Radtour empfohlene Tour

Monschauer Heckenland-Route - Einruhr-Monschau-Rundfahrt

· 2 Bewertungen · Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historische Altstadt Monschau
    / Historische Altstadt Monschau
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer im Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Monschauer Heckenlandschaft
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Monschau
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Luftbild Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Pause an der Rur
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Eifelbach
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Eifelrinder
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Luftbild Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Vennhof
    Foto: Michael Lock, Bernd Läufer
  • / Rurseeufer
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Rurseeufer
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Luftbild Rursee
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Ge- und Verbote
    Foto: Landesbetrieb Wald und Holz NRW
m 700 600 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Vennhöfe Monschauer … Kreuz Rurtal (Perdsley) Rursee
Entdecken Sie das Monschauer Land mit all seinen Facetten - Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf. Vom Rursee aus führt die Tour durch den von Buchen geprägten Nationalpark Eifel. Über Höfen, mit seinen meherere Meter hohen imponierenden Hecken geht es dann ins idyllisch gelegene ehemalige Tuchmacherstädtchen Monschau. Mit der Rur als ständigem Weggefährten fährt man schließlich durch das wunderschöne Rurtal zurück bis nach Einruhr.
mittel
Strecke 40,7 km
4:00 h
366 hm
377 hm

Von Einruhr aus führt die Tour zunächst durch den Nationalpark Eifel, den einzigen Nationalpark in Nordrhein-Westfalen. Hier säumen von Buchen geprägte Wälder den Weg. Gemäß dem Vorsatz aller deutschen Nationalparks „Natur Natur sein lassen“ werden im Nationalpark Eifel auf einer Fläche von 110 Quadratkilometern die wertvollen Naturschätze der Eifel geschützt. Landschaftstypisch für die Tour sind auch die zahlreichen imponierenden meterhohen Haushecken innerhalb der Siedlungen, die als Windschutz für die einzelnen Höfe angelegt wurden sowie ein ausgeprägtes Flurheckensystem, das Felder und Wiesen durchzieht. Insbesondere in Monschau-Höfen findet man verschiedene absolut sehenswerte Vennhöfe mit meterhohen, kunstvoll gestalteten Hecken, in die Eingänge, Fenster und Torbögen geschnitten wurden. Das an der Strecke idyllisch gelegene ehemalige Tuchmacherstädtchen Monschau lädt zum Verweilen ein. Wer einmal durch die Altstadt von Monschau gebummelt ist, versteht, warum man Monschau auch „die Perle der Eifel“ oder „rheinisches Rothenburg“ nennt. Hier hat sich im Stadtbild seit fast 300 Jahren so gut wie nichts verändert: Fachwerkidylle und Bruchsteinbau, wie sie in dieser Einmaligkeit heute ihresgleichen sucht. Über das malerische Rurtal geht es schließlich entspannt zurück zum Rursee, wo man den Tag mit einer gemütlichen Schiffstour über die Eifeler Seenplatte ausklingen lassen kann.

 

 Highlights:

  • Obersee mit Rurseeschifffahrt
  • Nationalpark Eifel mit den Nationalparktoren in Einruhr und Höfen
  • Monschauer Heckenlandschaft
  • Historische Altstadt Monschau + Rotes Haus
  • Rurtal
  • Im Frühjahr - Narzissenblüte bei Monschau Höfen

Autorentipp

Rurseeschifffahrt

Wer es beschaulich liebt, kann sich und den Seinen nach der Tour noch eine Schiffspartie über einen oder mehrere Seen der Eifeler Seenplatte gönnen und genießt die reizvolle Landschaft vom Wasser aus.

Nähere Informationen finden sie unter www.rurseeschifffahrt.de.

 

Narzissenblüte

Fahren Sie die Tour im Frühjahr und genießen Sie die atemberaubende Narzissenblüte bei Monschau Höfen. Viele Millionen wilder Narzissen verwandeln die Talwiesen im Deutsch-Belgischen Naturpark jedes Jahr in ein gelbes Blütenmeer.

 

Historische Altstadt Monschau

Hier empfiehlt es sich, das Rad einfach mal stehen zu lassen und die historische Altstadt  zu Fuß zu erkunden. Wer möchte, kann auch noch an einer geführte Altstadttour teilnehmen (kostenpflichtig).

Nähere Informationenhierzu finden Sie unter www.monschau.de.

 

Naturfreibad

Bei schönem Wetter lohnt sich ein Sprung ins Kühle Nass im Naturfreibad Einruhr. Also Badesachen einpacken!

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 08.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
609 m
Tiefster Punkt
279 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Rursee-Touristik GmbH

Seeufer 352152 Simmerath-Rurberg

Tel:  +49 (0)2473 / 9377 - 0

E-Mail: info@rursee.de

Homepage: www.rursee.de

 

Monschauer Land Touristik e.V.

Seeufer 3

52152 Simmerath

Tel:  +49 (0)2472 / 804822

Email: info@monschauerland.de

Homepage : www.monschauerland.de

 

 

Start

Einruhr (282 m)
Koordinaten:
DD
50.581939, 6.379874
GMS
50°34'55.0"N 6°22'47.5"E
UTM
32U 314511 5606614
w3w 
///sonderbar.seelen.angerichtet

Ziel

Einruhr

Wegbeschreibung

Insbesondere zu Beginn der Tour ist die Route durch längere und zum Teil auch steilere Abschnitte geprägt, während es danach mit Ausnahme zweier Abschnitte (Grünenthal und Dedenborn) eher flach bzw. bergab geht. Die Route verläuft überwiegend über autofreie Wald-, Forst- und Wirtschaftswege sowie auf gering frequentierten Anliegerstraßen. Einzige Ausnahme bildet ein mehrere 100 Meter langes Teilstück bei Höfen, auf dem die Bundestraße 258 ohne Radweg genutzt werden muss. Die Wegebeschaffenheit variiert zwischen asphaltierter und wassergebundener Wegeoberfläche. Für Rennradfahrer könnte es auf einigen Abschnitten ausgesprochen holprig werden. Vor diesem Hintergrund wird von einer Befahrung mit dem Rennrad abgeraten.

 

Streckenverlauf:

Von der Bushaltestelle geht es ein kurzes Stück zurück zur Bundesstraße, wo wir den ersten rot-weißen Wegweiser Richtung Monschau-Höfen bzw. Knotenpunkt 41 finden. Von Knotenpunkt 41 geht es über die Knotenpunkte 32, 33 und 36 wieder zurück zum Startpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Einruhr

Die dem Startpunkt nächstgelegene Haltestelle ist "Simmerath Einruhr". Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: .

 

Sonn und Feiertags  empfiehlt sich aus Richtung Aachen eine Anreise mit dem Fahrradbus der in den Sommermonaten Fahrräder über Roetgen, Lammersdorf, Einruhr  in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger in die Nationalparkregion transportiert. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: www.avv.de/rad

 

Bitte beachten Sie, dass Fahrgäste mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer jederzeit Vorrang vor Radfahrern haben. Das Personal in den Fahrzeugen kann im Einzelfall über die Fahrradmitnahme entscheiden.

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Simmerath, Rurstraße 2" ein.

Parken

Parken Sie Ihren PKW einfach und unkompliziert auf den Parkplätzen in Einruhr an der B266, Rurstraße und Heilsteinstraße.

Koordinaten

DD
50.581939, 6.379874
GMS
50°34'55.0"N 6°22'47.5"E
UTM
32U 314511 5606614
w3w 
///sonderbar.seelen.angerichtet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radfahren in der StädteRegion Aachen Meyer&Meyerverlag ISBN: 978-3-89899-606-8

Kartenempfehlungen des Autors

Radwegekarte der StädteRegion Aachen (erhältlich im Haus der StädteRegion Aachen sowie den Rathäusern und Tourismuseinrichtungen der städteregionsangehörigen Kommunen)

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Frage von Walter Ponten · 10.05.2020 · Community
ich bin gestern mit meinem Mann diese Tour gefahren und habe einige Hinweise. Am KP 41 ist kein Hinweis auf den nächsten KP 32, unterwegs ist ein Schild incl. Baum abgesägt worden, und eine Fahrradumleitung in Monschau hat uns über Imgenbroich mit einer hochprozentigen Steigung geführt und nur durch eigene Ortskenntnis wieder auf die Strecke geführt. Der Rurtalweg ist also in Monschau gesperrt? An der Kreuzung Perlbachtal Richtung KP 32 ist auch keinerlei Hinweis auf die richtige Richtung! Ansonsten ist diese Tour wunderbar!!! Vielen Dank!!!! Mit freundlichen Grüßen B.Ponten
mehr zeigen
Antwort von Kristof Mainz · 11.05.2020 · StädteRegion Aachen
Sehr geehrte Frau Ponten, vielen Dank für Ihre Rückmeldung in Bezug auf die unvollständige Beschilderung der Knotenpunkte. Ihr Anliegen wurde zwecks weiterer Berarbeitung intern weitergeleitet. In Bezug auf die Umleitung bedauere ich sehr den von Ihnen vollzogenen und mühsamen Anstieg. Hierzu verweise ich in Outdooractive gerne auf den Button "Aktuelle Infos", der die derzeitigen Umleitungen/Bedingungen der Tour aufweist. Ich hoffe die Informationen helfen Ihnen weiter, wünsche Ihnen noch eine schöne Radsaison und würde mich sehr freuen, wenn Sie auch zukünftig Ihre konstruktiven Anregungen/Informationen an mich weiterleiten , da insbesondere auch das Feedback der Bevölkerung dazu beitragen kann, die Qualität unserer Wegeinfrastruktur und Kommunikationsmaßnahmen nachhaltig zu verbessern. Freundliche Grüße aus Aachen Kristof Mainz (StädteRegion Aachen)

Bewertungen

3,0
(2)
Profilbild von Unbekannter Benutzer
Unbekannter Benutzer
13.05.2013 · Community
Die Strecke zwischen Widdau und Monschau ist eine Chatrasto Die Strecke zwischen Monschau und Widdau ist katastrophal. Mit einem normalen Tourenrad und Gepäck kaum zu fahren
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
377 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.