Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikeempfohlene Tour

Königsweg zwischen Pürschling und Wieskirche

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Zugspitzregion
LogoOutdooractive Redaktion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • August-Schuster-Haus
    / August-Schuster-Haus
    Foto: By Túrelio (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons
  • / Gutshof Schildschwaig
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 40 30 20 10 km Wanderparkplatz Unterammergau Pürschling-Haus Gutshof Schildschwaig Küh-Alm Hubertuskapelle Wieskirche
Diese Tour führt uns zunächst hinauf zum August-Schuster-Haus, wo man herrliche Ausblicke auf die Zugspitze genießen kann. Dann geht es zunächst auf einem schönen Singletrail, später auf Forstwegen zur sehenswerten Wieskirche.
mittel
Strecke 48,9 km
5:00 h
1.671 hm
1.670 hm
1.551 hm
821 hm
Diese technisch einfache Tour erfordert aufgrund der Höhenmeter dennoch etwas Kondition. Vom August-Schuster-Haus genießt man herrliche Ausblicke und an der überregional bekannten Wieskirche sollte man sich einen Blick ins Innere nicht entgehen lassen.
Profilbild von Franka Fuchs
Autor
Franka Fuchs
Aktualisierung: 14.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.551 m
Tiefster Punkt
821 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Forsthaus Unternogg (833 m)
Koordinaten:
DD
47.647640, 10.975010
GMS
47°38'51.5"N 10°58'30.0"E
UTM
32T 648324 5279027
w3w 
///erhebliche.hymne.hefte

Ziel

Forsthaus Unternogg

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser MTB-Runde ist am Forsthaus Unternogg in der Nähe von Altenau. Wir folgen zunächst der Straße ein Stück zurück in Richtung Altenau und biegen an der Mayersäge nach rechts ab. Entlang der Ammer radeln wir nun nach Unterammergau. Am Friedhof wechseln wir auf die Pürschlingstraße und folgen dieser durch das Schleifmühlenlainetal bergauf.   Das Pürschling- bzw. August-Schuster-Haus ist unser erstes Ziel und gut beschildert. Bis zur Berghütte überwinden wir allerdings einige Höhenmeter und mitunter sehr steile Rampen. Ein kühles Getränk auf der Sonnenterrasse lässt die Anstrengungen jedoch schnell vergessen. Wer nach der Rast nicht auf dem Pürschlingweg abfahren will, kann auch den technisch anspruchsvolleren Trail wagen, der direkt an der Hütte beginnt. Unterhalb der Langenthal-Alm trifft man dann wieder auf den Pürschlingweg. Diesem folgt man noch ein kurzes Stück nach links, ehe man an der nächsten Gabelung die Auffahrtsroute schließlich nach links verlässt. So passiert man zunächst eine Bergwachthütte und später die Küh-Alm. Ein Trail führt uns von dort an der Hengstwald-Dienst-Hütte vorbei und trifft wenig später wieder auf einen breiteren Weg. Wir biegen nach links ab. Bleibt man auf dem Hauptweg, kommt man nach einer Weile an eine Art T-Kreuzung. Hier wenden wir uns nach links und kommen zur Hubertuskapelle. Dort folgen wir der Rechtskehre und radeln am Hengstbach entlang, bis dieser in die Halbammer mündet. Wir kreuzen die Halbammer und setzen die Tour nach rechts fort. An der nächsten Gabelung geht es ebenfalls nach rechts weiter und dann an der T-Kreuzung nach links. So passiert man den Leimbach und hält sich rechts. An der kommenden T-Kreuzung fahren wir nach links weiter und biegen am Langenmoos nach rechts in Richtung Wieskirche ab. Die überregional bekannte Wallfahrtskirche im Stil des Rokoko lohnt einen Blick ins Innere. Anschließend geht es über den Gutshof Schildschwaig zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Altenau (Bayern), von dort mit dem Bike in Richtung Forsthaus Unternogg

Anfahrt

B23 nach Saulgrub, von dort über Altenau zum Forsthaus Unternogg

Parken

am Forsthaus Unternogg

Koordinaten

DD
47.647640, 10.975010
GMS
47°38'51.5"N 10°58'30.0"E
UTM
32T 648324 5279027
w3w 
///erhebliche.hymne.hefte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
I R
04.08.2019 · Community
Die Auffahrt zum Pürschling ist sehr steil und stark von Wanderen frequentiert - sollte ich die Tour nochmals machen, würde dieses Teilstück herausnehmen. Zumal ich den Trail vom Pürschling runter aufgrund der vielen Fußgänger nicht gemacht habe. Ein anderes Trailstück war sehr feucht und matschig, so dass auch hier meist geschoben werden musste, da man sonst aufgrund der Steilheit die Kontrolle verloren hätte. Denn sehr schöne Tour, die einen schon richtig fordert.
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2019
Foto: I R, Community
Bernd Modde
06.07.2019 · Community
Zum Pürschling ab unterammergau rassiger Anstieg, trail runter nur für downhill Cracks sonst einfach den gleichen Weg retoure nehmen. Sonst sehr schöne und abwechslungsreiche Tour.
mehr zeigen
Samstag, 6. Juli 2019 21:15:29
Foto: Bernd Modde, Community
Armin Bock 
01.06.2014 · Community
Etwas "sperrige" Tour: Ziemlich anspruchsvoll am Anfang, lange Flachstücke am Ende. Der Pfand zwischendrin ist zumindest für mich größtenteils unfahrbar und war heute sehr matschig und rutschig. Ansonsten aber eine sehr abwechslungsreiche Runde in toller Umgebung.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
48,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.671 hm
Abstieg
1.670 hm
Höchster Punkt
1.551 hm
Tiefster Punkt
821 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.