Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

838 - Tour dei Forti

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Altopiano di Folgaria,Lavarone,Luserna
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Alpe Cimbra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Passaggi vicino ai Forti
    / Passaggi vicino ai Forti
    Foto: Paolo Codeluppi, APT - Alpe Cimbra
  • /
    Foto: Marco Gober, APT - Alpe Cimbra
  • / Forte Sommo Alto
    Foto: Marco Gober, APT - Alpe Cimbra
  • / Antica Strada
    Foto: Marco Gober, APT - Alpe Cimbra
  • / Una visita al Forte Dosso delle Somme
    Foto: Matteo Cappè, APT - Alpe Cimbra
m 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Rifugio Stella d'Italia Forte Dosso delle Somme Forte Sommo alto Biotopo di Ecken
Großartige Strecke zwischen den österreichisch-ungarischen Festungen der Alpe von Folgaria. Die Route ist anspruchsvoll, man braucht aber gute Beine, um den ersten Teil von Folgaria nach Forte Dosso delle Somme bewältigen. Danach läuft die Strecke auf den Graten und kehrt nach Folgaria zurück mit überwiegend Abstieg-Strecken. Es ist eine Abfolge von Panoramen, von Ansätzen der Geschichte, von Klettern und Absteigen ... es macht Spaß!
schwer
21,9 km
1:35 h
623 hm
623 hm
Es ist eine interessante MTB Tour, wo ihr die Festungen von erstem Krieg bestaunen können. Es ist nicht ein Scherz. Es gibt zum Radeln, zum Schwitzen, die Höhenunterschiede zum Bewältigen, aber es lohnt sich. Wenn du nicht so viel trainiert bist, raten wir E-bike zu benutzen. Der Ausblick ist unbezahlbar mit der Festung Dosso delle Somme auf das Gebirgsmassiv Pasubio, dem tiefem Terragnolotal und Dolomiti di Brenta. Der Ausblick umfasst die Festung Forte Sommo Alto, das Ort Folgaria und den Orsaratal. Die Tour ist lang, panoramisch und hier findest du interessante Plätze für gastronomische Pause: Rifugio Baita Tonda, Osteria Coe, das Restaurant La Stua, Rifugio Stella d’Italia. Was für eine Auswahl!
Profilbild von Marco Gober
Autor
Marco Gober
Aktualisierung: 25.06.2020
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.662 m
Tiefster Punkt
1.131 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

PARK HOTEL MIRAMONTI
Rifugio Stella d'Italia

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Anspruchsvolle Strecke in dem ersten Teil, dann wird entspannend und macht viel Spaß. Die läuft ganz auf dem Pfad und den Schotterstraßen.

Start

Koordinaten:
DG
45.912593, 11.178264
GMS
45°54'45.3"N 11°10'41.8"E
UTM
32T 668932 5086643
w3w 
///weil.abweicht.anteilig

Wegbeschreibung

Von dem Folgaria-Est Kreisverkehr biegen wir nach rechts ab und folgen wir den Schildern nach Serrada. Wir fahren ein paar Kilometer auf der bequemen Landstraße bis zum Aussichtspunkt Belvedere. Bevor wir den Aussichtspunkt erreichen, biegen wir links ab und steigen wir auf die unbefestigte Straße, die bis zum Ortsteil Ròccolo läuft. Dann folgen wir kurz der Straße SS350 Serrada – Fondo Grande und biegen dann rechts ab. Wir nehmen in einer durchschnittlichen Steigung der langen Schotterstraße, die diagonal über den breiten Südhang von Martinella läuft und führt zur Festung Forte Dosso delle Somme (1670 M). Von der Festung gehen wir in östlicher Richtung weiter (Ausschilderung), mit großer Vorsicht überqueren wir den Hügel von Camini und steigen zur Kreuzung von Coe hinab; wir überqueren die SP Straße von Francolini und auf den Schotterweg erreichen wir in der kurzen Aufstieg den Hügel von Camini. Wir fahren weiter nach oben und nach unten, bis zur Festung Forte Sommo Alto (1613 M). Von der Festung steigen wir zum nahegelegenen Sennhütte Rifugio Stella d'Italia ab. Wir folgen der Schotterstraße, die zum Passo del Sommo führt; in Ortsteil Caserma (achten Sie auf Beschilderung) biegen wir links ab und folgen der Strecke, die uns durch einen steilen Wald aus Fichten führt und uns schnell in der Nähe von Golfplatz und Biotop Ecken bringt. Wir biegen links ab und gehen zwischen zwei Green vorbei, erreichen wir das Biotop (Naturschutzgebiet). Wir biegen noch links ab, fahren wir der Umfangsstraße der Gegend und dann fahren wir (Beschilderung) in Richtung Madonna delle Grazie. Von hier fahren wir schnell nach Folgaria, zum Ausgangspunkt auf asphaltierter Straße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Folgaria wird von dem öffentlichen Verkehrsmittel von Trentino Trasporti bedient. Info: 0039 0464 724100

Anfahrt

Folgaria liegt 18 km von Rovereto (Ausfahrt Rovereto Nord A22) und 28 km von Trient (Ausfahrt Trient Süd A22)

Parken

In der Nähe des Ausgangspunkts (gegen Gebühr) oder kostenlos, in der Nähe von Palasport.

Koordinaten

DG
45.912593, 11.178264
GMS
45°54'45.3"N 11°10'41.8"E
UTM
32T 668932 5086643
w3w 
///weil.abweicht.anteilig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Marco Brighenti 
31.10.2020 · Community
meraviglioso. discesa per il biotopo super !!!
mehr zeigen
E P
17.08.2018 · Community
Bellissimo giro e interessante dal punto di vista storico.
mehr zeigen
Sentiero
Foto: E P, Community
Sentiero
Foto: E P, Community

Fotos von anderen

Sentiero
Sentiero

Bewertung
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
21,9 km
Dauer
1:35h
Aufstieg
623 hm
Abstieg
623 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.