Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 11

Spitzenwanderweg Etappe von Unterammergau nach Bad Kohlgrub

Fernwanderweg · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zugspitz Region GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schotterweg durch Wiesen der Ammergauer Alpen
    / Schotterweg durch Wiesen der Ammergauer Alpen
    Foto: Zugspitz Region GmbH; Foto: Erika Spengler
  • / Kappelkirche
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH, Eberhard Starosczik, Ammergauer Alpen GmbH, Eberhard Starosczik
  • / Kurz nach Unterammergau
    Foto: Erika Spengler, Zugspitz Region GmbH
  • / Pfad am Obernaugraben
    Foto: Erika Spengler, Zugspitz Region GmbH
  • / Wanderung Zeitberg - Zeitberggipfel im Sonnenuntergang
    Foto: Thorsten Unseld, Ammergauer Alpen GmbH
  • / Kappelkirche Innen - Altarbild
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH, Horst Preisenhammer
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 10 8 6 4 2 km
Leichte Wanderung durch den Naturpark Ammergauer Alpen, mit einem Abstecher über das Hörnle und zugehörigem Gipfelglück bis nach Bad Kohlgrub.
leicht
Strecke 12 km
4:00 h
609 hm
579 hm
Der Streckenabschnitt führt uns rund um das Hörnle, an dem verschiedene Wegvarianten gewählt werden können. Dank eines Abstechers auf einen aussichtsreichen Gipfel ermöglicht uns diese Etappe einen Blick in Richtung Alpenvorland und Staffelsee. Asphaltstraßen, Forstwege und herrliche Pfade wechseln sich auf der Routenführung ab. Ein unscheinbarer, malerischer Tobel kurz vor Bad Kohlgrub beschert uns einen überraschend schönen Abschluss dieser Etappe.

Autorentipp

Inmitten des Naturparks Ammergauer Alpen liegt der Zeitberg - einer der vier Gipfel auf Bad Kohlgrubs Hausberg Hörnle. Fünf Ruhezonen laden zum Innehalten ein. Die Auszeit am Berg bietet Gelegenheit zum Durchatmen und Abschalten vom Alltag.

Profilbild von Philipp Holz
Autor
Philipp Holz
Aktualisierung: 04.06.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hörnle, 1.386 m
Tiefster Punkt
Bad Kohlgrub, 823 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hörnlehütte

Sicherheitshinweise

Keine besonderen technischen Schwierigkeiten. Im Sommer an ausreichend Flüssigkeit denken, der Aufstieg erfolgt südseitig.

Weitere Infos und Links

Hörnlehütte

Start

Bahnhof Unterammergau (829 m)
Koordinaten:
DD
47.617053, 11.031028
GMS
47°37'01.4"N 11°01'51.7"E
UTM
32T 652620 5275737
w3w 
///allianzen.bekamen.absicht

Ziel

Bahnhof Bad Kohlgrub

Wegbeschreibung

Bereits von Unterammergau können wir unser erstes Zwischenziel erkennen: Die drei bewaldeten Gipfel – Vorderes, Mittleres und Hinteres Hörnle – stehen aussichtsreich in der ersten Reihe der Alpen und können heute ganz nach Lust und Laune kombiniert oder auch schlicht durch eine Einkehr auf der Hörnlehütte ausgetauscht werden. Bis wir den steilen Wald dort oben jedoch erreichen, wechseln sich Asphaltstraßen, Forstwege und herrliche Pfade ab – die markante Kapelle auf halbem Weg dient uns dabei nicht nur als Orientierungshilfe, sondern auch als erste Pausemöglichkeit. Sobald wir den Wald erreicht haben, geht es teilweise steil und über Wurzeln direkt hinauf zur Hörnlehütte, wobei uns eine kleine baumlose Anhöhe Abwechslung verschafft.

Von der Hörnlehütte aus kann man nun entweder nach rechts über vorwiegend breite Forstwege und gut ausgetretene Pfade die nachgelagerten Gipfel ersteigen, oder aber wir halten uns in Richtung Norden, um direkt nach Bad Kohlgrub abzusteigen. Hierzu folgen wir zunächst der Liftanlage und halten uns an deren unteren Station links in einer Waldschneise, die im Winter als Skipiste dient. Auf halbem Weg verlassen wir sie nach links in den Wald und gelangen zuerst ans Sonneneck und anschließend nach Sonnen. Abermals halten wir uns im Ort rechts, überqueren einen Bach und erreichen kurze Zeit später Guggenberg. Von hier aus folgen wir der Asphaltstraße zunächst nach Obernau und biegen direkt am Bach ab in einen einsamen Tobel. Eine herrliche Allee mit Aussichtsbänken führt uns zu einem weiteren Bach und wenig später nach Bad Kohlgrub, dem Ziel unserer heutigen Etappe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab München bestehen stündliche Bahnverbindungen nach Unterammergau mit Umstieg in Murnau.

Anfahrt

Autobahn A95 München – Garmisch-Partenkirchen, nach dem Autobahnende bis nach Oberau und kurz vor Ortsende Richtung Oberammergau abbiegen. Über Ettal und Oberammergau nach Unterammergau fahren und nach dem Ortsende von Unterammergau rechter Hand am Wanderparkplatz bei der gut sichtbaren Kirche von Kappl parken.

Parken

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz am nördlichen Ende von Unterammergau.

 

Alternativer gebührenpflichtiger Wanderparkplatz am Pürschling: Liftweg 2, 82497 Unterammergau

Koordinaten

DD
47.617053, 11.031028
GMS
47°37'01.4"N 11°01'51.7"E
UTM
32T 652620 5275737
w3w 
///allianzen.bekamen.absicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
609 hm
Abstieg
579 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.