle "Roetgen, Bahnhof" mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de .

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Roetgen, Rosentalstraße" ein.

Parken

An der Rosentalstraße oder der Bundesstraße können Sie Ihren PKW kostenlos parken und erreichen den Startpunkt in wenigen Metern Entfernung.

Koordinaten

DG
50.646849, 6.183538
GMS
50°38'48.7"N 6°11'00.7"E
UTM
32U 300889 5614339
w3w 
///benutzt.faszinierend.befestigung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale Radwandern in der Städteregion Aachen Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft 7,50 € ISBN 978-3-89899-529-0 Meyer & Meyer Verlag

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Christophe Finini
20.08.2018 · Community
Très belle balade. Départ en faux plat pendant +/- 15km puis descente vers le lac d'Eupen. Prévoyez de l'eau en suffisance car la seule possibilité de prendre un verre est la terrasse du barrage (lac d'Eupen). La suite du circuit se passe dans la forêt.
mehr zeigen
Gemacht am 19.08.2018
Heike und Michael Metzger
05.07.2017 · Community
Die Tour hat uns sehr gut gefallen.
mehr zeigen
Blick von der Staumauer
Foto: Heike und Michael Metzger, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blick von der Staumauer

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,4 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
298 hm
Abstieg
298 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.