Tour hierher planen Tour kopieren
Sportklettern empfohlene Tour

Klettergebiet - Ettaler Mandl

· 1 Bewertung · Sportklettern · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ammergauer Alpen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klettergebiet - Ettaler Mandl
    Klettergebiet - Ettaler Mandl
    Foto: Thorsten Unseld, Robert Heiland
m 1600 1400 1200 1000 800 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Gebiet mit herrlichem Rundblick und typischer Voralpenkletterei an griffiger Felsstruktur
mittel
Strecke 3,3 km
1:30 h
727 hm
41 hm
1.590 hm
883 hm

Landschaftlich sehr schön gelegenes Gebiet mit herrlichem Rundblick vom Gipfel. Es handelt sich um typische Voralpenkletterei an griffiger Felsstruktur. Die Absicherung ist solide, wenn auch manche Hakenabstände weit sind.
Aufgrund der Ausrichtung nach Nordwest und der Höhenlage ist es ein geniales Gebiet für den Sommer.
Zur perfekten Abrundung eines gelungenen Klettertages ist eine Einkehr in der Soilaalm oder Laberberggaststätte obligatorisch.

Schwierigkeit: 3 bis 8+ 

Naturschutz: Das Gebiet liegt am Rand des Naturschutzgebietes Ammergebirge. Bitte entsprechend verhalten.
Informationen zu den aktuellen Bedingungen am Fels finden Sie unter: www.dav-felsinfo.de

Autorentipp

Nach der Kletterei empfiehlt sich ein Beusch des Biergarten an der Ettaler Mühle.
Profilbild von Thorsten Unseld
Autor
Thorsten Unseld
Aktualisierung: 10.11.2021
Schwierigkeit
III mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.590 m
Tiefster Punkt
883 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Kletterlänge
0:54 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken

Wegearten

Asphalt 6,85%Schotterweg 35,33%Naturweg 52,45%Pfad 1,64%Unbekannt 3,79%
Asphalt
0,2 km
Schotterweg
1,2 km
Naturweg
1,7 km
Pfad
0,1 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Weitere Infos und Links

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Parkplatz Friedhof, Ettal, (883 m)
Koordinaten:
DD
47.567982, 11.096976
GMS
47°34'04.7"N 11°05'49.1"E
UTM
32T 657723 5270415
w3w 
///antratst.eroberte.ärztlich
Auf Karte anzeigen

Ziel

Einstieg - Klettergebiet Ettaler Mandl

Wegbeschreibung

Hier finden Sie lediglich Informationen zum Zugang in das Klettergebiet:
Zugang: Vom Parkplatz aus wandern Sie auf einem gekennzeichneten Wanderweg in Richtung Laber/Ettaler Mandl. Nach ca. 1,5 Std erreichen Sie Wände am Ettaler Mandl. Der Wanderweg läuft an der Südseite entlang, wovon aus die Routen gut sichtbar sind. Die Nordseite erreichen Sie von Osten her. Im Bereich des Weidezauns verlassen Sie den Weg und gelangen über Wiesenhänge an den Wandfuß.

Zugang Oberammergau: Als Aufstiegshilfekönnen Sie auch die Laber Bergbahn verwenden. Von der Bergstation sind es nur 15 Min zu den Einstiegspunkten

Zugang Rad: Über die Soilaalm lässt sich das Gebiet von Oberammergau auch gut mit dem Fahrrad erreichen. Nach der Soilaalm geht nach 200M links ein Weg ab, wo Sie das Fahrrad abstellen. Anschließend gehen Sie noch 20Min. weiter zum Ettaler Mandl.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestelle: Ettal Klosterhof
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)
Zughaltestelle: Bahnhof Oberammergau
Murnau - Oberammergau

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn.

Anfahrt

A95, B23 über Oberau nach Ettal

Parken

Parkplatz Friedhof, Ettal

 

Koordinaten

DD
47.567982, 11.096976
GMS
47°34'04.7"N 11°05'49.1"E
UTM
32T 657723 5270415
w3w 
///antratst.eroberte.ärztlich
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kletterführer Oberammergau - Autor: Robert Heiland, www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Martina Keis
21.04.2018 · Community
Insgesamt eine sehr schöne, aber auch sehr anstrengende Tour. Wir sind zwar sportlich, aber gehen nicht all zu oft wandern. Die Wanderung bis zum Klettersteig war für uns deshalb sehr anstrengend. Sie dauerte ca. 2,5 Stunden.   Der Klettersteig selber war wunderschön. Wahnsinns Aussicht!! Man sollte jedoch voll und ganz schwindelfrei sein. Das hier war unser erster Klettersteig. Wir sind gut klar gekommen mit der Felswand und die Länge war für uns Anfänger genau richtig ca. 20 min. Wir würden anderen Anfängern empfehlen die Gondel zu nehmen, (die war bei uns leider nicht in Betrieb) damit man für den Klettersteig noch mehr Power hat. Ich war oben auf dem Gipfel schon etwas wackelig auf den Beinen, wegen der anstrengenden Wanderung davor. Der Abstieg dauerte eine Stunde. Insgesamt waren wir dann mit Pausen 5 Stunden unterwegs.
mehr zeigen
Mittwoch, 18. April 2018 15:33:17
Foto: Martina Keis, Community
Mittwoch, 18. April 2018 15:34:19
Foto: Martina Keis, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
III mittel
Strecke
3,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
727 hm
Abstieg
41 hm
Höchster Punkt
1.590 hm
Tiefster Punkt
883 hm
mit Bahn und Bus erreichbar familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.