Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Von der Zuflucht zum Buchkopfturm und der Renchtalhütte

· 4 Bewertungen · Wanderungen · Oppenau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Renchtal Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
m 1000 900 800 700 7 6 5 4 3 2 1 km Rosssbühl Zuflucht Buchkopfturm Oppenau Kohlgrube Renchtalhütte Schöngrund Brandbrunnen

Schöne aussichtsreiche Wandertour überwiegend auf dem Renchtalsteig zum Buchkopfturm Oppenau. Der Weg verläuft meist auf breiten Waldwegen und ist somit auch für eine Familientour geeignet.
leicht
8 km
2:30 h
239 hm
239 hm

Autorentipp

Genießen Sie ein Schwarzwälder Vesper auf einer der Panorma-Terrassen der am Weg liegenden Gastronomie mit herrlichem Schwarzwaldblick.
outdooractive.com User
Autor
Anna-Lena Bruder
Aktualisierung: 09.06.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Buchkopf, 958 m
Tiefster Punkt
754 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Natur- und Sporthotel Zuflucht

Sicherheitshinweise

Keine Warnhinweise

Weitere Infos und Links

www.buchkopfturm-oppenau.de

Start

Parkplatz Gleitschirmflieger Startplatz Rossbühl (938 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.486299, 8.240253
UTM
32U 443861 5370631

Ziel

Parkplatz Gleitschirmflieger Startplatz Rossbühl

Wegbeschreibung

Sie beginnen die Wanderung der Beschilderung des Renchtalsteiges folgend, vom Startplatz der Gleitschirmflieger am "Rossbühl". Dort haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf das Maisachtal, Oppenau und in die Rheinebene, bevor es weiter geht zur "Kohlgrube". Von dort folgen Sie der Beschilderung bis zum Buchkopfturm-Oppenau. Auf dem Weg dorthin erhaschen Sie immer wieder schöne Blicke über die Schwarzwaldhöhen. Bei schönem klaren Wetter reicht der Blick auch bis in die Vogesen. Am "Buchkopfturm" angelangt, lohnt es sich die 140 Stufen zur Aussichtsplattform des Turmes hinauf zu steigen und die Aussicht zu genießen.

Danach wandern Sie nun den breiten Weg bergab bis Sie zu einem breiten Forstweg gelangen. Diesem folgen Sie ein kurzes Stück bis zum Rastplatz "Brandkopf", danach gehen Sie auf der rechten Seite den Pfad hinab weiter bis zum Standort "Renchtalhütte". Wem hier nach einer Einkehr ist, kann dies in der nahe gelegenen "Renchtalhütte" tun und gleichzeitig das schöne Panorama in das Tal der Wilden Rench genießen.

Die Wanderstrecke selbst verläuft nach links, weiterhin auf dem Renchtalsteig und führt auf dem mittleren der drei Wege zum Wegweiserstandort "Mittlerer Brandweg". Von dort wandern Sie weiter zum "Schöngrund" und dort verlassen Sie den Renchtalsteig über den Standort "Kehler Loch" in Richtung "Zuflucht". Ab der Zuflucht, welche mit dem gleichnamigen Hotel sich auch als Einkehrmöglichkeit anbietet, wandern Sie wieder auf dem Renchtalsteig an der Schwedenschanze vorbei zum Ausgangspunkt, dem "Rossbühl" zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Leider nur über die Schwarzwaldhochstraße per Bus zu erreichen. Die Haltestelle ist "Zuflucht"

Anfahrt

Vom Renchtal aus über die B28 und ab Oppenau über die L92 über die Oppenauer Steige bis zum Gleitschirmfliegerstartplatz an der Zuflucht.

Parken

Großer Parkplatz am Gleitschirmfliegerstartplatz Zuflucht vorhanden alternativ auch beim Skilift Zuflucht. Von dort gelangen Sie dann auf dem Wanderweg Renchtalsteig zum Gleitschirmfliegerstartplatz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern im Renchtal - 24 Touren mit Karte von der Renchtal Tourismus GmbH

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Renchtal / Ortenau, Maßstab 1:35000 vom Schwarzwaldverein in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung.

Ausrüstung

Wanderschuhe und bei Bedarf Walkingstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(4)
Manfred Metzinger
31.05.2020 · Community
Bis zur Renchtalhütte eine sehr schöne aussichtsreiche Tour . Der Rückweg zur Zuflucht macht die gesammelten Eindrücke wieder zunichte. KIlometerlang auf breiten Waldwegen durch den Wald. Nicht kinderwagentauglich.
mehr zeigen
Sonntag, 31. Mai 2020, 18:15 Uhr
Foto: Manfred Metzinger, Community
Sonntag, 31. Mai 2020, 18:16 Uhr
Foto: Manfred Metzinger, Community
Nicole Schanno-Reisch
23.04.2020 · Community
Schöne Tour aber sehr überlaufen und mit Kinderwagen nicht geeignet.
mehr zeigen
Donnerstag, 23. April 2020 01:38:16
Foto: Nicole Schanno-Reisch, Community
Heidi Tušek
04.11.2018 · Community
SEHR schöne Tour. Beeindruckende Aussichten auf eine herrliche Landschaft.
mehr zeigen
Gemacht am 03.11.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
239 hm
Abstieg
239 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.