Radtour

Zwischen Vennbahn und Rur

· 4 Bewertungen · Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historische Altstadt Monschau
    / Historische Altstadt Monschau
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer in der Eifel
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Draisinenverleih Kalterherberg
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Viadukt Reichenstein
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Historische Altstadt Aachen
    Foto: Archiv Eifel Tourismus GmbH
  • / Norberturskapelle
    Foto: Bernd Läufer, Monschau Touristik
  • / Viadukt Reichenstein
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Historische Altstadt Monschau
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Draisinenfahrt Kalterherberg - Sourbrodt
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Schmugglerstatue Mützenich
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer im Monschauer Heckenland
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer auf der Vennbahn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfaher Hohes Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Radfahrer in Monschau
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Räder im Hohen Venn
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Draisinen Kalterherberg
    Foto: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Beschilderung
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
m 700 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km
Erkunden Sie auf dieser Tour die facettenreiche Landschaft der deutsch-belgischen  Grenzregion zwischen Monschau und Sourbrodt. Ob Fichtenwälder, das idyllische Rurtal oder das europaweit einzigartige Hohe Venn, es gibt landschaftlich viel zu entdecken.
mittel
36,2 km
3:00 h
338 hm
338 hm

Die Tour startet am ehemaligen Bahnhof Monschaus, der außerhalb des historischen Stadtkerns gelegen ist. Über die  Vennbahn führt  uns die Tour bis Sourbrodt. Wo einst Züge mit Kohle und Stahl verkehrten, können heute Radfahrer die einzigartige Mittelgebirgslandschaft der Eifel/Ardennen bequem und steigungsarm erkunden. Auf unserem Weg passieren wir das ehemalige Schmugglerdorf Mützenich und erreichen nach nur wenigen Kilometern das Viadukt von Reichenstein, welches einen wunderbaren Ausblick auf die Umgebung bietet und für einen Hauch von Abenteuer sorgt. Ab Kalterherberg verlassen wir Deutschland und die Tour führt auf belgisches Hoheitsgebiet.

Die einzigartige Heidelandschaft kündigt den Naturpark Hohes Venn-Eifel an. Dieses faszinierende Hochmoorgebiet sorgt als gigantischer Wasserspeicher dafür, dass es zahlreiche Bachläufe und Flüsse zu überbrücken gibt. Hinter dem hervorragend erhaltenen Bahnhofsgebäude von Sourbrodt verlassen wir dann die Vennbahn. Der RurUfer-Radweg führt uns  kurze Zeit später zurück in Richtung Monschau. Die dahinplätschernde Rur begleitet uns dabei auf unserem Weg vorbei an Kloster Reichenstein und Norbertuskapelle bis wir schließlich  ins Zentrum der ehemaligen Tuchmacherstadt Monschau mit seiner  prachtvoll erhaltenen Fachwerkidylle gelangen. Hier lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt oder in einem der gemütlichen Cafes ausklingen, bevor es zurück zum Startpunkt  geht.

Highlights entlang der Strecke:

  •  Viadukt Reichenstein
  • Draisinenstrecke Kalterherberg-Sourbrodt
  • Bahnhofsgebäude Sourbrodt
  • Hohes Venn
  • Rurtal
  • Kloster Reichenstein
  • Historische Altstadt Monschau mit rotem Haus

Autorentipp

Gastronomie entlang der Strecke

Gastronomiebetriebe finden Sie in den Ortszentren von Monschau,Mützenich, Kalterherberg und  Sourbrodt

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
612 m
Tiefster Punkt
401 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schnabuleum
Zur Nachtwache/Stadtpark-Café Thelen
Le Mont Rigi

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Monschau Touristik und Nationalparkinfopunkt

Stadtstraße 16

52156 Monschau

Tel.: 02472 - 80480

Servicetelefon: 02472 - 804822

Fax: 02472 - 4534

touristik@monschau.dewww.monschau.de

Internet: www.monschau.de

Start

Ehemaliger Bahnhof Monschau (517 m)
Koordinaten:
DG
50.564871, 6.234085
GMS
50°33'53.5"N 6°14'02.7"E
UTM
32U 304121 5605091
w3w 
///auslöste.kiste.wörter

Ziel

Ehemaliger Bahnhof Monschau

Wegbeschreibung

Die Tour ist komplett ausgeschildert. Von Monschau aus folgen Sie dem Logo der Vennbahn bis zum Bahnhof Sourbrodt. Dort verlassen Sie die Bahntrasse und biegen rechts auf die Rue de la Station ab und halten sich an der Straßengabelung wieder rechts und folgen der Rue du Pre Louis bis zum KP 79. Über die Knotenpunkte 80, 83, 86, 71, 38, 39, 30,32, 33,27 geht es dann zurück zum Startpunkt.

 

Streckencharakter

Die Tour verläuft auf insgesamt sehr gut ausgebauten Wegen steigungsarm durch die Eifellandschaft. Die Wegeoberfläche ist überwiegend asphaltiert, aber insbesondere auf dem RurUfer-Radweg sind auch wassergebundene Abschnitte zu finden, die sich aber in gutem Zustand befinden.  Einzig zwischen den Knoten 33, 26 und 27 in Monschau sowie auf dem belgischen Teilstücken fernab der Vennbahn sind einige knackige Anstiege zu finden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bitte beachten Sie, dass während der Woche in Radtransport in den Bussen des AVV nur in Randzeiten möglich ist Eine Anreise mit dem ÖPNV inklusive Fahrradtransport während der Woche gestaltet sich daher schwierig. An Sonn und Feiertagen empfiehlt sich allerdings eine Anreise mit dem Fahrradbus des AVV. Der Fahrradbus transportiert Sie und Ihr Fahrrad (in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger) in den Sommermonaten bis zur direkt an der Strecke gelegenen  Haltestelle Bf. Kalterherberg. Abends können Sie dann entspannt mit dem Fahrradbus wieder zurück nach Aachen fahren.

 

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Beerenburg, Monschau" ein.

Parken

Parken Sie ihren PKW auf den Parkflächen am ehemaligen Bahnhof von Monschau.

Koordinaten

DG
50.564871, 6.234085
GMS
50°33'53.5"N 6°14'02.7"E
UTM
32U 304121 5605091
w3w 
///auslöste.kiste.wörter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale Radwandern in der Städteregion Aachen Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft 7,50 € ISBN 978-3-89899-529-0 Meyer & Meyer Verlag

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Arnold Möthrath
18.09.2019 · Community
Mittwoch, 18. September 2019 19:09:26
Foto: Arnold Möthrath, Community
Mittwoch, 18. September 2019 19:09:44
Foto: Arnold Möthrath, Community
Mittwoch, 18. September 2019 19:10:00
Foto: Arnold Möthrath, Community
Dick van Driel
31.05.2018 · Community
Gemacht am 09.04.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Mittwoch, 18. September 2019 19:09:26
Mittwoch, 18. September 2019 19:09:44
Mittwoch, 18. September 2019 19:10:00

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,2 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
338 hm
Abstieg
338 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.