Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung zum Fohlenhaus bei Bernstadt

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Ernst Findeis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ernst Findeis 
  • Foto: Ernst Findeis, Community
m 580 560 540 520 500 480 7 6 5 4 3 2 1 km
Die kleine Wanderung führt uns vom Lonetal hinauf Richtung Holzkirch und Neenstetten. Dann durch das schöne Trutteltal wieder hinunter ins Lonetal. Vorbei am Fohlenhaus zurück zum Wanderparkplatz am Salzbühl.
leicht
Strecke 7,7 km
2:02 h
77 hm
78 hm
577 hm
502 hm
Der Höhepunkt der heutigen Wanderung ist sicher das Fohlenhaus. Wer nun glaubt in der Talsohle des Lonetals steht ein Haus in dem sich Fohlen tummeln, der irrt. Das Fohlenhaus ist eine Felsformation mit zwei frei zugänglichen Höhlen. Eine etwa 7,50 m tief, die andere 10,00 m. Schaut man sich das Gebilde von weiter weg an, dann sieht es mit viel Phantasie aus wie ein Fohlen. Daher stammt wohl auch der Name. Der Weg, den wir heute im Lonetal erwandern, gilt als der schönste Abschnitt des gesamten Tals.

Autorentipp

Wer jetzt Hunger und Durst von der Wanderung bekommen hat, sollte noch bei Gerhard und Moni im Gasthaus "Waldhorn" in Bernstadt ein zünftiges schwäbisches Vesper und eine gute Halbe bestellen und im schönen Biergarten den Tag ausklingen lassen.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
577 m
Tiefster Punkt
502 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 67,92%Naturweg 22,82%Pfad 9,25%
Schotterweg
5,2 km
Naturweg
1,8 km
Pfad
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.

Start

Wanderparkplatz "Salzbühl" (515 m)
Koordinaten:
DD
48.517463, 10.033611
GMS
48°31'02.9"N 10°02'01.0"E
UTM
32U 576328 5374332
w3w 
///bevor.allianzen.kaninchen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz "Salzbühl"

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Wanderung beim Wanderparkplatz Salzbühl nördlich von Bernstadt. Zuerst gehen wir über die Lonebrücke auf dem geteerten Weg gerade aus. Nach 200 m macht der Teerweg eine Rechtskurve, wir biegen hier aber links ab. Aber Vorsicht, es sieht hier so aus, als gäbe es gar keinen Weg der weiterführt, weil der Zugang zum Pfad ziemlich verwachsen ist. Aber nur Mut, wenn du den Wald an der Stelle betrittst, wirst du schon nach wenigen Metern den Weg nach oben sichtbar und gut begehbar vor dir liegen sehen. Nach ca. 300 m bergauf mündet der Weg in eine Waldschotterstraße. Hier rechts abbiegen und der Schotterstraße folgen, bis sie aus dem Wald hinausführt. Jetzt wandern wir fast 1 km immer am Waldrand entlang. Dann, aufgepasst, kommte ein Wegweiser mit dem Hinweis Fohlenhausrunde. Hier rechts in den Pfad abbiegen. Dieser Pfad führt hinunter ins Trutteltal. Dort angekommen rechts gehen und dem Schotterweg seicht abfallend immer folgen. Beim Waldende angekommen, können wir rechter Hand auf der großen freien Wiesenfläche einen Trampelpfad sehen, der zu einer kleinen Brücke führt und einem kleinen Hügel dahinter. Diesen Pfad nehmen wir. Über das kleine Brücklein, den Hügel hinauf und wieder hinunter und wir sind im Lonetal. Auf schönem Schotterweg immer der Lone entlang, wenn sie denn Wasser führt, bis zum Fohlenhaus. Danach immer dem schönen Weg an der Lone folgen bis zum Salzbühlfelsen mit der kleinen Höhle und dann sind es nur noch ein paar Schritte zum Ausgangpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
48.517463, 10.033611
GMS
48°31'02.9"N 10°02'01.0"E
UTM
32U 576328 5374332
w3w 
///bevor.allianzen.kaninchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Rainer Fuchs 
22.02.2021 · Community
Schön!
mehr zeigen
Gemacht am 22.12.2020
Thomas Schneider
12.09.2020 · Community
Die Wanderung ist insgesamt schön und abwechslungsreich. Problematisch ist nur, dass es den Pfad durch den Wald ganz am Anfang der Wegbeschreibung nicht mehr gibt. Außerdem ist die Angabe, dass die Tour mit öffentlichen Verlehrsmitteln gut zu erreichen sei, doch etwas vermessen: Zur nächsten Bushaltestelle sind es 2,6 km.
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:02 h
Aufstieg
77 hm
Abstieg
78 hm
Höchster Punkt
577 hm
Tiefster Punkt
502 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.