Wanderung empfohlene Tour

Rur-Drosselbach-Runde

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: RURSEE-TOURISTIK GMBH, RURSEE-TOURISTIK GMBH
  • /
    Foto: Anna Lutz, Sascha Schmitz
  • / Kirche St. Lucia
    Foto: Gemeinde Simmerath
  • / Monschauer Heckenlandschaft
    Foto: Günther Scheid, Günther Scheid
  • / Drosselbach
    Foto: Sascha Schmitz, StädteRegion Aachen
  • / Wegemarkierung
    Foto: Michael Lock, StädteRegion Aachen
  • / Alsdorfer Bergmannskreuz
    Foto: Sascha Schmitz, Rursee-Touristik
  • / Eicherscheider Schutzhecken
    Foto: Gemeinde Simmerath
  • / Eicherscheid
    Foto: Gemeinde Simmerath
  • / Flurheckenlandschaft
    Foto: der-eifelyeti.de
  • / Eicherscheider Schutzhecken
    Foto: der-eifelyeti.de
  • / Eicherscheid
    Foto: der-eifelyeti.de
m 550 500 450 400 350 300 6 5 4 3 2 1 km
Die Tour startet im schönen, von denkmalgeschützten Fachwerkhäusern geprägten Eicherscheid. Von hier aus erkunden Sie auf ca.  6,5 Kilometern die einmalige Flurheckenlandschaft, für die die Region bekannt ist.
leicht
Strecke 6,5 km
2:00 h
214 hm
213 hm

Start- und Zielpunkt der Tour ist das malerische Dorf Eicherscheid. Es liegt inmitten jahrhundertealter Flurhecken und hat auch in seinem Inneren sehr viel Charme. Denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, die sich hinter meterhohen Hausschutzhecken vor dem scharfen Eifelwind verstecken, kleine Kapellchen und Wegkreuze prägen den Ortskern.

Nach Verlassen des idyllischen Örtchens führt die Tour durch die  Heckenlandschaft des Monschauer Landes. Landschaftsprägend und besonderes Wahrzeichen für die Region sind die teilweise mehr als 300 Jahre alten, haushohen Buchenhecken, die die Menschen hier bereits vor Generationen zum Schutz der Häuser angelegt haben.

Nach nur ca. 700 m erreichen Sie das uralte Wegekreuz mit der Inschrift „Beschütze unsere Heimat“, das 2004 restauriert wurde. Es reiht sich damit in die lange Tradition der Eifler Wegkreuze ein, die entweder zum Gedenken, zur Andacht oder auch zum Dank aufgestellt wurden.

Weiter geht es durch den Wald und wir stoßen an das Rurufer. Wenn Sie hier von der Route abweichen und dem Verlauf des Drosselbachs durch den Wald folgen, gelangen Sie zum Alsdorfer Bergmannskreuz.

Die Route führt Sie noch ein Stück weiter durch den Wald, bis Sie wieder in Eicherscheid ankommen. Hier können Sie das Flair der denkmalgeschützten Fachwerkhäuser genießen und den Tag ausklingen lassen.

Autorentipp

Machen Sie nach der Tour noch einen Abstecher zur nahgelegenen Rurtalsperre. Die Orte Rurberg und Einruhr laden mit gemütlichen Cafés zum Verweilen ein.
Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 01.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
550 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

RURSEE-TOURISTIK GMBH
Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Tel. +49 (0) 2473 93770
Email:info@rursee.de
Internet: www.rursee.de

Start

In Eicherscheid, Am Weiher 4 (547 m)
Koordinaten:
DD
50.579116, 6.305380
GMS
50°34'44.8"N 6°18'19.4"E
UTM
32U 309227 5606489
w3w 
///faires.ebenso.gelagert

Ziel

In Eicherscheid, Am Weiher 4

Wegbeschreibung

Streckenführung:

Der Rundweg ist mit der Nr.37 ausgeschildert.

 

Streckencharakter:

Neben asphaltierten Passagen führt die Route über geschotterte bzw. naturbelassene Waldwege und Pfade.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestelle ist die Haltestelle Eicherscheid Ehrenmal und wird von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Bachstr. Eicherscheid" ein.

Parken

Parken können Sie in Eicherscheid in der Bachstraße und am Kirchplatz.

Koordinaten

DD
50.579116, 6.305380
GMS
50°34'44.8"N 6°18'19.4"E
UTM
32U 309227 5606489
w3w 
///faires.ebenso.gelagert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer der Rurseetouristik erhältlich im Nationalpark-Tor Rurberg und dem Nationalpark-Infopunkt in Einruhr.

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte Nr. 3 „Monschauer Land - Rurseengebiet“ des Eifelvereins bietet Ihnen eine zusätzliche Orientierungsmöglichkeit ISBN: 978-3761615843

Ausrüstung

Mit wasserdichten Wanderschuhen, dem Wetter angepasste Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
214 hm
Abstieg
213 hm
Rundtour kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.