Wanderung empfohlene Tour

Feierabendrunde Würselen-Scherberg

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderweg im  Wurmtal
    Wanderweg im Wurmtal
    Foto: Bettina Kreisel, StädteRegion Aachen
m 250 200 150 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Knotenpunkt 6 Knotenpunkt 29 Knotenpunkt 3 Knotenpunkt 45 Knotenpunkt 10 Knotenpunkt 22 Knotenpunkt 7 Knotenpunkt 18 Knotenpunkt 4
Auf dem dem ca. 3,5 km langen Spaziergang erkunden wir den westlich von Würselen-Scherberg gelegenen Teil des Wurmtals und tauchen, vom Plätschern und Glucksen der Wurm begleitet, ein in die Ruhe einer faszinierenden Natur- und Kulturlandschaft.
leicht
Strecke 3,4 km
1:00 h
64 hm
65 hm
195 hm
136 hm
Bei dieser Runde tauchen wir ab auf’s Land, und das fängt schon direkt am Ortsrand an. Ein Esel und Pferde schauen uns hinterher, während wir dem Wiesenpfad über die Höhe folgen. Weiter vorne zieht ein Traktor seine Bahnen, es wird Heu gemacht. Ein letzter Blick zurück auf die Ortssilhouette aus der St. Sebastian hervorlugt und schon geht es durch einen urwüchsigen wilden Wald. Mit jedem Stück Weg ins Tal hinab gewinnen wir Ruhe, der Verkehr verstummt und wird vom Plätschern der Wurm abgelöst. Unten treffen wir auf die Wolfsfurth , eine ehemalige Mühle, von der schon 1200 die Rede war. Seit 1813 war sie Tuchfabrik, die zu den ersten mit wasserbetriebenen Webstühlen gehörte. Durch das Laub der Hangwälder blitzt das Wasser des Baches, an einem alten Steinbruch wird das Gebirge sichtbar, in das sich die Wurm über Jahrmillionen eingeschnitten hat. In der offenen Talaue, die unter Naturschutz  steht, darf sie sich frei entfalten. Im Sommer begleiten Schmetterlinge unseren Weg, nicht unwahrscheinlich, dass wir auch Gänse und Reiher treffen. Rechts des Weges genießen braune Limousinrinder die weitläufige Weide. Zurück in der Siedlung auf der Höhe erinnern alte Hofgebäude am Kreuzplatz daran, dass die Landwirtschaft seit jeher mit der Ortsgeschichte verbunden war

Autorentipp

Das Wurm- und Broichbachtal lässt sich auch prima auf einge Faust erkunden. Mit dem Knotenpunktsystem lassen sich problemlos  individuelle, auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtete Touren und Spaziergänge zusammenstellen. Einfach zu Hause die Zahlen der einzelnen Knotenpunkte notieren und der Beschilderung vor Ort folgen.
Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 02.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
195 m
Tiefster Punkt
136 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,08%Schotterweg 47,66%Naturweg 24,25%Pfad 8,98%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
1,6 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Das Wurm- und Broichbachtal steht unter Naturschutz. Vor diesem Hintergrund dürfen die ausgewiesenen Wege nicht verlassen werden.

Weitere Infos und Links

StädteRegion Aachen A 58 

Amt für Inklusion und Sozialplanung

52090 Aachen

Telefon +49 241 5198-5802

E-Mail inklusionsamt@staedteregion-aachen.de

Internet www.staedteregion-aachen.de/inklusion

Start

Parkplatz Paulinenstraße (189 m)
Koordinaten:
DD
50.813186, 6.110257
GMS
50°48'47.5"N 6°06'36.9"E
UTM
32U 296431 5633031
w3w 
///paare.regelung.wellung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Paulinenstraße

Wegbeschreibung

Der Weg ist in beide Richtungen über das Wanderknotenpunktsystem gut markiert. Trotz kleinerer An- und Abstiege ist die Tour fast für jeden Wandertyp geeignet. Neben nur wenigen asphaltierten Teilstrecken führt die Route überwiegend über naturbelassene Wege.

Streckenverlauf:

Die Wegweisung erfolgt durchgehend über das Wanderknotenpunktsystem der StädteRegion Aachen. Vom Startpunkt am Knotenpunkt 6,  über die Knotenpunkte 7, 3, 4, 22, 45, 29, 18, 10,  zurück zu Knotenpunkt 6.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle (ca. 20 min Gehzeit) ist die Haltestelle "Würselen/Paulinenstraße" und wird von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de 

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Herzogenrath, Bahnhof" ein.

Parken

Parken Sie Ihren PKW einfach und unkompliziert auf dem Parkplatz Paulinenstraße der gleichzeitig Startpunkt der Tour ist.

Koordinaten

DD
50.813186, 6.110257
GMS
50°48'47.5"N 6°06'36.9"E
UTM
32U 296431 5633031
w3w 
///paare.regelung.wellung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourenflyer des Inklusionsamts A58 

StädteRegion Aachen A 58 

Amt für Inklusion und Sozialplanung

52090 Aachen

Telefon +49 241 5198-5802

E-Mail inklusionsamt@staedteregion-aachen.de

Internet www.staedteregion-aachen.de/inklusion

Ausrüstung

Die Wanderung führt streckenweise über naturbelassene Pfade und Wege. Es ist daher ratsam, festes Schuhwerk und der Witterung angemessene Kleidung zu tragen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,4 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
64 hm
Abstieg
65 hm
Höchster Punkt
195 hm
Tiefster Punkt
136 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.