Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung über den Kofel

Wanderung · Ammergauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Michael Moritz, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Entdecken Sie den Kofel (1342 m) auf Ihrer Rundwanderung von verschiedenen Perspektiven.
leicht
Strecke 16,9 km
5:00 h
516 hm
538 hm
1.340 hm
828 hm
Diese Rundwanderung startet am Bahnhof in Oberammergau und führt Sie zunächst am Fluss Ammer vorbei bis zum Anstieg auf den Kofel. Hier gehen Sie im Zick Zack den Aufstieg an und können auch einen Abstecher zum Gipfel machen (Klettersteig, seilversichert). Weiter dem Weg folgend kommen Sie zur Kolbensattelhütte und folgen einem schönen Waldweg bis Sie schließlich zum Abstieg auf einem Kiesweg Richtung Unterammergau hinunter ins Tal wandern. Falls Sie in Unterammergau gerne noch weiter wandern möchten, können Sie dies auf dem Rad- und Fußgängerweg (asphaltiert) zurück nach Oberammergau wandern.

Autorentipp

Auf der Kolbensattelhütte lässt sich gut einkehren.
Profilbild von Dennis Schank
Autor
Dennis Schank 
Aktualisierung: 12.02.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.340 m
Tiefster Punkt
828 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Kolbensattelhütte
Gasthaus Schleifmühle

Sicherheitshinweise

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen. Zu Beginn und Ende der Saison kann auf den Pässen Schnee liegen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Weitere Infos und Links

Hier finden Sie weitere Informationen zu Oberammergau und der Umgebung: https://www.ammergauer-alpen.de/oberammergau/
(Das Büro befindet sich in der Eugen-Pabst-Straße 9a, falls Sie vor Ort weitere Infos benötigen)

Informationen zur Kofelalm: https://www.kofelalm.at/

Informationen zur Schleifmühle: http://www.schleifmuehle.eu/

Start

Bahnhof von Oberammergau (856 m)
Koordinaten:
DD
47.599153, 11.057390
GMS
47°35'57.0"N 11°03'26.6"E
UTM
32T 654654 5273800
w3w 
///durchführbar.springe.betrieben
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof von Oberammergau

Wegbeschreibung

0.00 km Mit dem Bahnhof Oberammergau im Rücken, die Supermärkte zu Ihrer Rechten und der Ort zu Ihrer Linken, starten Sie nach LINKS Richtung Ort. Achten Sie beim Überqueren der kreuzenden Straße auf den Verkehr. Gehen Sie weiter auf dem Bürgersteig an dem Hotel zu Ihrer linken Seite vorbei und weiter GERADEAUS Richtung Brücke und dem Fluss Ammer.

0.10 km Gehen Sie RECHTS über die Straße und folgen dem Kies-Steinweg, achten Sie beim Überqueren auf den Verkehr. Folgen Sie dem weißen Schild Kofel und laufen rechts neben dem Fluss auf dem Weg (Reisachweg). Überqueren Sie zuvor nicht die Brücke.

0.40 km Folgen Sie dem Weg weiter GERADEAUS und ignorieren jegliche Abzweigungen.

0.85 km Der Weg trifft nun auf einen Bürgersteig, BIEGEN Sie hier LINKS ab und überqueren ein paar Meter weiter die Straße vorsichtig, die kreuzt. Gehen Sie hier weiter GERADEAUS auf dem Fuß- und Fahrradweg parallel zur Malensteinstraße. Biegen Sie nicht auf die Straße ab, die von der Brücke herkommt.

1.20 km Folgen Sie weiter dem Weg GERADEAUS, weiterhin mit dem Fluss zu Ihrer Linken und der Straße zu Ihrer Rechten.

1.30 km Laufen Sie unter der Brücke hindurch und HALTEN Sie sich nach der Brücke LINKS weiterhin auf dem Kies-Steinweg GERADEAUS am Fluss entlang.

1.50 km Folgen Sie dem Weg weiter GERADEAUS parallel zur Verkehrsstraße.

1.70 km BIEGEN Sie RECHTS ab und gehen über den Grasweg, überqueren Sie vorsichtig die Verkehrsstraße und laufen weiter GERADEAUS Richtung Holzhäusschen, dass nun einige Meter vor Ihnen liegt. Nehmen Sie den asphaltierten Weg bergauf, dem Schild Landschaftsschutzgebiet und Kofel folgend.

1.80 km Oben angekommen befindet sich links von Ihnen ein Holzunterstand und vor Ihnen ein Eisendrehtor. Folgen Sie dem Schild zum Kofel und gehen Sie GERADEAUS durch das Tor durch und HALTEN sich RECHTS den Wiesenpfad Richtung Kofel (Berg) bergauf. Sie laufen nun über eine Kuhweide, daher halten Sie bitte genügend Abstand zu den Tieren.

1.90 km Folgen Sie weiter dem Wiesenpfad berghoch.

2.10 km Nun treffen Sie auf eine Holzbank, gehen Sie LINKS an dieser vorbei und folgen dem Pfad weiter bergauf. Dieser führt Sie zuerst über treppenartige Stufen und weiter im Zick Zack den Berg hinauf. Sie haben die Möglichkeit ab und an über gerade Wege, direkt bergauf zu kommen, wir empfehlen nicht diese Abkürzungen zu nehmen, sondern auf dem angelegten Weg zu bleiben.

2.60 km Folgen Sie dem Pfad weiter RECHTS hoch und laufen dem Pfeil auf dem Felsvorsprung nach.

2.70 km Nun folgt ein kurzes sehr steiles Stück über Steine, halten Sie sich hier unterstützend mit Ihren Händen fest. Der Weg führt etwas LINKS quer über den Berg Richtung Wald. Im Wald angekommen gehen Sie weiter GERADEAUS und folgen dem Verlauf des Pfades. Klettern Sie bitte nicht auf den Steinen weiter bergauf.

3.00 km Rechter Hand sehen Sie eine Felswand, bleiben Sie hier weiter auf dem Pfad.

3.10 km Oben angekommen trifft der Pfad auf eine Art T-Kreuzung. BIEGEN Sie hier LINKS ab an dem Holzunterstand (rechts von Ihnen) vorbei und folgen den Schildern Richtung Pürschling und Kolbensattelhütte. Folgen Sie dem Pfad für 2.2 km weiter, in unregelmäßigen Abständen können Sie rote Markierungen an verschiedenen Bäumen entdecken.

 

Für Geübte

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen. Zu Beginn und Ende der Saison kann auf den Pässen Schnee liegen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

:

--- Wenn Sie an der T-Kreuzung nach rechts abbiegen und dem Schild Richtung Kofel folgen, können Sie einen Abstecher zum Gipfel des Kofels (1342 m) machen. Der Weg hin und zurück dauert etwa 40 Minuten und ist mit einer Seilversicherung versehen. Bitte kehren Sie nach Ihrem Abstecher wieder zurück zum letzten beschriebenen Wegpunkt und folgen den Wegbeschreibungen weiter. ---

 

5.30 km BIEGEN Sie LINKS ab und gehen berghoch. Folgen Sie weiter dem Schild Pürschling/Kolbensattelhütte. Gehen Sie nicht geradeaus hinunter zum Regenunterstand.

Folgen Sie dem Verlauf des Pfades weiter indem Sie die Holzstufen bergauf nehmen. An der Weggabelung nehmen Sie den rechten unteren Pfad, weiter den Schilder Pürschling/Kolbensattelhütte folgend und gehen GERADEAUS. Nehmen Sie auf keinen Fall den Weg links hoch zum Zahn und Sonnenspitz.

 

Abkürzungsmöglichkeit

6.00 km Hier haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher zur Kolbensattelhütte zu machen und einzukehren. Falls Sie für heute genug gewandert sind, können Sie auch Ihre Wanderung abkürzen und mit der Kolbenseilbahn hinunter ins Tal fahren.

Falls Sie nach Ihrer Einkehr weiter wandern möchten oder aber keine Pause benötigen, gehen Sie LINKS den Weg hoch, dem Schild Unterammergau nach. Hier treffen Sie nach einigen Metern auf ein Holztor, gehen Sie GERADEAUS hindurch und folgen dem Pfad für 1.3 km weiter durch den Wald. An den Bäumen können Sie in unregelmäßigen Abständen wieder eine Markierung (weißes Viereck mit blauem Dreieck) finden.

7.30 km Nun treffen Sie wieder auf ein Holztor, gehen Sie auch hier hindurch und gehen weiter GERADEAUS.

8.00 km Hier trifft der Pfad auf einen breiteren Kiesweg. BIEGEN Sie RECHTS ab und gehen bergab. Der Weg führt Sie durch Kuhweiden. Gehen Sie nicht den Weg hinauf zum August Schuster-Haus nach Pürschling.

8.40 km Linker Hand sehen Sie eine kleine Kapelle, gehen Sie hier weiter bergab den Weg entlang.

8.60 km Gehen Sie weiter GERADEAUS und ignorieren Sie Seitenpfade.

9.00 km BIEGEN Sie am Ende des Weges RECHTS ab und folgen dem Schild Unterammergau.

 9.10 km Hier treffen Sie auf ein Eisengittergatter, gehen Sie hindurch und folgen dem Weg weiter GERADEAUS. Bitte achten Sie darauf, dass Gatter wieder zu schließen.

9.20 km Nun befinden sich drei Wege vor Ihnen, bitte nehmen Sie den Weg in der Mitte durch das Holztor und folgen dem Schild Unterammergau mit der Zahl 3. Bitte wundern Sie sich nicht über die Elektrozaunabsperrung, durch den Holzeingang können Sie unbeschadet durchgehen. Bitte folgen Sie nicht dem Weg links nach oben, dieser ist auch ausgeschildert mit Unterammergau.

9.70 km Folgen Sie weiter dem Weg GERADEAUS hinunter und ignorieren Abzweigungen. Hier kommen Sie linkerhand von Ihnen an einer Felswand mit einer Christusstatue vorbei.

9.80 km Gehen Sie weiter GERADEAUS durch das Eisengittergatter hindurch und folgen dem Weg mit dem Bach zu Ihrer Rechten. Einige Meter danach gehen Sie über eine Art Holzbrücke und gehen weiter bergab, nun befindet sich der Bach zu Ihrer linken Seite.

10.20 km BIEGEN Sie am Ende des Weges RECHTS ab und gehen weiter GERADEAUS dem Weg folgend bergab. Ignorieren Sie abgehende Wege und Brücken.

10.80 km Folgen Sie dem Verlauf des Weges weiter RECHTS herum und bergab. Achtung hier können Ihnen auch Autos entgegenkommen.

11.40 km Gehen Sie weiter GERADEAUS, links von Ihnen befindet sich die Schleifmühlkapelle.

11.50 km Gehen Sie weiter GERADEAUS und lassen den Parkplatz zu Ihrer Rechten. Folgen Sie der asphaltierten Straße und ignorieren Sie Seitenstraßen. Achtung: Straßenverkehr.

11.80 km Rechts von Ihnen laufen Sie an einem Bergfriedhof vorbei, bitte gehen Sie hier weiter GERADEAUS und bleiben auf dem Bürgersteig und folgen dem Straßenverlauf.

12.40 km Bleiben Sie weiter GERADEAUS auf der Pürschlingstraße.

12.50 km BIEGEN Sie an Haus Nummer 9 der Pürschlingstraße RECHTS ab in die Straße mit Kopfsteinpflaster und folgen dem Schild Tourist Info.

12.60 km Gehen Sie weiter GERADEAUS und überqueren vorsichtig die Straße Zum Klammweg und folgen weiter GERADEAUS der Dorfstraße und den Schildern für den Fahrradweg Ettal und Oberammergau.

 

Abkürzungsmöglichkeit

12.70 km Falls Sie Wanderung abkürzen möchten, befindet sich hier die Haltestelle „Rathaus“, sodass Sie mit dem Bus weiter nach Oberammergau zum Bahnhof fahren können. Anderenfalls gehen Sie weiter GERADEAUS.

12.80 km Überqueren Sie vorsichtig die Pfarrgasse und gehen weiter GERADEAUS. Ignorieren Sie abgehende Straßen.

13.10 km Überqueren Sie vorsichtig die Obere Dorftsraße und gehen weiter GERADEAUS.

13.20 km Überqueren Sie vorsichtig den Liftweg und gehen weiter GERADEAUS und folgen dem Schild Oberammergau weiter.

13.30 km HALTEN Sie sich RECHTS und gehen auf dem Fuß- und Radweg (asphaltierter Weg), parallel zur Hauptverkehrsstraße, GERADEAUS Richtung Oberammergau.

13.90 km Gehen Sie weiter GERADEAUS auf dem Weg dem Schild Oberammergau weiter folgend.

15.20 km BIEGEN Sie LINKS AB und gehen unter der Brücke hindurch auf den Bürgersteig. Achten Sie auf den Straßenverkehr. Folgen Sie dem Schild zum Fahrradweg Ettal und Oberammergau.

(wenn Sie mit der Kolbensattelbahn abgekürzt haben, können Sie hier wieder einsteigen.)

15.30 km BIEGEN Sie an der T-Kreuzung RECHTS AB und folgen dem Schild Oberammergau.

15.40 km Gehen Sie über die Brücke und folgen der Straße weiter GERADEAUS auf dem Bürgersteig bleibend. Folgen Sie dem Weg für etwa 500 Meter und seien Sie vorsichtig beim Überqueren von kreuzenden Seitenstraßen, die Sie aber sonst ignorieren können.

15.90 km Linker Hand sehen Sie den Bahnhof von Oberammergau. Bitte überqueren Sie LINKS ABBIEGEND die Straße zum Bahnhof vorsichtig und Sie haben Ihr Ziel erreicht.

Falls Sie Ihre Wanderung mit dem Bus abgekürzt haben, kommen Sie auch hier am Bahnhof an.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.599153, 11.057390
GMS
47°35'57.0"N 11°03'26.6"E
UTM
32T 654654 5273800
w3w 
///durchführbar.springe.betrieben
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Verpflegung

Auf dem Rundweg gibt es bei Kilometer 6 die Möglichkeit in der Kolbensattelhütte einzukehren und später wieder in Unterammergau.  Bitte decken Sie sich daher am Morgen ausreichend mit Getränken und Proviant ein.

Kleidung

Sie laufen größtenteils auf Waldwegen am und auf dem Berg. Bitte denken Sie daran Sonnencreme, Sonnenhut und genügend Proviant und Wasser mitzunehmen. Wenn Sie Wanderstöcke gewohnt sind, sind diese sehr zu empfehlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
516 hm
Abstieg
538 hm
Höchster Punkt
1.340 hm
Tiefster Punkt
828 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.