Plan a route here Copy route
Bike Riding recommended route

Grafschafter Fietsentour 21

Bike Riding · Grafschaft Bentheim · Open
Responsible for this content
Grafschaft Bentheim Verified partner  Explorers Choice 
  • Routenemblem GFT 21
    / Routenemblem GFT 21
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
  • / GFT 21 in Schüttorf
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
  • / Schüttorfer Rathaus
    Photo: Lena Wilken, Grafschaft Bentheim
m 60 50 40 30 20 35 30 25 20 15 10 5 km

Von alten Villen, frischen Blumen und historischen Feuerwehren
Länge: ca. 38 km
Die Strecke: Schüttorf, Quendorfer See, Heidfeld, Emsbüren, Mehringen, Ahlde, Salzbergen, Steide, Samerott, Samern, Schüttorf

Open
moderate
Distance 38.3 km
2:35 h
35 m
35 m
59 m
29 m

Das sollten Sie sehen: Ev.-ref. Kirche mit Schüttorfer Riese, Stadtgefängnis im Historischen Rathaus in Schüttorf, Stadtvillen in Schüttorf, Quendorfer See, Kapellenplatz Kluse, Kulturdenkmal Hünenburg, Heimathof Emsbüren,
Feuerwehrmuseum Salzbergen, Samerott mit raumsichten-Installationen und Rabenbaum, historische Hofstelle Schulze- Holmer.

Im Bereich der Route 21 finden Sie folgende Bett+Bike-Betriebe: Hotel Nickisch, Schüttorf; Bed and Breakfast Annabelle, Schüttorf-Samern


Weitere Übernachtungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/


Grafschafter Fahrradservicestation mit Lademöglichkeit für E-Bikes: Direkt an der Route sind keine Grafschafter Fahrradservicestationen.


Weitere Informationen:
Stadtmarketingverein „Pluspunkt Schüttorf e.V.“, Tel. 0 59 23 / 98 84 686
Samtgemeinde Schüttorf, Tel. 0 59 23 / 9 65 90

Author’s recommendation

Das Feuerwehrmuseum Salzbergen ist eines von etwa 30 Feuerwehrmuseen in Deutschland. Auf über 800 Quadratmetern wird die Entwicklung des Feuerlöschwesens der letzten 300 Jahre dargestellt. Sie können
einfache erste Löschgeräte, alte Handdruckspritzen und motorisierte Drehleitern sowie verschiedenste Fahrzeuge ab 1923 bestaunen. Ergänzt wird die Ausstellung durch Messing- und Lederhelme, Helme aus dem Ausland, Uniformen, Orden und Ehrenzeichen sowie weitere Sammlungen.

Profile picture of Lena Wilken
Author
Lena Wilken
Update: August 23, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
59 m
Lowest point
29 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Beschilderung: Fahren nach Zahlen mit dem neuen Knotenpunktsystem. Wir haben diese Route für Sie vorgeplant: 52 – 10 – 96 – 45 – 38 – 79 – 54 – 76 – 60 – 31 – 28 – 80 – 5 – 77 – 64 – 71 – 26 – 82 – 57 – 61 – 66 – 43 – 70 – 30 – 92 – 72 – 61 – 1– 52

Weitere Infos: http://www.grafschaft-bentheim-tourismus.de/radfahren-und-wandern/radfahren/fietsentour/grafschafter-fietsen-tour-21.html

Start

Markt Schüttorf, Emsbüren oder Salzbergen (31 m)
Coordinates:
DD
52.320760, 7.225060
DMS
52°19'14.7"N 7°13'30.2"E
UTM
32U 379027 5798198
w3w 
///goat.moles.smokes

Destination

Markt Schüttorf, Emsbüren oder Salzbergen

Turn-by-turn directions

Wenn Sie Ihre Tour in Schüttorf starten, gelangen Sie zunächst zum Quendorfer See, wo Sie ein Bad genießen können. Anschließend radeln Sie vorbei am Kapellenplatz Kluse (siehe Route 4) durch weitläufige Waldgebiete im Heidfeld, entlang ausgedehnter Blumenfelder über das Kulturdenkmal Hünenburg nach Emsbüren bis an die Ems. Ihre Route führt Sie auf ruhigen Wegen durch Wälder und Wiesen - immer nahe der Ems - bis Salzbergen, wo unter anderem das Feuerwehrmuseum (sonntags) zu einer Pause und zum Entdecken einlädt.
Über Steider Heck und durch das Samerott, vorbei am „Rabenbaum“ (siehe Route 3) geht es bei der historischen Hofstelle „Schulze-Holmer“ in das Vechtetal zurück und weiter nach Schüttorf. Vom „Schüttorfer Riesen“ aus können Sie die Etappenziele Ihrer Tour noch einmal von oben entdecken.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
52.320760, 7.225060
DMS
52°19'14.7"N 7°13'30.2"E
UTM
32U 379027 5798198
w3w 
///goat.moles.smokes
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
38.3 km
Duration
2:35 h
Ascent
35 m
Descent
35 m
Highest point
59 m
Lowest point
29 m
Circular route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view