Radtour Top

Töpfer-Route - Über die Vennbahn zu den Töpfern nach Raeren

· 1 Bewertung · Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfaher am Aachener Rathaus
    / Radfaher am Aachener Rathaus
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, v
  • / Stellwerk Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Burg Raeren
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Aachener Dom
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Unterwegs in Kornelimünster
    Foto: Eifel Tourismus GmbH / D. Ketz
  • / Historischer Ortskern Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer vor der Burg
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Knotenpunkt Belgien
    Foto: Tourismusagentur Ostbelgien
  • / Historisches Rathaus Aachen
    Foto: Archiv StädteRegion Aachen
  • / Familie am Aachener Dom
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Vennbahn bei Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Bahnhof Rothe Erde
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Stellwerk Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Bahnhof Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Bahnhof Raeren
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Frankenberger Burg
    Foto: Andreas Herrmann
  • / Rollefbachviadukt
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Rollefbachviadukt
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Rollefbachviadukt
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Vennbahn
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Vennbahn
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
m 400 300 200 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km Aachener Dom Töpfereimuseum Raeren Historischer Ortskern Kornelimünster Aachener Wald Rollefbachviadukt

Mit dem Drahtesel Grenzen überschreiten, neue Landschaften entdecken, fremde Sprachen kennenlernen? Nichts einfacher als das! Statten Sie auf dieser Tour unseren belgischen Nachbarn einen kurzen Besuch ab und lernen Sie Land und Leute hinter der Grenze einmal besser kennen. Die Tour führt vom Aachener Hauptbahnhof  durch den Aachener Südraum über Kornelimünster zu den ehemaligen Töpfern nach Raeren und von dort über den Preuswald zurück nach Aachen.

 

mittel
43,4 km
4:00 h
448 hm
447 hm

Auf dem ersten Teil der Route folgt die Route dem Verlauf der ehemaligen Vennbahn. Wo einst einst mit Roheisen beladene Güterzüge fuhren radeln Sie heute gemütlich und ohne größere Steigungen auf der Trasse der ehemaligen Vennbahn bis nach Raeren. (Nähere Informationen: www.vennbahn.eu )

Im absolut sehenswerten historischen Ortszentrum von Kornelimünster empfiehlt es sich dann, eine erste Pause einzulegen und ein wenig durch die Gassen zu bummeln. Von den großen Kriegen weitgehend verschont, prägen noch heute Bürgerhäuser des 17. und 18. Jahrhunderts das Ortsbild. Der historische Ortskern aus dem Mittelalter ist fast vollständig erhalten geblieben.

Danach geht es weiter Richtung Belgien in das ab dem 13. Jahrhundert für seine Töpferei bekannte Töpferdorf Raeren, dessen Waren in ganz Europa gefragt waren. Der Ort selbst wird geprägt durch seine Bruchsteinarchitektur und weist noch sein ursprüngliches Dorfbild auf. Das Zentrum und absolute Highlight in Raeren bildet die historische Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert. Im Inneren der Burg können die Besucher in die Lebenswelt der Raerener Töpfer eintauchen und deren prunkvolle Erzeugnisse bewundern. Die hervorragend aufbereitete Dauerausstellung des Museums gibt einen kompletten Überblick über die ganz besondere Keramik und zählt seit 2007 offiziell zum Europäischen Kulturerbe (Nähere Informationen: www.toepfereimuseum.org )

Über Hauset und Hergenrath geht es dann schließlich durch den Aachener Wald wieder Richtung Aachen zum Aachener Hauptbahnhof, dem Start und Zielpunkt der Tour. Sollten Sie nach der Tour immer noch voller Tatendrang sein, empfiehlt sich vor der Heimfahrt  noch ein kurzer Abstecher in die historische Altstadt von Aachen, mit Aachener Dom und historischem Rathaus. Folgen Sie einfach der Beschilderung ab Aachen Hauptbahnhof und bummeln Sie noch ein Weilchen durch die alten Gassen und die Geschichte von Aachen.

 

Highlights entlang der Strecke:

• Burg Frankenberg
• Benediktinerabtei Kornelimünster
• Historisches Ortszentrum Kornelimünster
• Vennbahn
• Burg und Töpfereimuseum Raeren
• Aachener Wald
• Historische Altstadt von Aachen mit Dom und Rathaus

 

 

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten / Gastronomie:

Zahlreiche Cafés in den historischen Ortszentren von Aachen, Kornelimünster und Raeren.

 

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
336 m
Tiefster Punkt
161 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Brunnenhof
Restaurant St. Benedikt
Bistro Blaustein
Ronheider Stuben
Waldrestaurant Gut Entenpfuhl
Waldschenke
Sel & Poivre

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den augewiesenen Wegen und nehmen Sie bitte Rücksicht auf andere Nutzer der Wege.

Weitere Infos und Links

Zu den Sehenswürdigkeiten in Aachen

Aachen Tourist Service e.V.
Friedrich-Wilhelm-Platz
52062 Aachen
Tel.: +49/(0)2 41/180 29 60 oder -61
Fax: +49/(0)2 41/180 29 69
info@aachen-tourist.de
Homepage: www.aachen-tourist.de

 

Zu den Sehenswürdigkeiten in Ostbelgien

Tourismusagentur Ostbelgien
Hauptstraße 54
B-4780 Sankt Vith
Tel. (0032)80 22 76 64
E-Mail: info@eastbelgium.com
Homepage: www.eastbelgium.com

Start

Aachen Hauptbahnhof (179 m)
Koordinaten:
DG
50.768309, 6.090311
GMS
50°46'05.9"N 6°05'25.1"E
UTM
32U 294830 5628097
w3w 
///beinen.mensch.zugeben

Ziel

Aachen Hauptbahnhof

Wegbeschreibung

Die Strecke ist in Belgien recht hügelig, allerdings ohne extreme Steigungen. Die Route verläuft auf der gut ausgebauten Vennbahn sowie überwiegend auf verkehrsarmen Straßen und gut befestigten, autofreien Feld-, Wald- und Wirtschaftswegen, die z. T. asphaltiert, z. T. aber auch mit wassergebundener Deckschicht versehen sind.

 

Streckenverlauf:

Los geht es über den Vennbahnradweg bis nach Raeren (blau-gelbes Logo, vgl. Vennbahn) Kurz vor dem Bahnhof Raeren erreichen Sie den belgischen Knotenpunkt 48. Von dort aus fahren Sie rechts ab Richtung Knotenpunkt 29. Von dort aus geht es über die Knotenpunkte 27, 18, und 17 zum Knotenpunkt 15. Hier biegen Sie rechts ab (mit "D" für Deutschland ausgeschildert). Nach Überquerung der Grenze folgen Sie den Radwegweisern mit Ziel "Aachen-Zentrum"  und im weiteren Verlauf der Dreiländerroute bis zum Aachener Hauptbahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie mit dem ÖPNV anreisen möchten, können Sie dies entweder per Bahn oder über Busverbindungen des AVV tun.


Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die Anreise mit dem Zug erhalten Sie unter: www.bahn.de.

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

 

Bitte beachten Sie, dass Fahrgäste mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer jederzeit Vorrang vor Radfahrern haben. Das Personal in den Fahrzeugen kann im Einzelfall über die Fahrradmitnahme entscheiden.

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Aachen, Lagerhausstrasse" ein.

 

Parken

Sie können Ihren PKW bequem direkt am Startpunkt gelegenen Parkhaus der APAG "Aachen Hauptbahnhof" (Lagerhausstraße 20)  parken.

Koordinaten

DG
50.768309, 6.090311
GMS
50°46'05.9"N 6°05'25.1"E
UTM
32U 294830 5628097
w3w 
///beinen.mensch.zugeben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale Radwandern in der Städteregion Aachen Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft 7,50 € ISBN 978-3-89899-529-0 Meyer & Meyer Verlag

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Frage von Joachim Siemon-Croé · 06.08.2020 · Community
Hallo, in der Zeile "Burg und Töpfereimuseum Aachen" soll es ja sicher Raeren und nicht Aachen heißen? Beste Grüße aus Raeren, Joachim Siemon-Croé
mehr zeigen
Antwort von Michael Lock  · 06.08.2020 · StädteRegion Aachen
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Eintrag wurde inzwischen aktualisiert bzw. angepasst

Bewertungen

4,0
(1)
Wulf von Katte
29.06.2015 · Community
Sehr schöne Tour, bei schönem Wetter ist jedoch die Vennbahntrasse etwas stark frequentiert bzw. einfach zu schmal. Der Weg hätte breiter ausgebaut werden sollen... Aber auf jeden Fall eine lohnenswerte Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 28.06.2015

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
43,4 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
448 hm
Abstieg
447 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.