Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Über Teufelstättkopf, Laubeneck und Hennenkopf nach Linderhof

Bergtour · Ammergebirge
LogoDAV Sektion Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Grat zum Gipfel angekommen sieht man das unbekannte Gipfelkreuz in Richtung Osten
    / Am Grat zum Gipfel angekommen sieht man das unbekannte Gipfelkreuz in Richtung Osten
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Kurz vorm Gipfel des Teufelstättkopf sehen wir den weiteren Verlauf der Route mit Laubeneck und Hennenkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Rückblick auf dem Gipfelgrat
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Am Gipfel des Teufelstättkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Blick in Richtung Laubeneck
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Weggabelung, an der wir Richtung Laubeneck und Hennenkopf abbiegen
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Blick zurück zum Teufelstättkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Der Hennenkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Hennenkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Pausenplatz kurz vorm Hennenkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Blick in Richtung Brunnenkopf und Klammspitze
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Gipfel Hennenkopf
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Durch den Schlosspark von Linderhof
    Foto: DAV Sektion Oberland
  • / Durchs Graswangtal mit dem Rad zurück
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 km

Wunderbare Gratwanderung in den Ammergauer Alpen - mit Fahrraddepot oder Bus wird sie zur perfekten Rundtour / Bike & Hike Tour

Neu 2021: Der Münchner Bergbus macht die Tour perfekt!

mittel
Strecke 34,9 km
8:30 h
1.582 hm
1.619 hm
1.736 hm
836 hm

Auf dieser Tour gibt es zahlreiche Highlights: Sei es das schöne Pausen-Gipfelkreuz auf dem Weg zum Teufelstättkopf, die gemütlichen Wiesen vor dem Hennenkopf, das frische Bier an den Brunnenkopfhäusern oder der magische Park von Schloss Linderhof.

 

Autorentipp

Unbedingt den ganzen Tag einplanen und bei herrlichem Ausblick eine ausgiebe Brotzeit auf den Panorama-Wiesen vor dem Hennenkopf genießen.
Profilbild von Dominik Sinhart
Autor
Dominik Sinhart
Aktualisierung: 12.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.736 m
Tiefster Punkt
836 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Brunnenkopfhäuser

Sicherheitshinweise

DAV-Versicherung

Weitere Infos und Links

Wer in den Bergen unterwegs ist, sollte Mitglied im Deutschen Alpenverein sein. 

 Als Mitglied der Alpenvereinssektionen München & Oberland profitieren Sie von vielen exklusiven Vergünstigungen und Leistungen und tragen einen wertvollen Teil zum verantwortungsvollen Miteinander von Bergsport, alpiner Kultur und Naturschutz bei. Unter anderem übernachten Sie auf über 2.000 DAV-, ÖAV- und AVS-Hütten günstiger und erhalten ermäßigten Eintritt in Kletteranlagen, bei Vorträgen und im Alpinen Museum.

Mitglied werden

 

Viele weitere Tourentipps finden Sie auf der Seite des Alpenverein München & Oberland unter "Tourentipps".

Start

Unterammergau (881 m)
Koordinaten:
DD
47.609814, 11.020022
GMS
47°36'35.3"N 11°01'12.1"E
UTM
32T 651814 5274911
w3w 
///aufsteigenden.antragsteller.umwelt

Ziel

Linderhof / Unterammergau

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz an der Schleifmühle in Unterammergau laufen wir die Fortstraße hinauf und biegen nach ca. 100m in die Schleifmühlklamm ein. Am Ende der Klamm folgen wir der Forststraße in Richtung Kuhalm. Kurz nach der Bergwachhütte folgen wir einem dem Schild "Kuhalm-Weg" und gehen durch einen lichten, weglosen Wald hinauf zur Kuhalm. Dort angekommen verlassen wir die Forststraße nach links und begeben uns auf den Wanderweg hinauf zum Teufelstättkopf. Über einen Rücken geht es zum Grat, der auf den Gipfel führt. Am östlichen Ende des Grates finden wir einen Namlosen Gipfel mit herrlichem Aussichtsbankerl (Umweg: 10 min, nur für geübte Bergsteiger, nicht in Route enthalten) Tipp: An der Baumgrenze nach Links schauen, der Gipfel ist nicht zu übersehen.

Kurz vor dem Gipfel wird das Gelände felsiger und ausgesetzter, auf den Gipfel hinauf führt ein kurzer versicherter Steig. 

Wir folgen wir dem Weg in Richtung Pürschlinghaus, bis wir zu einer Weggeabelung kommen. Hier biegen wir ab in Richtung "Laubeneck". 

Nun beginnt die Überschreitung der Bergkette in Richtung Brunnenkopf.

Immer auf dem sich am Bergrücken entlangschmigenden Pfad bleibend gehen wir an Laubeneck und Hennenkopf vorbei. Auf dem Weg bieten sich sagenhafte Blick ins Wettersteinmassiv, das Graswangtal, die Allgäuer und das Bayerische Voralpenland.

Nach dem wir den Hennenkopf passiert haben, schlängelt sich der Weg hinab ins Graswangtal, bis wir den gut ausgebauten Forstweg zu den Brunnenkopfhäusern erreichen. Ein Abstecher dorthin kostet uns ca. 20 min. (Nicht in Route enthalten) Danach folgen wir den Schildern in Richtung "Schloss Linderhof" wo wir am Morgen unsere Räder deponiert haben.

Mit diesen geht es durch den traumhaften Schlosspark bis zum östlichen, oberen Parktor und dort auf einer Forststraße in Richtung des Ortes Graswang. Hier kann man entweder der Straße folgen oder links abbiegen und am Talrand auf dem breiten Wanderweg fahren (Achtung: am Wochenede meiden, da für Wanderer vorbehalten!). Kurz vor Oberammergau fahren wir entlang der Ammer durch den Ort und bis Unterammergau. Dort biegen wir Links ab und fahren zurück zum Wanderparkplatz an der Schleifmühle. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von München nach Murnau, dort in die Regionalbahn in Richtung Oberammergau und in Unterammergau aussteigen. Zum Ausgangspunkt ca. 15 min Fußweg.

Anfahrt

Von München auf der A95 bis zum Autobahnende durchfahren. In Oberau in Richtung Oberammergau abbiegen und der Straße bis Unterammergau folgen. 

Für ein Fahrradepot am Schloss Linderhof kurz nach Ettal in Richtung "Graswang" abbiegen und bis zum Schloss fahren. (Achtung: Einfahrt Gebührenpflichtig)

Parken

Wanderparkplatz an der Schleifmühle in Unterammergau. Tagesgebühr 5 €

Koordinaten

DD
47.609814, 11.020022
GMS
47°36'35.3"N 11°01'12.1"E
UTM
32T 651814 5274911
w3w 
///aufsteigenden.antragsteller.umwelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Ausrüstung für eine Bergtour - aufgrund der Länge der Tour unbedingt genügend zu Trinken mitnehmen. Es gibt auf der Tour keine Quellen, um Trinkwasser aufzufüllen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,9 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.582 hm
Abstieg
1.619 hm
Höchster Punkt
1.736 hm
Tiefster Punkt
836 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.