Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Alb-Donau-Kreis Eiszeitpfad - Iller-Auwald-Tour

· 4 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alb-Donau-Kreis Tourismus Verifizierter Partner 
  • Iller-Auwald-Tour - Kapelle "Herrgöttle"
    Iller-Auwald-Tour - Kapelle "Herrgöttle"
    Foto: Alb-Donau-Kreis Tourismus, Alb-Donau-Kreis Tourismus
m 580 560 540 520 500 480 10 8 6 4 2 km
Eine Wandertour durch herrlichen Buchenwald und ans Flussufer der Iller mit dem beeindruckenden Auwald.
mittel
Strecke 11,5 km
2:53 h
74 hm
74 hm
574 hm
503 hm

Diese Wandertour bietet zwei verschiedene Landschaftserlebnisse. Zum einen die waldreichen Holzstöcke und zum anderen das Flussufer der Iller mit schönem Auwald.

Vom Herrenweiherpark in Regglisweiler gehen wir auf der Bergstraße durch den Ort und steigen am Waldrand entlang auf den Altenberg auf, ehemals Standort zweier Burgen. Ein schmaler Pfad führt an der Wallgrabenanlage vorbei. Durch den Wald gelangen wir hinunter zur Kapelle "Herrgöttle", biegen ab nach Dietenheim und erreichen dort die Iller. Jetzt führt der Weg entlang der Iller und durch die herrliche Auenlandschaft mit ihren vielen Baumarten und üppiger Vegetation. Der begradigte und schnell fließende Fluss wurde zwischenzeitlich durch den Einbau von Staustufen wieder verlangsamt, um den Auwald zu schützen und die Entstehung von Hochwasserschäden abzumildern. 

Autorentipp

Regglisweiler ist anerkannter Erholungsort und war mehrfach Preisträger bei "Unser Dorf soll schöner werden". Herrenweiherpark mit Duft- und Kräutergarten sowie Kneippanlage. 
Profilbild von Alb-Donau-Kreis Tourismus
Autor
Alb-Donau-Kreis Tourismus
Aktualisierung: 26.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
574 m
Tiefster Punkt
503 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 38,21%Schotterweg 25,60%Naturweg 33,50%Pfad 2,67%
Asphalt
4,4 km
Schotterweg
2,9 km
Naturweg
3,8 km
Pfad
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.tourismus.alb-donau-kreis.de

www.dietenheim.de

Start

89165 Dietenheim-Regglisweiler, Bürgerhaus (Herrenweiher 2) (519 m)
Koordinaten:
DD
48.243267, 10.059408
GMS
48°14'35.8"N 10°03'33.9"E
UTM
32U 578654 5343881
w3w 
///neujahrstag.ablaufen.unseren
Auf Karte anzeigen

Ziel

89165 Dietenheim-Regglisweiler, Bürgerhaus (Herrenweiher 2)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt nach Dietenheim-Regglisweiler

Bus: Linie 70 Ulm - Dietenheim - Illertissen (täglich)

Anfahrt

Anfahrt über die Autobahn A7 Ausfahrt 123 Vöhringen oder 124 Illertissen

Parken

Parkplatz bei der Ortsverwaltung Dietenheim-Regglisweiler

Koordinaten

DD
48.243267, 10.059408
GMS
48°14'35.8"N 10°03'33.9"E
UTM
32U 578654 5343881
w3w 
///neujahrstag.ablaufen.unseren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(4)
Verena H
24.05.2021 · Community
Schöne, natürliche Landschaften, für Kinderwägen geeignet. Ohne Kinderwagen lohnt es sich unbedingt die breiten Forstwege zu verlassen und auf die parallel laufenden Trampelpfade auszuweichen. Dann landet man inmitten natürlicher Laub-/Mischwälder mit intakter Natur, Pflanzen- und Tiervielfalt. Pfade im Wald nach Regglisweiler, vor und nach Ruine Altenberg und parallel zur Iller ab Badesee. Tour leider stellenweise schlecht ausgeschildert, besonders in Regglisweiler.
mehr zeigen
Gemacht am 24.05.2021
Norbert NN
04.09.2020 · Community
Einfache und unspektakuläre Wanderung, die keine weite Anreise lohnt. Könnte auch als Fahrradtour gemacht werden. Die 2 Burgen in Altenberg sind nicht erkennbar. Der Auwald ist nichts besonderes, man läuft kilometerweit zwischen Wald und dem kanalisiertem Fluss. Das Kloster Brandenburg ist ein moderner verschachtelter Gebäudekomplex. Einen Abstecher wert sind vielleicht der Badesee am Nordostrand von Dietenheim und die Baggerseen nördlich von Dietenheim (Fernglas sinnvoll).
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2020
Konrad Leitte 
18.03.2020 · Community
Mit Sicherheit der langweiligste der Eiszeitpfade im Alb-Donau-Kreis. Zum größten Teil im Wald ohne Aussicht und als "krönender" Schluss der öde Schotterweg am Ufer der Iller von Dietenheim zurück nach Regglisweiler.
mehr zeigen
Gemacht am 18.03.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
2:53 h
Aufstieg
74 hm
Abstieg
74 hm
Höchster Punkt
574 hm
Tiefster Punkt
503 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.