Wanderung empfohlene Tour

Flurheckenweg

· 6 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Anna Lutz, Günter Scheidt
  • /
    Foto: Anna Lutz, Jessica Jehnen
  • / Monschauer Heckenland
    Foto: vennbahn.eu
  • / Monschauer Heckenlandschaft
    Foto: Günther Scheid, Günther Scheid
  • / Kirche St. Lucia
    Foto: Gemeinde Simmerath
  • /
    Foto: Anna Lutz, RURSEE-TOURISTIK GMBH
  • /
    Foto: RURSEE-TOURISTIK GMBH, RURSEE-TOURISTIK GMBH
  • / Wegekennzeichnung Nr. 17
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Winterlandschaft Eicherscheidt
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Winterlandschaft Eicherscheidt
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Winterlandschaft Eicherscheidt
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Winterlandschaft Eicherscheidt
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
m 540 520 500 7 6 5 4 3 2 1 km
Das Monschauer Land ist berühmt für seine einzigartigen Hecken. Neben den meterhohen Haushecken sind auch die knorrigen Flurhecken sehr eindrucksvoll. Beide Formen lassen sich rund um Eicherscheid auf dieser ca. 8 Kilometer umfassenden Wanderung wunderbar erleben. An verschiedenen Informationspunkten entlang der Strecke kann man mehr über die Geschichte der Eifler Natur- und Heckenlandschaften erfahren.
leicht
Strecke 7,9 km
2:30 h
106 hm
106 hm
559 hm
506 hm

Die ca. 8 Kilometer umfassende Wanderung startet an der Kirche St. Lucia in Eicherscheid. Das malerische Dorf liegt inmitten jahrhundertealter Flurhecken und hat auch in seinem Inneren sehr viel Charme. Denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, die sich hinter meterhohen Hausschutzhecken vor dem scharfen Eifelwind verstecken, kleine Kapellchen und Wegkreuze prägen den Ortskern. Die am Startpunkt gelegene Pfarrkirche wurde im Jahre 1933 erbaut. Auf der Rückseite der Friedhofsmauer befinden sich zahlreiche alte Grabkreuze aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Während sie aus anderen Orten längst verschwunden sind, können sie hier noch in ihrer besonderen Pracht bewundert werden.

Sie verlassen das idyllische Eifelörtchen in nördliche Richtung und tauchen direkt ein in die beeindruckende Flurheckenlandschaft rund um das Dorf. Über 100 Kilometer ziehen sich die teilweise jahrhundertealten Rotbuchenhecken über die Flure. Die teils mehr als 300 Jahre alten Bäume prägen das Landschaftsbild und wurden einst als Grenzmarkierung genutzt. Sie sind ein besonderes Wahrzeichen der Region und absolut sehenswert! Als „grüne und lebendige Weidezäune“ halten sie auch heute noch das Vieh von den Äckern fern und bieten ihm Schutz vor dem Wind. Folgen Sie einfach dem beschilderten Rundweg, erleben Sie die Schönheit der Landschaft und lassen Sie sich an den sieben Infostationen etwas über die Besonderheit der Eicherscheider Hecken erzählen.

Genießen Sie am Eifelblick „Worbelescheed“ zudem die Aussicht über das Rurtal. Von hier kann man gleichzeitig die Schleidener Höhenorte Herhahn und Dreiborn gut erkennen, genauso wie die riesigen Windkraftanlagen der beiden Windparks Schöneseiffen und Dreiborn.

 

 

Autorentipp

Lassen Sie den Tag in einem der gemütlichen Cafés im Ortszentrum von Simmerath ausklingen.
Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 19.08.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
559 m
Tiefster Punkt
506 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

RURSEE-TOURISTIK GMBH
Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Tel. +49 (0) 2473 93770
Email:info@rursee.de
Internet: www.rursee.de

Start

Kirche St. Lucia in Eicherscheid (551 m)
Koordinaten:
DD
50.578828, 6.302453
GMS
50°34'43.8"N 6°18'08.8"E
UTM
32U 309019 5606464
w3w 
///ozeane.hirse.dinge

Ziel

Kirche St. Lucia in Eicherscheid

Wegbeschreibung

Der Rundweg ist mit der Nr. 17 ausgeschildert.

Der komplette Weg ist asphaltiert, jedoch sind im Verlauf kürzere Steigungen von bis zu 10 % zu überwinden. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle ist "Eicherscheid Ehrenmal" und wird von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Eicherscheid Bachstr." ein.

Parken

Parkplätz finden Sie in Eicherscheid in der Bachstraße und am Kirchplatz.

Koordinaten

DD
50.578828, 6.302453
GMS
50°34'43.8"N 6°18'08.8"E
UTM
32U 309019 5606464
w3w 
///ozeane.hirse.dinge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer der Rurseetouristik erhältlich im Nationalpark-Tor Rurberg und dem Nationalpark-Infopunkt in Einruhr.

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte Nr. 3 „Monschauer Land - Rurseengebiet“ des Eifelvereins bietet Ihnen eine zusätzliche Orientierungsmöglichkeit ISBN: 978-3761615843

Ausrüstung

Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(6)
Alex M.
20.07.2019 · Community
Schöne, kurze Strecke. Es gab viel zu sehen.
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2019
Sabina Aguilar
10.06.2019 · Community
Wir hatten erstmals Schwierigkeiten die richtige Route zu finden und sind erstmals in Richtung „Eifel Blick“ gelaufen. Den restlichen Weg haben wir dann leicht gefunden da die Route Nr. 17 an den Laternen ausgeschildert ist, doch am Bauernmuseum war es schwer erkenntlich das man rechts die Straße runter musste, da sind wir einfach geradeaus gegangen da die Laterne etwas abseits steht, naja für uns Wanderer Anfänger wars okay und wir hatten Spaß
mehr zeigen
Landschaft-01
Foto: Sabina Aguilar, Community
Landschaft-02
Foto: Sabina Aguilar, Community
Landschaft-03
Foto: Sabina Aguilar, Community
Georg Schölzel
27.04.2019 · Community
Gemacht am 22.04.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Landschaft-01
Landschaft-02
Landschaft-03
+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
106 hm
Höchster Punkt
559 hm
Tiefster Punkt
506 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.