Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hüttenwanderung - Kenzenhütte

Wanderung · Ammergauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ammergauer Alpen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Naturpark Ammergauer Alpen, Ammergauer Alpen GmbH
  • / Weg zur Kenzenhütte
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH
  • /
    Foto: Naturpark Ammergauer Alpen, Ammergauer Alpen GmbH
  • / Herbst im Sägertal
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH
  • / Sägertalbach vor Klammspitze
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH
  • /
    Foto: Naturpark Ammergauer Alpen, Ammergauer Alpen GmbH
  • /
    Foto: Naturpark Ammergauer Alpen, Ammergauer Alpen GmbH
  • /
    Foto: Naturpark Ammergauer Alpen, Ammergauer Alpen GmbH
  • / Herbststimmung Sägertal
    Foto: Ammergauer Alpen GmbH
m 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz Scheinberg/Winter, Graswangtal Kenzenhütte

Aussichtsreiche, schöne Wanderung durchs Sägertal zur Kenzenhütte (1300m) und zurück.

Öffnungszeiten der Kenzenhütte Anfang Mai bis Ende Oktober. Genaue Öffnungszeiten und Buchung der Übernachtung auf www.kenzenhuette.de

mittel
Strecke 14,9 km
5:20 h
826 hm
826 hm
1.539 hm
970 hm

Diese schöne Wanderung führt entlang des Sägertalbaches über den Bäckenalmsattel zur Kenzenhütte. Am Wegesrand stehen zahlreiche alte Ahornindividuen, die nicht nur herrlich anzuschauen, sondern auch naturschutzfachlich von großer Bedeutung sind. Durchs Sägertal kann bis nach Ettal geschaut werden und auf der andern Seite des Sattels ins Ostallgäu. Der Weg ist durchweg gut begehbar. Nach ca. 2:45 bis 3 Stunden wird die Kenzenhütte erreicht, von wo aus die Sicht auf verschiedene Gipfel und Felswände, als auch Getränke und Speisen genossen werden können.

Autorentipp

Im Herbst sind die eindrucksvoll bunt gefärbten Blätter eine besonderer Blickfang und verleihen dem Tal eine ganz spezielle Atmosphäre.
Profilbild von Naturpark Ammergauer Alpen
Autor
Naturpark Ammergauer Alpen
Aktualisierung: 11.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.539 m
Tiefster Punkt
970 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kenzenhütte

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Weitere Infos und Links

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Parkplatz Scheinberg (974 m)
Koordinaten:
DD
47.562115, 10.934841
GMS
47°33'43.6"N 10°56'05.4"E
UTM
32T 645545 5269447
w3w 
///bauwerk.aufladung.findet

Ziel

Kenzenhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Adresse:

Parkplatz Sägertal, Sägertal, 82488 Ettal - Linderhof

A95 München – Garmisch bis Autobahnende und weiter nach Oberau. Rechts nach Oberammergau abbiegen, durch Ettal und vor Oberammergau links Richtung Schloß Linderhof. An Linderhof vorbei auf Parkplatz Sägertal.

Parken

Parkplatz Sägertal

 

Koordinaten

DD
47.562115, 10.934841
GMS
47°33'43.6"N 10°56'05.4"E
UTM
32T 645545 5269447
w3w 
///bauwerk.aufladung.findet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

 

 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
826 hm
Abstieg
826 hm
Höchster Punkt
1.539 hm
Tiefster Punkt
970 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.