Wanderung

Partnerweg des Eifelsteigs - Heckenlandroute

· 11 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern im Rurtal
    / Wandern im Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Wanderer Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Monschauer Heckenlandschaft
    Foto: Günther Scheid, Günther Scheid
  • / Eifelbach
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Pause an der Rur
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Wegweisende Beschilderung
    Foto: Michael Lock, Eifel Tourismus GmbH
  • / Fernblick über Dedenborn
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Wandern im Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Luftbild Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / WAnderweg im Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Rinder im Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Rurtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • /
    Foto: Sascha Schmitz, Rursee-Touristik
  • / Monschauer Heckenland
    Foto: vennbahn.eu
  • / Rur
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Rur
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
m 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km Eifeler Heckenlandschaft Rurtal (Simmerath-Hammer) Hammerwerk Mullion Struktur Felsen
Die Heckenlandroute führt einen durch abwechslungsreiche Grünlandschaften, sowohl herauf als auch herab. Wandern Sie im Tal an der Rur entlang oder genießen Sie den Ausblick von der Höhe auf das Rurtal. Natur pur durch die Mischwälder der Eifel.
mittel
14,5 km
4:00 h
540 hm
540 hm

Die abwechslungsreiche Tagestour führt Links und rechts der Rur durch die Kulturlandschaft Monschauer Heckenland, über die Eicherscheider Hochfläche, von der man einen kilometerweiten Ausblick genießt, zu markanten Felsformationen wie der "Uhusley" und hochgelegenen Aussichtspunkten, die tolle Fernsichten über das Heckenland oder das verschlungene Rurtal gewähren.
Sehenswert sind die vielen Buchenhecken, die auf den Höhen den Wanderer vor den oft zügigen Eifelwinden schützen. Von unseren Vorvätern angelegt um Weiden und Äcker vor starken Winden zu schützen, werden die Buchenhecken wegen ihrer zeitintensiven Pflege, heutzutage oft von Hecken aus Thuja, Eibe oder Liguster abgelöst. Gerade wegen der Einzigartigkeit der Buchenhecken sollten Sie diese Wanderung genießen. Etwa zur Hälfte der Strecke begleitet der Eifelsteig die Tour durch das Rurtal.

 

Highlights am Weg:

- Heckenlandschaft
- Waldlandschaft
- Das Rurtal
- Schöne Aussichtspunkte
- Mullion Struktur Felsen in Dedenborn
- Hammerwerk in Hammer

 

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Die Eifel Tourismus (ET) GmbH hat für Sie mehrtägige Wandertouren zusammengestellt. Buchen Sie Ihre individuelle Wandertour inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer.

Viel Spaß beim Wandern!

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
546 m
Tiefster Punkt
305 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax: +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

Rursee Touristik
Seeufer 3
52152 Simmerath-Ruhrberg
Tel.: 02473 - 93 77 10
Fax.: 02473 - 93 77 20
www.rursee.de


Nationalpark-Infopunkt Einruhr
Rursee Touristik GmbH
Franz-Becker-Straße 2
52152 Simmerath-Einruhr
Tel.: 02485 - 3 17
Fax.: 02485 - 3 19
www.rursee.de

Start

Eicherscheid (Kreuzung L106/Rott; am Ender der Anliegerstraße Rott) (543 m)
Koordinaten:
DG
50.573109, 6.313589
GMS
50°34'23.2"N 6°18'48.9"E
UTM
32U 309784 5605800
w3w 
///eilig.damen.einstufen

Ziel

Eicherscheid (Kreuzung L106/Rott; am Ender der Anliegerstraße Rott)

Wegbeschreibung

Streckenführung 

Die Heckenlandroute ist  per Logo ausgeschildert. Ab Dedenborn folgt man dann der Beschilderung des Eifelsteigs, bevor man wieder auf die Beschilderung der Heckenlandrouten trifft.

 

Streckencharakteristik

Der Streckenverlauf beinhaltet leichte und mittelschwere Auf- und Abstiege. Neben nur wenigen asphaltierten Passagen führt die Route überwiegend über naturbelassene Wege und Pfade.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt am nächsten gelegene Haltestelle „Eicherscheid Förster" wird von Linie 82 angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

 

Taxi-Ruf:
Einruhr:
Taxi Simons; Tel.: 02473 - 929272

Simmerath/Strauch:
Taxi Zöll; Tel.: 02473 - 5001

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Eicherscheid, Rott" ein.

Parken

Parkmöglichkeiten am Start der Wanderung in den Seitenstraßen Rott und Brommersbach in Simmerath-Eicherscheid.

Koordinaten

DG
50.573109, 6.313589
GMS
50°34'23.2"N 6°18'48.9"E
UTM
32U 309784 5605800
w3w 
///eilig.damen.einstufen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mit wasserdichten Wanderschuhen, dem Wetter angepasste Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,4
(11)
Jörn Kindlein
31.03.2020 · Community
Gemacht am 28.03.2020
Wander Verliebt
17.11.2019 · Community
Der Anfang der Strecke verläuft etwas monoton abwärts ins Rurtal. Danach ist die Route eine schöne Abwechslung aus Pfaden in der Nähe der Rur sowie schönen Ausblicken ins Tal. Hat Spaß gemacht!
mehr zeigen
Gemacht am 16.11.2019
Andreas Puetz
25.08.2019 · Community
Man sollte nicht zu viel von Heckenlandschaften erwarten. Die Hecken sind lediglich über eine Strecke von 1 bis 2 Km um den Startpunkt herum zu sehen. Auch ist der Startpunkt unglücklich gewählt - man kann in den angegebenen Straßen schlecht parken (sehr eng, viele Anwohner), und man hat dann die größten und steilsten Anstiege in der zweiten Hälfte. Besser startet man am Campingplatz in Hammer. Ansonsten aber ein sehr schöner Rundweg.
mehr zeigen
Gemacht am 25.08.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Sonntag, 12. August 2018 15:12:05
Debut de la balade

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
540 hm
Abstieg
540 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.