Wanderung empfohlene Tour

Riffelsbach-Runde

· 3 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Anna Lutz, StädteRegion Aachen
m 400 350 300 4 3 2 1 km
Die knapp 5 km lange Wanderung führt entlang des Riffelbachtals und des Rurtals vorbei an idyllischen Plätzen der Rurtal-Landschaft. Der malerische Nordeifelort Hammer ist dabei Ausgangs- und Zielpunkt der Tour. Genießen Sie die traumhafte Aussicht auf die Landschaft und die Ruhe der Natur.
leicht
Strecke 4,8 km
2:00 h
111 hm
109 hm
432 hm
323 hm

Zuerst führt die Rundwanderung durch den wunderschönen Eifelort Hammer vorbei an der alten Kirche, dem Hammerwerk und zahlreichen Fachwerkhäusern. Am Ortsausgang führt eine alte Holzbrücke über die Rur und ein etwas steilerer Anstieg bringt Sie in die Höhe der Eifelwälder. Oben angekommen werden Sie für Ihre Mühen belohnt. Dort bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf das malerische Rurtal mit seinen steilen, bewaldeten Hängen und auf den verschlungenen Lauf des Flusses Rur. Auch Hammer selbst mit seinen urigen Fachwerkhäusern ist gut zu sehen. Eine Bank lädt zum Rasten und Verweilen ein.

Weiter geht es dann vom Rurtal ins Riffelsbachtal, wo Sie die letzten Höhenmeter bergauf zurücklegen, um dann den Riffelsbach am südlichsten Punkt der Tour zu überqueren. Die Idylle der Natur ist allgegenwertig. Lauschen Sie den Vögeln und beobachten Sie die vielfältige Flora und Fauna der Nordeifel.

Der verschlungene Pfad durch das Riffelsbachtal führt an einer ehemaligen Streuobstwiese vorbei. Auch wenn das Grundstück längst verwildert und von der Natur zurückerobert ist, kann man noch gut erkennen, dass hier früher – wie im ganzen Rurtal verbreitet – leckeres Obst geerntet wurde. Die kleinen Fischteiche, die sich dort noch vor einiger Zeit befunden haben, sind dagegen gänzlich verschwunden.

Kurz vor dem Ende der Rundtour ist eine Furt und ein Hohlweg zu erkennen. Was wir heute als urigen Wanderweg erleben, war früher eine wichtige Transportroute. Durch die jahrhundertelange Nutzung mit Fuhrwerken und Vieh hat sich der Weg tief ins Erdreich geschnitten. Dort, wo früher schwere Karren an der Furt durch das Bachbett gezogen werden mussten, erleichtert heute eine kleine Brücke dem Wanderer die Querung bevor wir kurz darauf wieder an unseren Ausgangspunkt, dem Campingplatz Hammer, zurückkehren.

Autorentipp

Rurseeschifffahrt

Eine Schifffahrt auf dem Rursee oder Obersee bietet eine schöne Gelegenheit die reizvolle Landschaft des Nationalparks Eifel vom Wasser aus zu bewundern. www.rurseeschifffahrt.de.

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 25.11.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
432 m
Tiefster Punkt
323 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

RURSEE-TOURISTIK GMBH
Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Tel. +49 (0) 2473 93770
Email:info@rursee.de
Internet: www.rursee.de

Start

An der Streng (Simmerath-Hammer) (330 m)
Koordinaten:
DD
50.565371, 6.330856
GMS
50°33'55.3"N 6°19'51.1"E
UTM
32U 310975 5604896
w3w 
///gebühr.baumschule.zufällig

Ziel

An der Streng (Simmerath-Hammer)

Wegbeschreibung

Der Rundweg ist mit der Nr.76 ausgeschildert.

 

Start ist auf dem Parkplatz "An der Streng" von wo aus  der Weg durch den Ort Hamemr führt. Dann geht es über eine Holzbrücke über die Rur und steil bergauf. Der Weg verläuft oberhalb des Dorfes und knickt dann in das Riffelsbachtal ab. Am südlichsten Punkt der Tour überqueert man dann den Riffelsbach und es geht wieder bergab zum Ausgangspunkt unweit des Campingplatzes. Eine gute Grundkondition ist aufgrund des knackigen Anstiegs zu Beginn der Tour hilfreich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle ist in Hammer "Kirche" und wird von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Simmerath, An der Streng" ein.

Parken

Parken können Sie in Hammer in der Straße "An der Streng".

Koordinaten

DD
50.565371, 6.330856
GMS
50°33'55.3"N 6°19'51.1"E
UTM
32U 310975 5604896
w3w 
///gebühr.baumschule.zufällig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer der Rurseetouristik erhältlich im Nationalpark-Tor Rurberg und dem Nationalpark-Infopunkt in Einruhr.

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte Nr. 3 „Monschauer Land - Rurseengebiet“ des Eifelvereins bietet Ihnen eine zusätzliche Orientierungsmöglichkeit ISBN: 978-3761615843

Ausrüstung

Mit wasserdichten Wanderschuhen, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Trui Favoreel 
03.11.2021 · Community
Very nice hiking tour. We did it on a rainy day in november, and it was beautiful. The autumncolors and the misty landscapes are magnificent.
mehr zeigen
Harry Landes
14.04.2020 · Community
Sehr abwechslungsreich. Wenig Leute.
mehr zeigen
Foto: Harry Landes, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,8 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
111 hm
Abstieg
109 hm
Höchster Punkt
432 hm
Tiefster Punkt
323 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.