Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Mountain tour - Hasentalkopf

Mountain tour · Zugspitz Region
Responsible for this content
Ammergauer Alpen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Hasentalkopf
    / Hasentalkopf
    Photo: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Blick ins Sägertal
    Photo: Thorsten Unseld, Thorsten Unsld
  • / Kurz vor dem Bäckenalmsattel
    Photo: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • / Blick auf Gabelschrofen
    Photo: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
  • /
    Photo: Thorsten Unseld, Thorsten Unseld
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Scheinbergjoch Sägertal-Dienst-Hütte Hasentalkopf Lösertaljoch Bäcken-Alpe Sägertal-Dienst-Hütte
Der lange Anstieg durch das Sägertal wird durch den einmaligen Bergkessel am Hasentalkopf und einer spektakulären Rundumsicht belohnt.
moderate
Distance 14.2 km
6:00 h
787 m
787 m
Eine mittlerweile sehr beliebte, abwechslungsreiche Rundwanderung im Naturpark Ammergauer Alpen. Diese Rundwanderung mit den spektakulären Bergkessel kann in beiden Richtungen gelaufen werden.

Author’s recommendation

Ausserhalb der touristischen Hochsaison sind Sie auf dieser Tour aufgrund des sehr langen Zustieges meist alleine unterwegs und können die Bergidylle in vollen Zügen genießen.
Profile picture of Thorsten Unseld
Author
Thorsten Unseld
Update: December 02, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1,757 m
Lowest point
970 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Tips and hints

Prospektmaterial ansehen und/oder bestellen

Start

Winterparkplatz Scheinberg, Graswangtal (974 m)
Coordinates:
DD
47.562353, 10.935618
DMS
47°33'44.5"N 10°56'08.2"E
UTM
32T 645603 5269474
w3w 

Destination

Winterparkplatz Scheinberg, Graswangtal

Turn-by-turn directions

Vom großen Winterparkplatz des Scheinbergs im hinteren Graswangtal wandern Sie hinein ins Sägerbachtal. Zunächst gehen Sie immer weiter auf einer Forststraße entlang des Sägerbachs bis Sie nach ca. 1,5 Std und 300 Hm den Bergwald verlassen.

Der Anstieg über die etwas stupide Forstautobahn wird Sie später mit einsamen Bergpfaden und traumhaften Aussichten belohnen.

Über Wiesen mit altem Laubbaumbestand erreichen Sie den Bäckenalmstattel. Nach rechts abbiegend würden Sie über den Feigenkopf zur Großen Klammspitze gelangen, oder geradeaus zur Kenzenhütten. Sie nehmen aber den linken Bergpfad.

Nach einem kürzeren Anstieg erreichen Sie den Rand der Kesselwand. Ihr Blicke schweifen über einen riesigen Kessel, ähnlich einem Vulkankrater. Meist bildet sich hier im Sommer oder bei genügend Niederschlag ein kleiner See.

Sie wandern hinab in den Kessel um auf der gegenüberliegenden Seite wieder an den Kesselrand um höchsten Punkt, dem Scheinbergjoch hinaufzusteigen. 

Vom Scheinbergjoch, steigen Sie nicht in den Kessel ab, sondern in entgegengesetzter Richtung, hinab zum Lösertaljoch. Am Lösertaljoch folgen Sie bergab dem Lösertalgraben über offene Wiesen, queren im Wald den Hasentalgraben, um dann wieder auf den Aufstiegsweg im Sägertal zu stoßen.

Dieser Forststraße folgen Sie zurück zum Ausgangspunkt im Graswangtal.

Unsere Empfehlung:

Nie mehr verlaufen - Wir empfehlen die kostenlose App "Zugspitz Region" u. a. mit GPX-Tracks zu allen Touren in der Region

Note


all notes on protected areas

Public transport

keine öffentliche Verkehrsmittel

Getting there

A95, B23 über Ettal und Graswang vorbei an Linderhof bis zum Winterparkplatz der Scheinberg Spitze

Parking

Parkplatz Scheinberg (Winter), Graswangtal

 

Coordinates

DD
47.562353, 10.935618
DMS
47°33'44.5"N 10°56'08.2"E
UTM
32T 645603 5269474
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderkarte Naturpark Ammergauer Alpen

Author’s map recommendations

Kartenmaterial erhalten Sie im Onlineshop der Ammergauer Alpen GmbH unter www.ammergauer-alpen.de/onlineshop

Equipment

You can enjoy an unforgettable hiking experience in the Ammergau Alps as long as you have the right gear. Visit the "Best of Wandern" Test Centre in Bad Kohlgrub to try out the latest outdoor equipment free of charge.

- GPS devices

- rucksacks, child carriers, children's jackets

- multifunctional jackets

- hiking boots

- sticks and head lamps

- binoculars

- tour software

- snow shoes

- backpacking umbrellas

The Best of Wandern Test Centre is located at Hotel Schillingshof, directly opposite the Hörnlebahn ski lift. adress: Fallerstraße 11, Bad Kohlgrub tel.: +49 8845 7010.

For more information, visit: www.ammergauer-alpen.de/testcenter

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Christine Graml · November 23, 2021 · Community
Kann man die Tour auch ein Stück mit dem MTB kombinieren? Vielen Dank. Grüße aus dem Allgäu
Show more
Answered by Arvis Robalds · November 23, 2021 · Ammergauer Alpen GmbH
Hallo Christine, Du kannst von der Tour die ersten 3km durch den Sägertal sehr gut mit dem MTB fahren. Erst danach wird der Weg steiler und schmaler.

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
14.2 km
Duration
6:00 h
Ascent
787 m
Descent
787 m
Scenic Summit route Circular route Exposed sections Scrambling required

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view