Fernwanderweg Top

Albsteig (HW1) – Etappe 1 – Donauwörth bis Harburg

· 1 Bewertung · Fernwanderweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Riedertor in Donauwörth
    / Das Riedertor in Donauwörth
    Foto: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Aussichtspunkt mit Blick auf das Schloss Harburg
    Foto: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Das allgegenwärtige rote Dreieck.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Blüte im Frühjahr.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Blick über Harburg Bahnhof Harburg Landgasthof Schmidbaur

Region: Schwäbische Alb

Albsteig (HW1), erste Runde: Los geht es aussichtsreich in Donauwörth, dann über Wörnitzstein nach Harburg zum Schloss. 

 

mittel
17,4 km
4:32 h
236 hm
155 hm

Direkt vom Zeughaus in der Donauwörther Altstadt startet man und folgt dem Markierungszeichen „Rotes Dreieck“. Durch das schöne Städtchen führt der Weg dann entlang des Flusses Wörnitz durch das Ried nach Wörnitzstein. Hier lohnt sich ein kurzer Stopp hinauf zur Kapelle auf dem Kalvarienberg. Danach geht es über die mächtige Brücke durch den Ort, bevor der Weg anschließend in den Wald führt. Verlässt man den Wald wieder, bietet sich bereits ein toller Blick auf die imposante Burg Harburg. Das Ziel hat man ab hier fest im Blick und wandert die letzten Kilometer in Richtung Harburg. Wer früh gestartet ist und noch fitte Beine hat, kann auch noch direkt die zweite Etappe auf sich nehmen.

 

 Hier gehts zur Albsteig-Etappe 2

Autorentipp

„Das Highlight der Etappe kommt ganz zum Schluss: die Harburg - eine der am besten erhaltenen und größten Stauferburgen nördlich der Alpen.“

Kathrin Schön, Ferienland Donau-Ries

 

Profilbild von Julia Metzmann
Autor
Julia Metzmann
Aktualisierung: 13.05.2020
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
522 m
Tiefster Punkt
401 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Goldener Greifen
Landgasthof Schmidbaur

Sicherheitshinweise

Es handelt sich um eine mittelschwere Mittelgebirgswanderung, die Anstiege sind zum Teil steil und die Pfade recht schmal. Geübte Wanderer werden daher hier mehr Freude und Genuss haben als Anfänger im Wandersport. Erfahrung und Ausdauer und die entsprechende Ausrüstung sind Voraussetzung. Der Albsteig (HW1) wurde 2016 durchgehend neu beschildert und 2020 erneut als Qualitätsweg zertifiziert. Ergänzend schaden eine Wanderkarte und/oder ein GPS-Gerät aber nie.

 

Weitere Infos und Links

www.donauwoerth.de

 www.stadt-harburg-schwaben.de

 

Schwäbische Alb Tourismus

Bismarckstraße 21

72574 Bad Urach

Tel. +49 (0) 71 25 / 93 930 - 0

info@schwaebischealb.de

www.schwaebischealb.de

 

 

Start

Bahnhof Donauwörth (405 m)
Koordinaten:
DG
48.718387, 10.781107
GMS
48°43'06.2"N 10°46'52.0"E
UTM
32U 631004 5397681
w3w 
///bewachsen.gelächter.halbinsel

Ziel

Harburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Donauwörth

 

Anfahrt

B2 bis Donauwörth

 

Parken

Bahnhofsnähe Donauwörth

 

Koordinaten

DG
48.718387, 10.781107
GMS
48°43'06.2"N 10°46'52.0"E
UTM
32U 631004 5397681
w3w 
///bewachsen.gelächter.halbinsel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarten des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg Blatt Nr. L 7330 – Donauwörth und Blatt Nr. L 7328 – Höchstädt

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe, evtl. Stöcke, Wanderkarte, evtl. GPS, Brotzeit, Getränk, Regenkleidung

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Profilbild von Julia Metzmann
Julia Metzmann
Hallo Traudel Caspari, bitte entschuldigen Sie, dass die Aktualisierung des optimierten Routenverlauf bei dieser Etappe versäumt wurde. Das haben wir nachgeholt und die Tour ist jetzt wieder aktuell. Der Albsteig (HW1) wurde übrigens 2016 neben der durchgehenden Markierung auch komplett neu beschildert (mit Entfernungsangaben, Highlights am Weg usw.) , sodass der Wegverlauf eigentlich immer problemlos zu finden sein müsste.' Da es bei über 350 km Weg, der sich immer wieder verändert und sich mit seiner Umgebung wandelt, und der Kommunikation über verschiedenste Online- und Printmedien immer mal wieder vorkommen kann, dass etwas nicht ganz aktuell ist, sind wir immer für Feedback von Wanderern wie Ihnen dankbar. Zugegeben, diese Etappeneinteilung des Schwäbische Alb Tourismus hat es zum Teil in sich, aber viele Wanderer suchen auch eine gewisse sportliche Herausforderung. Die etwas entspanntere Etappeneinteilung des Schwäbischen Albvereins (SAV) kommunizieren wir ebenfalls für "Genusswanderer" auf www.albsteig.com und in der offiziellen Albsteig-Broschüre. Grundsätzlich ist dies nur ein Etappenvorschlag und jeder kann sich seine Wanderetappen individuell planen und einteilen, wenn kein vorgegebener Vorschlag passt. Es spricht nichts dagegen sich mehr Zeit zu lassen, z.B. für Sehenswürdigkeiten, und diese Tour schon in Harburg zu beenden und direkt mit dem Zug wieder abzureisen. Die ÖPNV-Anbindung ist hier auf jeden Fall besser. Wer weiter laufen und "Strecke machen" möchte, kann aber auch bis nach Mönchsdeggingen wandern, um dort entweder zu übernachten und am nächsten Tag mit Etappe 2 zu starten oder per ÖPNV über Möttingen und Harburg abzureisen. In Mönchsdeggingen gibt es eine Bedarfshaltestelle in der Albstraße (telefonische Voranmeldung nötig). Viele Grüße Julia vom Schwäbische Alb Tourismus
mehr zeigen
Traudel Caspari
18.05.2017 · Community
Der Track und die Wegbeschreibung sind übrigens auch nicht mehr aktuell. Das Firmengelände im Bereich der Oberen Reismühle wird umgangen, um nur ein Beispiel zu nennen. Außerdem wurde die Wegführung weg von breiten Forstwegen verlagert. - Aktuelle Infos auf der Website des Schwäbischen Albvereins, Hikeline-Wanderführer Schwäbische Alb Ost oder Rother Wanderführer Albsteig. Die Bewertung bezieht sich lediglich auf die unbrauchbare Beschreibung, landschaftlich und kulturell reizvoll ist das erste Stück des HW1 durchaus, so man es denn findet. - Das ein Wanderbuch nicht so oft aktualisiert wird, kann ich verstehen, aber wer Touren online stellt, um Touristen anzulocken, sollte sie auch pflegen!
mehr zeigen
Gemacht am 14.05.2017
Traudel Caspari
17.05.2017 · Community
Toller Tourenvorschlag an sich, aber wieso eine Länge von knapp 28 km? Selbst wenn man sich in Donauwörth und Harburg nur einige Sehenswürdigkeiten aussucht, die man besichtigt, genügen 15-20 km. Außerdem kann man von Harburg mit der Regionalbahn nach Donauwörth zurückfahren, wenn man nur eine Etappe geht. Mönchdeggingen ist nicht an den ÖPNV angebunden. Im Rother Verlag gibt es ein Tourenbuch zum Albsteig, das kürzere Etappen vorstellt, die an den ÖPVN angebunden sind. Der HW1 ist nämlich weitgehend gut mit der Bahn zu erreichen. - Manchmal frage ich mich, ob bei den Tourismusverbänden eigentlich auch ab und zu mal ein Wanderer dabei ist. - Aber wer heim fährt, läßt ja auch weniger Geld da...
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,4 km
Dauer
4:32h
Aufstieg
236 hm
Abstieg
155 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.