Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Abstieg vom Dorf Segonzano zum Wildbach Avisio

Bergtour · Segonzano
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio Verifizierter Partner 
  • Il torrente Aviso oltre la frazione di Prà
    / Il torrente Aviso oltre la frazione di Prà
    Foto: Paolo Piffer, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Il torrente Avisio presso la frazione di Prà
    Foto: Paolo Piffer, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / L'Avisio e la frazione di Prà dal Ponte di Cantilaga
    Foto: Paolo Piffer, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Girini nuotano in primavera in una delle pozze a fianco del torrente
    Foto: Paolo Piffer, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Il Castello di Segonzano
    Foto: Paolo Piffer, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Le campagne di Segonzano
    Foto: Elisa Travaglia, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Il centro della frazione di Piazzo
    Foto: Elisa Travaglia, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
  • / Panorama sulla campagna di Segonzano e sulla Val di Cembra
    Foto: Elisa Travaglia, Rete di Riserve Alta Val di Cembra - Avisio
m 800 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Dieser Weg von dem Dorf Segonzano mit seinen kleinen Weilern führt bergab bis zu dem Wildbach Avisio, der im Val di Cembra fließt und ein außergewöhnlich naturbelassenes Habitat ist.
leicht
7,4 km
3:15 h
260 hm
260 hm

Vom Dorf Segonzano führt dieser Weg zum Wildbach Avisio, durch einige typische Weiler dieses Dorfes (das Dorf Segonzano besteht aus 16 Weilern, die über den Berghang verteilt sind), welche die typischen Merkmale kleiner Bergdörfer

bewahrt haben. Man geht durch Terrassenfelder und Wälder bis zu der Burgruine des alten Schlosses dei Baroni a Prato, welches die Aufgabe hatte,  die Brücke Ponte di Cantilaga, einen historischen Durchgangspunkt des Tales, zu kontrollieren,  und welche auch der bekannte Maler Albrecht Dürer am Ende des 5. Jahrhundert überquerte.

Autorentipp

Wer diesen Weg begeht, sollte sich dazu die Ruhe des Wanderers nehmen, der innehält, um seine Umgebung zu betrachten. An der Brücke „Ponte di Cantilaga“ folgt man dem Weg weiter bis zum Weiler Prà (nicht die Brücke überqueren), um dann weiter zwischen den Feldern und in der Umgebung des Wildbaches Avisio zu wandern.  Auf dem Hin- oder Rückweg ist der Weiler Piazzo mit seinen engen Gassen und seiner schön bemalten Kirche einen Besuch wert.
Profilbild von Paolo Piffer
Autor
Paolo Piffer
Aktualisierung: 23.04.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
733 m
Tiefster Punkt
485 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Trattoria-Bar Alpino Giacomozzi
Hotel "Alle Piramidi"

Sicherheitshinweise

Obwohl dieser Weg weder besondere technische Schwierigkeiten noch gefährliche Abschnitte aufweist, empfehlen wir, immer und auf jeden Fall die allgemeinen Tipps zur Sicherheit beim Bergwandern zu beachten.

  • Organisieren Sie die Reiserute
  • Wählen Sie eine Route aus, die zu Ihrer Vorbereitung past
  • Wählen Sie eine geeignete Ausrüstung aus
  • Konsultieren Sie die Wetterkarten bzw. Wettervorhersagen
  • Alleine zu wandern und klettern ist gefährlicher
  • Hinterlassen Sie Ihre Reiseroute und Ihre ungefähre Ruckkehrzeit
  • Zögern Sie nicht einem Profi zu vertrauten
  • Achten Sie auf die Hinweise und Signale die sie auf Ihre Route finden
  • Zögern Sie nicht um zu kehren
  • Im Falle eines Unfalles: rufen Sie die 112

Weitere Infos und Links

Rete di Riserve Alta Val di Cembra-Avisio

www.reteriservevaldicembra.tn.it

 

Visit Trentino

www.visittrentino.info

 

Meteotrentino

www.meteotrentino.it

 

Start

Chiesa di Segonzano (Kirche)– Frazione di Stedro (Weiler) (732 m)
Koordinaten:
DG
46.185921, 11.260111
GMS
46°11'09.3"N 11°15'36.4"E
UTM
32T 674416 5117187
w3w 
///konzerthalle.abbiegen.feuchtes

Ziel

Torrente Avisio (Wildbach) – Frazione Prà (Weiler)

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieses Wanderweges ist die Kirche von Segonzano, in dem Weiler Stedro, die in zwei 2-Minuten mit einem Abstecher von der Landstraße S.P. 71 erreichbar ist.

An der Kirche parken, dann ungefähr 100 m bergab auf derselben, kaum befahrenen  Asphaltstraße gehen. An der ersten Kreuzung links auf der gepflasterten Straße bergab gehen. An der Wegkehre rechts abbiegen, um die Landstraße S.P. 71 in der Nähe des des Hotels Alle Piramidi zu kreuzen (wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln ankommt, kann von der Haltestelle in der Nähe direkt zum Hotel Alle Piramidi gehen). Auf der anderen Seite zum Weiler Saletto weitergehen. Vom Weiler Saletto auf der asphaltierten Straße bergab den Schildern zum Schloss Castello di Segonzano folgen. Nach dem Schloss und dem Friedhof von Piazzo immer geradeaus, an der Brücke Ponte di Cantilaga (ohne sie zu überqueren) und dem Weiler Prà vorbei und noch weiter bis zum Ende der Straße gehen. Man kann wieder auf demselben Weg zurückgehen oder am Friedhof geradeaus durch den eindrucksvollen Weiler Piazzo gehen und, hinter der Kirche, den Schildern zum Europäischen Wanderweg E5 (Sentiero Europeo E5) folgen, der wieder zum Ausgangspunkt führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Trentino trasporti esercizio S.p.A.

Linie B 103 Haltestelle Scancio di Segonzano

Info, Preise und Fahrpläne auf:

www.trentinotrasporti.it

Anfahrt

Wer von Trient kommt, folgt der Landstraße S.P. 71 bis zum Dorf Segonzano und dem Weiler Scancio. Nach der Tankstelle rechts zum Theater abbiegen.

Wer vom Fleimstal/Val Di Fiemme kommt, folgt der Landstraße S.P. 71 bis zum Dorf Segonzano und biegt dann links zum Theater ab.

Parken

Kostenloser Parkplatz in der Nähe der Kirche von Segonzano, die in dem Weiler Stedro liegt.

Koordinaten

DG
46.185921, 11.260111
GMS
46°11'09.3"N 11°15'36.4"E
UTM
32T 674416 5117187
w3w 
///konzerthalle.abbiegen.feuchtes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Trekkingschuhe oder Bergwanderschuhe

Wanderstöcke


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
260 hm
Abstieg
260 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.