Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung - Oberammergauer Rundweg

Wanderung · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ammergauer Alpen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oberammergauer Rundweg
    / Oberammergauer Rundweg
    Foto: Thorsten Unseld, Hanspeter Schöne
  • / Oberammergauer Rundweg
    Foto: Thorsten Unseld, Thomas Klinger
  • / Oberammergauer Rundweg
    Foto: Thorsten Unseld, Ammergauer Alpen GmbH
  • / Wanderung - Oberammergauer Rundweg
    Foto: Thorsten Unseld, Horst Preisenhammer
  • / Wanderung - Oberammergauer Rundweg
    Foto: Thorsten Unseld, Ammergauer Alpen GmbH
m 950 900 850 800 12 10 8 6 4 2 km Oberammergau Museum Oberammergau Museum Grottenweg
leicht
Strecke 13 km
2:45 h
204 hm
204 hm
937 hm
830 hm

Dieser Rundweg um den Passionsort zeigt Ihnen alles was Oberammergau zu bieten hat. Neben der wunderschönen Natur, zahlreichen abwechslungsreichen Ausblicken auf die sagenhafte Bergkulisse, lernen Sie viele kulturelle und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten kennen wie z.B. die Kreuzigungsgruppe, die Mariengrotte oder den Döttenbichl.

Alle Wege sind sehr leicht zu gehen und Sie müssen nur wenige Höhenmeter bewältigen. Für kulturinteressierte Genusswanderer gehört dieser Weg zum Pflichtprogramm in Oberammergau.

Autorentipp

Was es mit der Schlacht von Römern und Oberammergauern am Döttenbichl auf sich hat erfahren Sie im Oberammergau Museum im Zentrum von Oberammergau.

Profilbild von Thorsten Unseld
Autor
Thorsten Unseld
Aktualisierung: 12.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
937 m
Tiefster Punkt
830 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Weitere Infos und Links

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Tourist-Information Oberammergau (833 m)
Koordinaten:
DD
47.597140, 11.062327
GMS
47°35'49.7"N 11°03'44.4"E
UTM
32T 655031 5273586
w3w 
///kaufen.aufnahme.veranstaltung

Ziel

Tourist-Information Oberammergau

Wegbeschreibung

Von der großen Wandertafel gegenüber des Ammergauer Hauses wenden Sie sich nach links und folgen der Eugen-Papst-Straße bis zur Ammerbrücke. Diese überqueren Sie nach rechts. Nun geht es auf der König-Ludwig-Straße weiter und dem Straßenverlauf nach rechts folgend zur Kreuzigungsgruppe.

Bald darauf sehen Sie rechts die Talstation der Kolbensesselbahn und überqueren die Straße. Am Hang liegt die Kolbenalm-Gaststätte. Über den Grottenweg unterhalb der steil aufragenden Wände (mit alten keltischen Steinritzungen) des Kofels kommen Sie an die Mariengrotte  (im Winter mit herrliche Eiszapfen versehen), vorbei zur Kälberplatte, wo das Gedenkkreuz an die Gefallenen der Weltkriege erinnert.

Hier zweigt ein kleiner Rundweg zum Döttenbichl ab. Ihr Weg führt steil abwärts zum Ammerweg, auf dem Sie zur Autobrücke (B23) mit seitlichem Fußgängersteig kommen und so die Ammer queren. Am Gasthaus "Hexenstube" geht es über die Ettaler Straße und hinauf durch den Lärchenwald zur Rheumaklinik.

Über den Parkplatz kommen Sie wieder in den Wald und haben eine schöne Aussicht ins Weidmoos und gelangen an der NATO-Schule auf die Straße. Entlang der großen Steinmauer und dann rechts abbiegend kommen Sie in das Wohnviertel St. Gregor. Vor dem WellenBerg gehen Sie rechts, nach Überqueren der Lainebrücke zur Talstation der Laberbergbahn. Vor Ihnen liegt die kleine Kapelle St. Gregor.

Sie folgen nun dem Altherrenweg an den Südhängen des Aufackers und Rebreinkopf mit herrlichen Aussichten auf Oberammergau, den Kofel und Laber. Kurz vor der Romanshöhe biegt der Weg scharf nach links hinab in die Wiesen vor Oberammergau. An der Kläranlage kommen Sie auf den östlichen Ammerweg, dem Sie nach links folgen bis Sie an der hölzernen Brücke (bleibt rechts) wieder auf den Pürschlingweg stoßen und zum Ammergauer Haus gelangen.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestelle: Oberammergau, Bahnhof oder Eugen-Papst-Str.
9606 Garmisch-Partenkirchen - Oberammergau - Wieskirche - Füssen
9622 Oberammergau - Ettal - Linderhof (Schloss)

Gäste der Ammergauer Alpen Region fahren mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos mit dem Bus und Bahn 

e-Car-Sharing im Naturpark

Anfahrt

A95, B23 über Ettal nach Oberammergau

Parken

Parkplatz Eugen-Papst-Straße, Oberammergau

 

 Großer, kostenloser Alternativparkplatz

Parkplatz Süd/ Festplatz

 

Koordinaten

DD
47.597140, 11.062327
GMS
47°35'49.7"N 11°03'44.4"E
UTM
32T 655031 5273586
w3w 
///kaufen.aufnahme.veranstaltung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Ammergauer Alpen

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop oder in den Tourist-Informationen vor Ort.

Ausrüstung

Mit der perfekten Ausrüstung wird Ihr persönlicher Wandergenuss im Naturpark Ammergauer Alpen unvergesslich. Besuchen Sie die neuen Testcenter in der Tourist-Info in Bad Bayersoien oder im Drahtesel Verleih Lukas Spindler in Oberammergau und leihen Sie kostenlos das neueste Outdoorequipment aus:

 

GPS-Geräte

Rucksäcke

Kindertragen, Kinderjacken

Multifunktionsjacken

Wanderschuhe

Stöcke

Ferngläser

Tourensoftware

Schneeschuhe

Grödeln

Trekking-Schirme

 

Die Best of Wandern Testcenter finden Sie in:

Tourist-Info Bad Bayersoien

Adresse: Dorfstr. 45 - 82435 Bad Bayersoien

Tel.: +49 8845 7030 620

Drahtesel Verleih Lukas Spindler

Adresse: Theaterstraße 2 - 82487 Oberammergau

Tel.: +49 172 7228493

www.bikeverleih-oberammergau.de

 

 

 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
13 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
204 hm
Abstieg
204 hm
Höchster Punkt
937 hm
Tiefster Punkt
830 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.