Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bergtour - Scheinbergspitz

· 9 Bewertungen · Bergtour · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ammergauer Alpen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfel
    / Gipfel
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Aufstieg zur Scheinbergspitz
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Blick auf die Scheinbergspitz vom Pürschling Haus
    Foto: Thorsten Unseld, Anja Blieninger
  • / Wiese kurz vor dem Gipfelanstieg
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Gipfelaussicht
    Foto: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Scheinbergspitze

Leichte Bergtour auf den "König des Graswangtals". 

mittel
Strecke 8,3 km
4:34 h
845 hm
845 hm

Eine kurze, leichte Familienbergtour. Diese beliebte Route auf die Scheinbergspitze führt auf einem Pfad durch wunderschönen Bergwald und anschließend auf einen aussichtsreichen Gipfel.

Autorentipp

Besuchen Sie nach der Tour noch die Gärten von Schloss Linderhof. Besonders am Abend ist es hier sehr ruhig und es herrscht eine märchenhafte Stimmung. (Schlosspark wird in der Nacht nicht geschlossen)

Profilbild von Thorsten Unseld
Autor
Thorsten Unseld
Aktualisierung: 11.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.915 m
Tiefster Punkt
1.070 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer112.

Weitere Infos und Links

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Graswangtal - Scheinbergparkplatz (Sommer) (1.069 m)
Koordinaten:
DD
47.540543, 10.899418
GMS
47°32'26.0"N 10°53'57.9"E
UTM
32T 642939 5266983
w3w 
///fühlte.nötig.aussagen

Ziel

Graswangtal - Scheinbergparkplatz (Sommer)

Wegbeschreibung

Am Sommerparkplatz der Scheinbergspitz, zwischen Stockgraben und "Bei den sieben Quellen", folgen Sie der Forststraße nördlich den Berg hinauf. In der ersten großen Linkskurve zweigt ein kleiner Pfad in den Bergwald ab. Dieser schlängelt sich in Serpentinen immer bergauf, bis Sie nach ca. 500 Höhenmeter nach einigen Latschenfeldern offene Wiesen erreichen.

Den gut einsehbaren Gipfelaufbau durchsteigen Sie durch offenes Gelände in leichtem Geröll.

Der Abstieg erfolgt über denselben Weg wie der Aufstieg.

 

Unsere Empfehlung:
Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar

Anfahrt

A95, Ettal, Graswang übder Ammersattel in Richtung Plansee/Reutte

Parken

Parkplatz Scheinberg (Sommer), Granswangtal

 

 

Koordinaten

DD
47.540543, 10.899418
GMS
47°32'26.0"N 10°53'57.9"E
UTM
32T 642939 5266983
w3w 
///fühlte.nötig.aussagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Ammergauer Alpen

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

 

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,1
(9)
Volker Müller 
15.07.2021 · Community
schöne, schattige Tour, nicht ganz so viel los, da Infrastruktur vollständig fehlt.
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2021
Armin Posch 
02.06.2021 · Community
Wer für eine Haltagestour einen Panoramaberg sucht, der zudem nicht zu überlaufen ist, ist hier am richtigen Platz. Mit dem Begriff leicht in der Beschreibung und Rezensionen habe ich allerdings so meine Probleme, weil sie bei manchem Leser einen falschen Eindruck weckt. Bei Hörnle, Pürschling, Wank würde ich das gelten lassen. Aber hier geht man zumindest im letzten Drittel durch Latschen, in teilweise schrofigem Gelände (Trittsicherheit angesagt), aber nicht ausgesetzt.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2021
Kuchelberg(-grat) und Kreuzspitze
Foto: Armin Posch, Community
Geierköpfe
Foto: Armin Posch, Community
Die letzen Meter zur Scheinbergspitz
Foto: Armin Posch, Community
Panorama Graswangtal bis Hochplatte
Foto: Armin Posch, Community
Auf-/Abstieg vom Gipfel aus
Foto: Armin Posch, Community
Scheinbergspitz und links die Hochplatte
Foto: Armin Posch, Community
Auf-/Abstieg im Schrofengelände
Foto: Armin Posch, Community
Auf-/Abstieg im Schrofengelände
Foto: Armin Posch, Community
Kreuzpitze bis Geierköpfe
Foto: Armin Posch, Community
Auf-/Abstieg im Schrofengelände
Foto: Armin Posch, Community
Marie R 
07.11.2020 · Community
Traumhaft schöne Tour. Es geht zügig in Serpentinen nach oben. Heute war‘s teilweise schmierig oder oben - dort wo man in eine Mulde runtergeht um dann an den Gipfel zu kommen - sogar noch leicht gefroren. Der wunderbare Gipfel - mit hunderten Bergfans um den Gipfel verteilt - krönt die Wanderung. Leider hat uns das Parken (Parkplatz war schon früh belegt) auf der gegenüberliegenden Straßenseite 55 € gekostet.
mehr zeigen
Gemacht am 07.11.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Kuchelberg(-grat) und Kreuzspitze
Geierköpfe
Die letzen Meter zur Scheinbergspitz
Panorama Graswangtal bis Hochplatte
+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
4:34 h
Aufstieg
845 hm
Abstieg
845 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.