Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bergtour - Scheinbergjöchl (Kessel-Rundweg Hasental)

Bergtour · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ammergauer Alpen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hasentalkopf
    / Hasentalkopf
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Blick ins Sägertal
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unsld
  • / Kurz vor dem Bäckenalmsattel
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Blick auf Gabelschrofen
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • /
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Scheinbergjoch Sägertal-Dienst-Hütte Hasentalkopf Lösertaljoch Bäcken-Alpe Sägertal-Dienst-Hütte
Der lange Anstieg durch das Sägertal wird durch den einmaligen Bergkessel am Hasentalkopf und einer spektakulären Rundumsicht belohnt.
mittel
Strecke 14,2 km
6:00 h
787 hm
787 hm
1.757 hm
970 hm
Eine mittlerweile sehr beliebte, abwechslungsreiche Rundwanderung im Naturpark Ammergauer Alpen. Diese Rundwanderung mit den spektakulären Bergkessel kann in beiden Richtungen gelaufen werden.

Autorentipp

Ausserhalb der touristischen Hochsaison sind Sie auf dieser Tour aufgrund des sehr langen Zustieges meist alleine unterwegs und können die Bergidylle in vollen Zügen genießen.
Profilbild von Thorsten Unseld
Autor
Thorsten Unseld
Aktualisierung: 02.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.757 m
Tiefster Punkt
970 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Weitere Infos und Links

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Winterparkplatz Scheinberg, Graswangtal (974 m)
Koordinaten:
DD
47.562353, 10.935618
GMS
47°33'44.5"N 10°56'08.2"E
UTM
32T 645603 5269474
w3w 
///wolke.anschlossen.wissenschaft

Ziel

Winterparkplatz Scheinberg, Graswangtal

Wegbeschreibung

Vom großen Winterparkplatz des Scheinbergs im hinteren Graswangtal wandern Sie hinein ins Sägerbachtal. Zunächst gehen Sie immer weiter auf einer Forststraße entlang des Sägerbachs bis Sie nach ca. 1,5 Std und 300 Hm den Bergwald verlassen.

Der Anstieg über die etwas stupide Forstautobahn wird Sie später mit einsamen Bergpfaden und traumhaften Aussichten belohnen.

Über Wiesen mit altem Laubbaumbestand erreichen Sie den Bäckenalmstattel. Nach rechts abbiegend würden Sie über den Feigenkopf zur Großen Klammspitze gelangen, oder geradeaus zur Kenzenhütten. Sie nehmen aber den linken Bergpfad.

Nach einem kürzeren Anstieg erreichen Sie den Rand der Kesselwand. Ihr Blicke schweifen über einen riesigen Kessel, ähnlich einem Vulkankrater. Meist bildet sich hier im Sommer oder bei genügend Niederschlag ein kleiner See.

Sie wandern hinab in den Kessel um auf der gegenüberliegenden Seite wieder an den Kesselrand um höchsten Punkt, dem Scheinbergjoch hinaufzusteigen. 

Vom Scheinbergjoch, steigen Sie nicht in den Kessel ab, sondern in entgegengesetzter Richtung, hinab zum Lösertaljoch. Am Lösertaljoch folgen Sie bergab dem Lösertalgraben über offene Wiesen, queren im Wald den Hasentalgraben, um dann wieder auf den Aufstiegsweg im Sägertal zu stoßen.

Dieser Forststraße folgen Sie zurück zum Ausgangspunkt im Graswangtal.

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

keine öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

A95, B23 über Ettal und Graswang vorbei an Linderhof bis zum Winterparkplatz der Scheinberg Spitze

Parken

Parkplatz Scheinberg (Winter), Graswangtal

 

Koordinaten

DD
47.562353, 10.935618
GMS
47°33'44.5"N 10°56'08.2"E
UTM
32T 645603 5269474
w3w 
///wolke.anschlossen.wissenschaft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Ammergauer Alpen

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

 

 

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Christine Graml · 23.11.2021 · Community
Kann man die Tour auch ein Stück mit dem MTB kombinieren? Vielen Dank. Grüße aus dem Allgäu
mehr zeigen
Antwort von Arvis Robalds · 23.11.2021 · Ammergauer Alpen GmbH
Hallo Christine, Du kannst von der Tour die ersten 3km durch den Sägertal sehr gut mit dem MTB fahren. Erst danach wird der Weg steiler und schmaler.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
787 hm
Abstieg
787 hm
Höchster Punkt
1.757 hm
Tiefster Punkt
970 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.