Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

SAT / E235 - Caldonazzo - Luserna/Lusérn

Wanderung · Valsugana, Lagorai, Tesino
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Alpe Cimbra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: APT - Alpe Cimbra
  • /
    Foto: APT - Alpe Cimbra
  • /
    Foto: APT - Alpe Cimbra
m 1450 1400 1350 1300 7 6 5 4 3 2 1 km

Tratto del Sentiero E5 Lago di Costanza-Verona che da S.Giuliana (Caldonazzo - Valsugana) in buona salita sale il ripido versante che sovrasta la valle e approda all'Alpe Cimbra, sull'altopiano di Vèzzena, e poi prosegue fino a raggiungere Luserna/Lusérn, la patria dei Cimbri. Richiede una buona preparazione fisica.

 

schwer
Strecke 7,5 km
2:14 h
167 hm
220 hm
1.463 hm
1.333 hm
Superato il dislivello più impegnativo salendo la Val Pissavacca, lungo il sentiero 201, il percorso approda a Baita Cangi. Da Baita Cangi segue per qualche minuto l’it. 205 in direzione di Passo Vezzena e al bivio della Busa delle Scandole (per Busa Verle), prosegue per la strada forestale Slavai in direzione di Vezzena; giunti al limitare del pascolo di Malga Palù imbocchiamo un sentiero che cala al margine del bosco fino ad aggirare il pascolo della malga. Guadato il rigagnolo che più a valle forma il Rio Bianco, saliamo sul lato opposto fino a intersecare la S.P. 349, poco a monte di Malga Rivetta; ci immettiamo poi, nei pressi del Col del Cuco, sul Sentiero della Pace. Dopo un breve tratto in comune, per una stradina forestale caliamo fino ad attraversare la pista di sci Malga Laghetto e in piano, camminando a lungo per un bel bosco di abeti, arriviamo al grande quadrivio del Tannbolt dove converge nuovamente il Sentiero della Pace. Proseguiamo sull’ex strada militare per Millegrobbe. La strada prende quota con qualche svolta e ci porta sulla S.P. Luserna-Passo Vezzena, a qualche centinaio di metri dalla Malga Millegrobbe. Raggiungiamo la malga percorrendo un breve tratto della strada provinciale. Alla Malga (ristorante, resort, centro sportivo invernale) infiliamo la strada sterrata che conduce al Forte Lusérn (Guerra 1914-1918). Deviamo poi per il pascolo di Millegrobbe e scolliniamo in loc. Sbant: per un’antico tratturo si cala dolcemente fra i prati coltivati e terrazzati di Boan, alle baite di Hüttn e, per un pregevole sentiero cinto dai muri a secco, fin nel centro dell’abitato di Luserna. 
Profilbild von Fernando Larcher
Autor
Fernando Larcher
Aktualisierung: 25.06.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.463 m
Tiefster Punkt
1.333 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Busa dele Scandole (1.387 m)
Koordinaten:
DD
45.968832, 11.318155
GMS
45°58'07.8"N 11°19'05.4"E
UTM
32T 679599 5093197
w3w 
///seebad.spreche.wunsch

Ziel

Luserna/Lusérn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.968832, 11.318155
GMS
45°58'07.8"N 11°19'05.4"E
UTM
32T 679599 5093197
w3w 
///seebad.spreche.wunsch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,5 km
Dauer
2:14 h
Aufstieg
167 hm
Abstieg
220 hm
Höchster Punkt
1.463 hm
Tiefster Punkt
1.333 hm
aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.