Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Rotthalmünster Tour 22 - Herrliche Ausblicke

· 1 review · Hiking trail · Niederbayern
Responsible for this content
Wandern zwischen Rott und Inn Verified partner 
  • Wegstrecke Rotthalmünster Tour 22
    Wegstrecke Rotthalmünster Tour 22
    Photo: Kurverwaltung Bad Birnbach, Wandern zwischen Rott und Inn
m 450 400 350 10 8 6 4 2 km Pfarrkirche Maria … Rotthalmünster Wieskapelle in Rotthalmünster Wieskapelle in Rotthalmünster Senftl-Kapelle
moderate
Distance 10.5 km
2:42 h
124 m
124 m
440 m
358 m

Wir starten am historischen Marktplatz in Rotthalmünster und gehen Richtung Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt durch das historische Portalstöckl. Zuvor passieren wir den Braugasthof Herndl. An dem prächtigen Renaissancegebäude ist eine Floriansfigur angebracht. Experten rechnen diese Arbeit dem berühmten Bildhauer und Stuckateur Johann Baptist Modler zu. Den Kirchplatz verlassen wir über die Molkereistraße. Woher der Name dieser Straße kommt, wird schnell klar, wenn wir die Innstolz Käsewerke Roiner passieren und nun am Rauschelberg entlang weitermarschieren. Am Ende der Siedlung biegen wir links in einen Feldweg ein. Vor uns liegt nun wieder bäuerliche Kulturlandschaft Rottaler Prägung. Jetzt ist der Blick auch frei auf die Rottaler Vierseithöfe, die es hier noch gibt und die vielerorts auch noch bewirtschaftet werden. Die erste markante Stelle ist die Senftlkapelle. Einige Meter weiter müssen wir nun die St2110 überqueren. Einige Granit stufen erleichtern das Unterfangen, denn die Straße durchschneidet die Landschaft hier wie ein Damm. Wir gehen weiter dem Feldweg in nördliche Richtung entlang. Obstbäume zieren hier einen Teil des Weges, auch ganze Streuobstanlagen sind hier zu sehen. Eine mächtige Eiche, die sicher schon mehr als 100 Jahre alt ist, bildet die nächste Landmarke. Unter ihrem Blätterdach hat der örtliche Heimatverein eine Rastmöglichkeit geschaffen. Danach gabelt sich der Weg, wir folgen ihm nach Westen und passieren den Weiler Lageln. Wir überqueren die Kreisstraße und haben ein längeres Stück durch den Wald bei Baderöd vor uns. Sobald wir diesen wieder verlassen, queren wir erneut die St2110. Rechts von uns taucht die Kirche St. Matthäus des Klosters Asbach auf. Francois de Cuvilliés, kurfürstlicher Baudirektor aus München, war hier einst tätig. Wir orientieren uns nun wieder nach Süden und folgen dem Feldweg, wobei wir noch einmal über eine Teerstraße müssen. Wir gehen zwischen Feldern und haben noch ein Stück durch ein Waldgebiet und am Wald entlang vor uns, ehe uns wieder herrliche Ausblicke in die schöne Rottaler Hügellandschaft erfreuen. Pattenham liegt schon zum Greifen nahe. Hier folgen wir der Kößlarner Straße, bis wir erneut auf den Ort Rotthalmünster stoßen. Von hier aus können wir uns am Kößlarner Bach orientieren, bis wir erneut auf die Molkereistraße kommen. Unsere Tour endet, wie sie begonnen hat – mit dem Gang durch das historische Portalstöckl, vorbei am Heiligen Florian. Der Marktplatz hat übrigens noch viele Sehenswürdigkeiten, aber auch Lokale zu bieten, die zum Verweilen einladen.

HEILIGER FLORIAN AM GASTHOF HERNDL

Das zur früheren Brauerei gehörende und aus der Renaissancezeit stammende „Eckherndlbräu-Anwesen“ mit radizierter Bierbrauerei-, Branntweinbrennerei- und Wirtstaferngerechtsame prägt seit Jahrhunderten das Ortsbild des Marktes mit. Im stattlichen Gebäude mit seiner reich gegliederten Fassade und den Erkern am ersten und zweiten Obergeschoss sind die großen breiten Gänge des Untergeschosses und des ersten Obergeschosses sowie mehrere Untergeschossräume mit Tonnengewölbe und gratigen Stichkappen ausgestattet. Die Ansicht der Ostseite des dreigeschossigen Walmdachanwesens besticht durch die Darstellung des heiligen Florian. Es handelt sich um eine für das bayerische Rokoko typische, reich bewegte Rocaillenische, in die der Heilige Florian als ganzfiguriges, lebensgroßes Relief komponiert wurde. Das Kunstwerk stammt von einem Meister des deutschen Rokoko, dem Stuck-ateur Johann Baptist Modler aus Kößlarn (1697 bis 1774), der damit eine Verschmelzung von Architektur und eingestellter Figur eindrucksvoll erreichte. Die Vorliebe Modlers für Detailreichtum zeigt sich in einer im Relief zu Füßen des Heiligen dargestellten Marktansicht, die exakt den Aufstellungsort vor dem Marktbrand von 1733 wiedergibt. Die reizvolle Asymetrie des Rocaillerahmens weist auf Modlers Aldersbacher Periode hin und dürfte um 1750 entstanden sein. Die Brauerei selbst befand sich am Kirchplatz. In der Nacht vom 16. zum 17. Februar 1907 fiel die Brauerei bis auf die Umfassungsmauern einem Großbrand zum Opfer.

Author’s recommendation

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Floriansfigur am Braugasthof Herndl

Senftlkapelle

Kirche St. Matthäus Kloster Asbach

 

Profile picture of Kurverwaltung Bad Birnbach
Author
Kurverwaltung Bad Birnbach 
Update: March 09, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
440 m
Lowest point
358 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 18.06%Forested/wild trail 56.48%Path 15.19%Road 3.36%Unknown 6.89%
Asphalt
1.9 km
Forested/wild trail
5.9 km
Path
1.6 km
Road
0.4 km
Unknown
0.7 km
Show elevation profile

Safety information

Weg bei Schneefall und Sturm nicht begehen!

Start

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (364 m)
Coordinates:
DD
48.359077, 13.202169
DMS
48°21'32.7"N 13°12'07.8"E
UTM
33U 366825 5357773
w3w 
///sweepstakes.waxer.renamed

Destination

Marktplaz Rotthalmünster

Note


all notes on protected areas

Parking

Verschiedene Parkmöglichkeiten im Markt Rotthalmünster.

Coordinates

DD
48.359077, 13.202169
DMS
48°21'32.7"N 13°12'07.8"E
UTM
33U 366825 5357773
w3w 
///sweepstakes.waxer.renamed
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wanderbekleidung und festes Schuhwerk.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Gerardo Ebhardt
October 31, 2022 · Community
Schöne und abwechslungsreiche Wandertour. Von Rotthalmünster nach Pattenham noch entlang der Straße, danach geht es wunderschön auf bequemen Wegen an Wiesen und Feldern vorbei, durch Waldstücke und immer wieder mit Panorama-Blicken über das weite Rottal. Zwischendurch angenehme Steigungen - gut für Herz- und Kreislauf.
Show more

Photos from others

+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.5 km
Duration
2:42 h
Ascent
124 m
Descent
124 m
Highest point
440 m
Lowest point
358 m
Circular route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view