Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Kinderwanderungen empfohlene Tour

Die Seen der Hochebene

Kinderwanderungen · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Responsabile A.p.T Piné Cembra SS, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Andrea Monticelli, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Andrea Monticelli, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Andrea Monticelli, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1060 1040 1020 1000 980 960 8 6 4 2 km

Die Runde der Seen der Hochebene von Piné ist eine entspannende und flache Wanderung, die auch auf eine einfache Runde eines der Seen reduziert werden kann.

Geeignet für alle und auch ideal für Familien mit Kindern.

Für die jemanden, die weitergehen möchten, führt der Radweg weiter bis zum Buse See, besonders angenehm für Ausflüge und Picknicks.

leicht
Strecke 9,3 km
2:45 h
85 hm
85 hm
1.052 hm
971 hm

Die Strecke durchquert das Naturschutzgebiet «Paludi di Sternigo» und erreicht das Ostufer des Piazze-Sees.

Es ist eine geeignete Strecke auch für Radfahren.

Profilbild von Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Autor
Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Aktualisierung: 25.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.052 m
Tiefster Punkt
971 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  • Wählt eine Wanderung, die Euer körperliches Training entspricht
  • Wählt die geeignete Ausrüstung
  • Beachtet die Wettervorhersagen
  • Besser nicht allein wandern! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  • Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  • Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  • Achten auf Schilder und Hinweise auf dem Weg
  • Bei Müdigkeit die Wanderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  • Im Notfall Rufnummer 112 wählen

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Piné Cembra - Tel. +39 0461 557028 - info@visitpinecembra.it - ​​​​www.visitpinecembra.it

 

Start

Baselga di Piné - Ort Serraia (975 m)
Koordinaten:
DD
46.134501, 11.249330
GMS
46°08'04.2"N 11°14'57.6"E
UTM
32T 673746 5111451
w3w 
///disteln.studiert.kluft

Ziel

Baselga di Piné - Ort Serraia

Wegbeschreibung

Die vorgeschlagene Route beginnt am Endteil des Serraia-Sees in Baselga, führt auf dem Rad- und Fußweg entlang des Westufers des Sees, durch das Naturschutzgebiet «Paludi di Sternigo» bis zur Ortschaft Fabbrica (Hotel Pineta) am Ostufer des Piazze-Sees. Von hier aus beginnt der Rückweg, der am Nordufer des Lago delle Piazze entlang führt (Fussgängerweg neben der Strasse). Am Damm nehmen Sie die kleine Strasse links, die zum Rad- und Fussgängerweg führt. Kurz vor der Ortschaft Paludi, am Reitstall Dallapiccola links gehen, entlang des Ostufers des Serraia-Sees auf einem Rad- und Fussweg bis zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen den Lago di Serraia in Baselga di Piné mit den Linien B 403 und B 402 der öffentlichen Nahverkehrsmittel.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 (von Süden Ausfahrt Trento Sud – von Norden Ausfahrt Trento Nord) und von der Brennerautobahn 12 fahren Sie auf der S. S. 47 des Valsugana nach Pergine Valsugana – Padua bis zur Abzweigung nach Altopiano di Piné und dann auf der S. P. 83 von Piné.

Parken

Verschiedene Parkplätze in der Nähe des Lago di Serraia: Parkplatz vor Supermarkt Despar; Parkplatz vor Ort. Lido; Parkplatz vor Ort. Alberon.

Koordinaten

DD
46.134501, 11.249330
GMS
46°08'04.2"N 11°14'57.6"E
UTM
32T 673746 5111451
w3w 
///disteln.studiert.kluft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Altopiano di Piné, Valli di Cembra e dei Mocheni 1:25.000 - N° 062

Kompass – Valsugana, Trento, Piné, Levico, Lavarone 1:50.000 - N° 75

Ausrüstung

Auch auf kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabeihaben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein unerwartetes Formtief vorbereitet zu sein.

In den Rucksack stecken:

 

  • Trinkflasche (1 l)
  • Snack (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabeihaben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 112

 

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Und natürlich nicht zu vergessen... ... eine Kamera, mit der Sie die besten Aufblicke fotografieren können.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,3 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
85 hm
Abstieg
85 hm
Höchster Punkt
1.052 hm
Tiefster Punkt
971 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei hundefreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.