Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Großer Rundweg Erdmannsdorf

· 2 Bewertungen · Wanderung · Augustusburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Augustusburg Verifizierter Partner 
  • Großer Rundweg Erdmannsdorf Ausblick
    / Großer Rundweg Erdmannsdorf Ausblick
    Foto: Doreen Fiebig
  • /
    Foto: Doreen Fiebig
  • /
    Foto: Doreen Fiebig
  • Großer Rundweg Erdmannsdorf Blick auf Augustusburg
    / Großer Rundweg Erdmannsdorf Blick auf Augustusburg
    Foto: Doreen Fiebig
Karte / Großer Rundweg Erdmannsdorf
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

 Die landschaftlich abwechslungsreiche Tour ist eine größere Tour mit vielen schönen Aussichten für Natur- und Landschaftsliebhaber.

 

Achtung! Die Waldwege sind durch Baumbruch, verursacht durch die vorangegangenen Stürme, teilweise beeinträchtigt. 

mittel
11,5 km
3:18 h
348 hm
345 hm

Die Tour führt rund um den Augustusburger Ortsteil Erdmannsdorf auf überwiegend gut begehbaren Wegen: Waldwege, Feld- und Rasenwege, asphaltierte Wege. Abwechselnd eben, auf- und absteigend und teilweise auch steil bergab, mit einigen Ruhebänken unterwegs. Einkehrmöglichkeiten jedoch erst am Ende der Tour in Erdmannsdorf. Es empfiehlt sich daher unbedingt etwas Rucksackverpflegung für unterwegs.

Im Sommer kann man auf dem letzten Abschnitt der Tour eine erfrischende Pause im Freibad Erdmannsdorf einlegen.

outdooractive.com User
Autor

Doreen Fiebig

Aktualisierung: 13.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
454 m
Tiefster Punkt
281 m

Sicherheitshinweise

Die Strecke ist abwechselnd eben, aufsteigend, (teilweise stark) abfallend. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Achtung beim Überqueren der Bahngleise (s. Wegbeschreibung), insbesondere mit voraus laufenden Kindern. Der Übergang ist ohne Schranke und der Zug naht relativ schnell.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ggf. Sonnen- und/oder Regenschutz, Rucksackverpflegung, im Sommer evtl. Badesachen, da der Weg im letzten Abschnitt direkt am Freibad Erdmannsdorf vorbeiführt.

Start

Talstation der Drahtseilbahn / Bahnhof Erdmannsdorf (281 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.820404, 13.082968
UTM
33U 364968 5631604

Ziel

Talstation der Drahtseilbahn / Bahnhof Erdmannsdorf

Wegbeschreibung

Der Weg führt bergein, vor der Bahnbrücke nach links in den Wald, gleich wieder rechts und dann immer parallel zum Bahndamm entlang.
An der nächsten Gabelung links halten, an der nächsten Kreuzung geradeaus und erst kurz vor dem Waldausgang nach links abbiegen. 
Parallel zum Waldrand halten und wo dieser endet, geht es nach rechts - über einen Knüppeldamm - und dann auf einem Pfad parallel zum Wald-/Feldrand entlang bis zur nächsten Kurve. In der Kurve führt nach rechts ein schmaler Steig steil talwärts. Nach dem Überschreiten der Bahngleise (Achtung mit voraus laufenden Kindern!) und dem Überqueren der Wiese nach links auf den Brückenweg abbiegen.
(Familientipp: In entgegengesetzter Richtung befindet sich nur wenige Meter entfernt ein kleiner Spielplatz mit einer schönen überdachten Picknickstelle.)
Dem Weg über die Brücke folgen und an der Talstraße nach rechts laufen bis zur B 180 in Kunnersdorf.
Nach links auf die Dittmannsdorfer Straße in Richtung Gornau abbiegen und nach ca. 300 m nach rechts auf die „Kapstraße“ (Ausschilderung folgen, rechts halten, den "Privatweg" links liegen lassen). Der „Kapstraße“ folgen und die rundherum schöne Aussicht genießen. Nach ca. 25 min gelangt man zu einem Aussichtspunkt mit Panoramastern.
Etwa 150 m nachdem rechts der Wald beginnt, biegt der Weg nach rechts in den Wald ab. Nun immer talwärts der Ausschilderung folgen.
Nach Querung des Schwarzbaches, der Kleinolbersdorfer Straße und des Ausformplatzes / Parkplatzes (hier leicht rechts halten und Platz wirklich überqueren) beginnt der Aufstieg auf Waldwegen durch den Schwarzwald in Richtung Erdmannsdorf.
Man erreicht die Chemnitzer Straße, überquert diese und folgt der Ausschilderung nach links. Nach ca. 50 m an der Straße entlang biegt der Weg nach rechts ab und führt am Waldrand entlang. 
Der Rundweg verläuft dann längere Zeit talwärts als Rasenweg in einem großen Bogen am Wald- und Feldrand entlang. Die ganze Zeit über kann man eine herrliche Aussicht mit Blick über Erdmannsdorf zum Schloss Augustusburg genießen.
Am Abzweig Vogelherd geht es geradeaus in den Wald hinein und weiter talwärts, nun wieder auf Waldwegen. Nach einer Bachüberquerung erst kurz rechts und dann gleich wieder links halten.
Dem schmalen Weg am Bach entlang folgen und dann nach rechts auf den Hauptweg bis zur B180. Diese überqueren und in die Badeinfahrt einbiegen. Vor dem Freibad biegt der Weg nach rechts in die Zschopauaue ein. Auf einem Rasenweg geht es am Waldrand entlang. Nach kurzem Anstieg auf einem Waldweg, kurz bevor die B 180 erreicht wird, geht es links am Hang entlang abwärts und über den Mühlgraben ins Zschopautal (Ausschilderung "Zschopautalweg").
Nach rechts entlang der Uferstraße gelangt man zur Zschopaubrücke in Erdmannsdorf, überquert diese, läuft unter der Bahnbrücke durch, nach links und erreicht wieder den Ausgangspunkt Drahtseilbahn/Parkplatz/Bahnhof.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder Zug - Haltestelle/Bahnhof: Erdmannsdorf-Augustusburg, Bahnhof (dies ist gleichzeitig auch der Ausgangspunkt der Wanderung)

Zug 517 Chemnitz-Flöha-Cranzal

Busse 234, 703, 704, 705

Anfahrt

Aus Chemnitz kommend, fährt man durch Erdmannsdorf und nach Unterquerung der Eisenbahnbrücke erreicht man den Bahnhof Erdmannsdorf-Augustusburg (links) und die Talstation der Drahtseilbahn (rechts).

 

Parken

Parkplatz am Bahnhof Erdmannsdorf gegenüber der Talstation der Drahtseilbahn (direkt am Ausgangspunkt der Wanderung)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,5
(2)
Peter Bosecke
09.09.2018 · Community
Schöner anblick am Wegesrand
mehr zeigen
Terassenbaum
Foto: Peter Bosecke, CC BY-ND, Community
Carola Seiferth-Bender
20.04.2018 · Community
Die Beschilderung des Rundweges wurde erneuert und funktioniert bestens. Eine abwechslungsreiche Tour mit schönen Ausblicken. Auf den Abschnitten, wo der Harvester seine Arbeit macht, sind die Wege sehr schlecht begehbar. Daher einen Stern weniger. Trotzdem eine empfehlenswerte Wanderstrecke.
mehr zeigen
Gemacht am 19.04.2018
Fabian Ess
17.07.2017 · Community
Ich war mit meinen Eltern auf dem Großen Rundwanderweg Erdmannsdorf. Die Markierung des Wanderwegs sind mangelhaft. Aber dennoch sehr schöne Aussichten bis zum Fichtelberg und zu den anderen Bergen im Erzgebirge.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:18 h
Aufstieg
348 hm
Abstieg
345 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.