Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vom Lonetopf zur Heide

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Lonetopf
    Am Lonetopf
    Foto: Wolfgang E. Schulz, DAV Sektion Schwaben
m 650 600 550 12 10 8 6 4 2 km
Gemütliche Wanderung durch Wiesen, Felder, Wälder und Wacholderheide. Der Quelltopf der Lone ist einer der größten Quellen der Schwäbischen Alb.
leicht
Strecke 12,9 km
3:00 h
249 hm
249 hm
672 hm
555 hm
Die Wanderung verläuft überwiegend auf befestigten Wegen.
Profilbild von Wolfgang Schulz
Autor
Wolfgang Schulz
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Grafenberg, 672 m
Tiefster Punkt
Lonsee, 555 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
48.548390, 9.894058
GMS
48°32'54.2"N 9°53'38.6"E
UTM
32U 565982 5377640
w3w 
///bestenfalls.senf.nachricht
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Tourenstart an der Lonequelle in Urspring - an der Reuttier Straße entlang bis zu einem Gehöft - nach links über die Viehweide ins Scheintal - Grafenberg - Luizhausen - an der B10 entlang über den Bühl zu 2 großen Scheunen am Breiten Reis - rechts hinunter nach Lonsee - Salenberger Heide - durch das Lonetal an der Bahnlinie entlang zurück nach Urspring.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstrecke Stuttgart-Ulm.

Anfahrt

Anfahrt ins Lonetal von Stuutgart oder Ulm über die B10.

Parken

Parken an der Lonequellehalle in Urspring.

Koordinaten

DD
48.548390, 9.894058
GMS
48°32'54.2"N 9°53'38.6"E
UTM
32U 565982 5377640
w3w 
///bestenfalls.senf.nachricht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderziel Östliche Alb ISBN 978-3-87407-697-5

Kartenempfehlungen des Autors

Landesvermessungsamt BW Ulm Blatt 525

Ausrüstung

Standardwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Walter Ritzal
19.05.2018 · Community
Lediglich 1,6 km des Weges sind naturnah mit einem Waldweg aus Naturbeton (Kalkstein), Der Rest besteht aus Asphaltstraßen zwischen 3 und 5 m Breite. Komplett ohne Fußwege. Es muss auf der Fahrbahn gewandert werden. Direkt nach Urspring außerorts sogar 410 m zweispurige Straße mit schnell fahrenden Autos. Den Weg vom Ortsausgang Luizhausen an der B 10 entlang Richtung Lonsee gibt es nicht. Wir mussten durch den Ort wieder zurück und dann auf der anderen Seite der B 10 auf dem Sträßchen bis zur Unterführung gehen. Landschaftlich reizvoll ist diese Wanderung auch nicht. Auf der Hochfläche zwischen Lonsee und Luizhausen monotone großflächige landwirtschaftliche Felder. Interessante Bauwerke? Fehlanzeige. Bei einer hohen Außentemperatur muss der Weg eine Qual sein, da er größtenteils schattenlos ist. Diese Wanderung ist absolut nicht empfehlenswert. Allenfalls für Radfahrer. Ich frage mich, wie die Bewertung TOP zustande kam. Wird das ausgewürfelt oder am Schreibtisch nach Aktenlage entschieden? Diese Wanderung war eine einzige Enttäuschung.
mehr zeigen
Gemacht am 19.05.2018
Der kurze naturnahe Waldweg
Foto: Walter Ritzal, Community
B10 bei Luizhausen ohne Weg
Foto: Walter Ritzal, Community
Zwischen Luizhausen und Lonsee
Foto: Walter Ritzal, Community
Zwischen Urspring und Luizhausen
Foto: Walter Ritzal, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
249 hm
Abstieg
249 hm
Höchster Punkt
672 hm
Tiefster Punkt
555 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.