Wanderung empfohlene Tour

Ferdinand-Gassner-Höhenweg & Römerweg | Bludenz

Wanderung · Bludenz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Güterweg nach Braz
    Auf dem Güterweg nach Braz
    Foto: Dajana Baumgartner, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
m 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine abwechslungsreiche Wanderung durch angenehm kühle Wälder mit schönen Ausblicken auf die Alpenstadt Bludenz und das Klostertal.
leicht
Strecke 8,3 km
3:00 h
360 hm
302 hm
871 hm
659 hm

Der erste Teil des Ferdinand-Gassner-Weges ist identisch mit dem Verlauf des Waldlehrpfades Kühberg (siehe Montikel-Panoramaweg). Von der Hinterebene (Rastplatz) dann weiter durch den Wald zur Haldenrüfi bis zur Rungeliner Allmein nach Lawils. Nun geht es auf und ab mit immer neuen Ausblicken bis Hellwald, von dort zum Gastastigele (830 m). Von hier geht es über eine steile Wiese bergab, dann links in den Wald hinein und später zwei große Tobel queren. Beim Bauernhof wieder links aufwärts, dann rechts über die weiten Wiesen der Brazer Allmein. Zuletzt über Wiesen hinab zur Busstation in Außerbraz.

Kürzere Varianten:
Vom Gastastigele entweder Rückweg bis Hellwald und auf dem Wiesenweg besonders schön nach Rungelin hinab oder vom Gastastigele rechts auf dem Güterweg aufwärts zum Bauernhof auf Gasünd. Von dort aussichtsreicher Abstieg nach Süden auf dem Klosterweg über Langwies, zuletzt durch den Wald zum Kloster St. Peter. Gehzeit variiert je nach Route!

Autorentipp

Genießen Sie die Ruhe und die wunderbaren Ausblicke auf einer der vielen Bänke entlang des Weges.
Profilbild von Melanie Fleisch
Autor
Melanie Fleisch
Aktualisierung: 20.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
871 m
Tiefster Punkt
659 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 10,05%Naturweg 35,01%Pfad 54,92%
Asphalt
0,8 km
Naturweg
2,9 km
Pfad
4,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

NOTRUF
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz) 

www.alpenregion-vorarlberg.com/sicherheitstipps-wandern

Start

Wasserschloss rechter Hand der Talstation Muttersbergbahn, Bludenz (659 m)
Koordinaten:
DD
47.165974, 9.819326
GMS
47°09'57.5"N 9°49'09.6"E
UTM
32T 562096 5223934
w3w 
///loch.glocke.solch

Ziel

Braz bzw. Bludenz Rungelin

Wegbeschreibung

Waldlehrpfad Kühberg - Haldenrüfi - Rungeliner Allmein - Gastastigele - Brazer Allmein - Busstation Außerbraz.

Varianten: Waldlehrpfad Kühberg - Haldenrüfi - Rungeliner Allmein - Gastastigele - Wiesenweg oder Waldlehrpfad Kühberg - Haldenrüfi - Rungeliner Allmein - Gastastigele - rechts auf Güterweg Richtung Gasünd - Klosterweg - Kloster St. Peter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Stadtbus Linie 1, Haltestelle Seilbahn Muttersberg
Landbus Linie 90, Haltestelle Traube Braz

Fahrplanabfrage online unter www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.at

Parken

Parkplatz Talstation Muttersbergbahn

Koordinaten

DD
47.165974, 9.819326
GMS
47°09'57.5"N 9°49'09.6"E
UTM
32T 562096 5223934
w3w 
///loch.glocke.solch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnen- und Regenschutz, Jause, gefüllte Trinkflasche und Erste-Hilfe Ausrüstung. Handy für den Notfall.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
360 hm
Abstieg
302 hm
Höchster Punkt
871 hm
Tiefster Punkt
659 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.