Plan a route here Copy route
Bicycle Ride recommended route

Grafschafter Fietsentour 1

Bicycle Ride · Grafschaft Bentheim · open
Responsible for this content
Grafschaft Bentheim Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Gildehauser Venn Aussichtsturm
    / Gildehauser Venn Aussichtsturm
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
  • / Ostmühle in Gildehaus
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.
m 60 40 20 30 25 20 15 10 5 km

Vom Mühlenberg bis in die Niederlande
Länge: ca. 31 km
Die Strecke: Gildehaus, Hagelshoek, Sieringhoek, Gildehauser Venn, Kloster Bardel, Losser/NL, Achterberg, Gildehaus Mühlenberg

open
easy
Distance 30.5 km
2:03 h
83 m
83 m

Das sollten Sie sehen: Ostmühle und Sandsteinbrüche in Gildehaus, Gildehauser Venn, Kloster Bardel, Otto-Pankok-Museum im „Alten Rathaus“, Friedrich-Hartmann-Museum in der Lukasmühle, geologisches Freilichtmuseum, historischer Ortskern von Losser, Badepark Bentheim


Im Bereich der Route 1 finden Sie folgende Bett+Bike-Betriebe:
Landhotel „Waldseiter Hof“, Hotel „Bentheimer Hof“, Pension „Hennekens Hof, Campingplatz „Am Berg“, Hotel „Am Berghang“, ds-Hotel, Ferienhof „Gut Nietberg“, Jugendherberge Bad Bentheim, alle Bad Bentheim

 

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite:
www.grafschaft-bentheim-tourismus.de.


Grafschafter Fahrradservicestation mit Lademöglichkeit für E-Bikes: „Villa Kunterbunt“ an der Ostmühle in Gildehaus


Weitere Informationen: Touristinformation Bad Bentheim, Tel. 0 59 22 / 98 33-0

 

Author’s recommendation

Der „Herrgott von Bentheim“ ist eine Christusfigur aus Bentheimer Sandstein, die nicht den leidenden, sondern den siegenden Erlöser darstellt. Historiker haben ihn dem 11. Jahrhundert zugeordnet. Noch im Mittelalter muss der „Herrgott von Bentheim“ verschüttet worden sein. Ein Zufall brachte ihn im 19. Jahrhundert wieder ans Tageslicht. Heute befindet sich die Steinfigur am Aufgang zum Pulverturm der Bentheimer Burg. Den Ausruf „Herrgott von Bentheim“ hört man übrigens auch außerhalb der Grafschaft, wenn sich jemand wundert.
Profile picture of Lena Wilken
Author
Lena Wilken
Update: August 23, 2021
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
80 m
Lowest point
30 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Beschilderung: Fahren nach Zahlen mit dem neuen Knotenpunktsystem. Wir haben diese Route für Sie vorgeplant: 18 – 75 – 42 – 55 – 24 – 32 – 14 – 53 – 80 – 43 – 48 – 49 – 69 – 13 – 18 – 70 – 23 – 60 – 40 – 50 – 96 – 18 

Beschreibung der Route auf http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/radfahren-und-wandern/radfahren/fietsentour/grafschafter-fietsen-tour-1.html

Start

Gildehaus Mühlenberg oder am Kloster Bardel (53 m)
Coordinates:
DD
52.287490, 7.130820
DMS
52°17'15.0"N 7°07'51.0"E
UTM
32U 372508 5794659
w3w 
///captures.wisecracks.gorged

Destination

Gildehaus Mühlenberg oder am Kloster Bardel

Turn-by-turn directions

In Gildehaus beginnt Ihre Reise bis in die Niederlande: Landschaftliche und historische Besonderheiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Besuchen Sie zum Beispiel die Ostmühle und die Lukasmühle, die das Friedrich Hartmann-Museum beherbergt. Durch die „Düstere Stiege“, einem alten Hohlweg in den Hagelshoek, geht es zu den Sandsteinbrüchen, wo heute noch der bekannte Bentheimer Sandstein abgebaut wird. Der Stein gibt Gebäuden in Deutschland, Belgien, Niederlanden und Dänemark das einzigartige Erscheinungsbild. Durch die „Voßkuhle“ fahren Sie entlang einer ehemaligen Steinhauersiedlung, dem „Smuddenhoek“. Der Weg führt vorbei am Ferienresort und Badepark Bad Bentheim, wo Sie eine entspannte Pause einlegen können, bevor Sie die Steigung auf dem Höhenrücken zwischen Gildehaus und Bad Bentheim passieren. Übrigens sind dies die Ausläufer des Teutoburger Waldes. Von hier haben Sie einen herrlichen Ausblick über das Münsterland. Entspannt geht es runter zum Gildehauser Venn, dem größten Naturschutzgebiet der Grafschaft mit seinen unvergleichlichen Moor-und Heideflächen und vielen kleinen Seen. Genießen Sie die Ruhe und lassen Sie Ihren Blick von den beiden Aussichtsplattformen über die Naturlandschaft schweifen.
Bald haben Sie Ihr nächstes Ziel, Kloster Bardel, erreicht. Das Kloster wurde 1922 von Franziskanern gegründet. Von dort fahren Sie weiter in das beschauliche Städtchen Losser. Unbedingt „een koppje koffie drinken“ sollten Sie in einem der zahlreichen Cafés. Über den Grafschafter Pad queren Sie anschließend das Flüsschen Dinkel. Durch den fürstlichen Wald geht es mit einer kurzen schweren Steigung hoch auf den Gildehauser Mühlenberg, wo Sie mit einer tollen Aussicht belohnt werden. Der Extra-Tipp: Zwischen der Annenkirche und ihrem Turm in Gildehaus liegen 40 Meter. Der Sage nach standen beide Gebäude früher zusammen. Doch dann wollte der Teufel den Kirchturm nach Ochtrup schieben. Dies gelang ihm jedoch nicht, weil das von der Turmspitze fallende Kreuz den Weg versperrte.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
52.287490, 7.130820
DMS
52°17'15.0"N 7°07'51.0"E
UTM
32U 372508 5794659
w3w 
///captures.wisecracks.gorged
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
easy
Distance
30.5 km
Duration
2:03 h
Ascent
83 m
Descent
83 m
Circular route Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view