Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Grafschafter Fietsentour 21

Radtour · Grafschaft Bentheim · Geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Grafschaft Bentheim Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Routenemblem GFT 21
    / Routenemblem GFT 21
    Foto: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
  • / GFT 21 in Schüttorf
    Foto: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
  • / Schüttorfer Rathaus
    Foto: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
m 60 50 40 30 20 35 30 25 20 15 10 5 km

Von alten Villen, frischen Blumen und historischen Feuerwehren
Länge: ca. 38 km
Die Strecke: Schüttorf, Quendorfer See, Heidfeld, Emsbüren, Mehringen, Ahlde, Salzbergen, Steide, Samerott, Samern, Schüttorf

Geöffnet
mittel
Strecke 38,3 km
2:35 h
35 hm
35 hm

Das sollten Sie sehen: Ev.-ref. Kirche mit Schüttorfer Riese, Stadtgefängnis im Historischen Rathaus in Schüttorf, Stadtvillen in Schüttorf, Quendorfer See, Kapellenplatz Kluse, Kulturdenkmal Hünenburg, Heimathof Emsbüren,
Feuerwehrmuseum Salzbergen, Samerott mit raumsichten-Installationen und Rabenbaum, historische Hofstelle Schulze- Holmer.

Im Bereich der Route 21 finden Sie folgende Bett+Bike-Betriebe: Hotel Nickisch, Schüttorf; Bed and Breakfast Annabelle, Schüttorf-Samern


Weitere Übernachtungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/


Grafschafter Fahrradservicestation mit Lademöglichkeit für E-Bikes: Direkt an der Route sind keine Grafschafter Fahrradservicestationen.


Weitere Informationen:
Stadtmarketingverein „Pluspunkt Schüttorf e.V.“, Tel. 0 59 23 / 98 84 686
Samtgemeinde Schüttorf, Tel. 0 59 23 / 9 65 90

Autorentipp

Das Feuerwehrmuseum Salzbergen ist eines von etwa 30 Feuerwehrmuseen in Deutschland. Auf über 800 Quadratmetern wird die Entwicklung des Feuerlöschwesens der letzten 300 Jahre dargestellt. Sie können
einfache erste Löschgeräte, alte Handdruckspritzen und motorisierte Drehleitern sowie verschiedenste Fahrzeuge ab 1923 bestaunen. Ergänzt wird die Ausstellung durch Messing- und Lederhelme, Helme aus dem Ausland, Uniformen, Orden und Ehrenzeichen sowie weitere Sammlungen.

Profilbild von Lena Wilken
Autor
Lena Wilken
Aktualisierung: 23.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
59 m
Tiefster Punkt
29 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Beschilderung: Fahren nach Zahlen mit dem neuen Knotenpunktsystem. Wir haben diese Route für Sie vorgeplant: 52 – 10 – 96 – 45 – 38 – 79 – 54 – 76 – 60 – 31 – 28 – 80 – 5 – 77 – 64 – 71 – 26 – 82 – 57 – 61 – 66 – 43 – 70 – 30 – 92 – 72 – 61 – 1– 52

Weitere Infos: http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/radfahren-und-wandern/radfahren/fietsentour/grafschafter-fietsen-tour-21.html

Start

Markt Schüttorf, Emsbüren oder Salzbergen (31 m)
Koordinaten:
DD
52.320760, 7.225060
GMS
52°19'14.7"N 7°13'30.2"E
UTM
32U 379027 5798198
w3w 
///drähte.segelschiff.filmen

Ziel

Markt Schüttorf, Emsbüren oder Salzbergen

Wegbeschreibung

Wenn Sie Ihre Tour in Schüttorf starten, gelangen Sie zunächst zum Quendorfer See, wo Sie ein Bad genießen können. Anschließend radeln Sie vorbei am Kapellenplatz Kluse (siehe Route 4) durch weitläufige Waldgebiete im Heidfeld, entlang ausgedehnter Blumenfelder über das Kulturdenkmal Hünenburg nach Emsbüren bis an die Ems. Ihre Route führt Sie auf ruhigen Wegen durch Wälder und Wiesen - immer nahe der Ems - bis Salzbergen, wo unter anderem das Feuerwehrmuseum (sonntags) zu einer Pause und zum Entdecken einlädt.
Über Steider Heck und durch das Samerott, vorbei am „Rabenbaum“ (siehe Route 3) geht es bei der historischen Hofstelle „Schulze-Holmer“ in das Vechtetal zurück und weiter nach Schüttorf. Vom „Schüttorfer Riesen“ aus können Sie die Etappenziele Ihrer Tour noch einmal von oben entdecken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
52.320760, 7.225060
GMS
52°19'14.7"N 7°13'30.2"E
UTM
32U 379027 5798198
w3w 
///drähte.segelschiff.filmen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
Geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,3 km
Dauer
2:35 h
Aufstieg
35 hm
Abstieg
35 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.