Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Sagenhafte Wanderung von Badenweiler zur Ruine Neuenfels

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Badenweiler Thermen und Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgruine Neuenfels
    / Burgruine Neuenfels
    Foto: Cornelia Lacher, Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Blick von der Burgruine
    / Blick von der Burgruine
    Foto: Cornelia Lacher, Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Blick von der Burgruine
    / Blick von der Burgruine
    Foto: Cornelia Lacher, Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Die Mauern der Burgruine
    / Die Mauern der Burgruine
    Foto: Cornelia Lacher, Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
  • Geschichte der Burgruine Neuenfels
    / Geschichte der Burgruine Neuenfels
    Foto: Cornelia Lacher, Badenweiler Thermen und Touristik GmbH
Karte / Sagenhafte Wanderung von Badenweiler zur Ruine Neuenfels
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10

Wanderung mit Besichtigung der Ruine Neuenfels und Einblicke in die Geschichte

mittel
10,8 km
3:22 h
339 hm
342 hm

Die Wanderung von Badenweiler zur Burgruine Neuenfels führt durch herrlichen Mischwald. Es erwartet Sie die Ruinen der Burg (Graben, Mauerreste der Vorderseite und Turm), die bis ins 16 Jh. bewohnt war, herrliche Ausblicke auf das Rheintal mit den Vogesen und die schaurige Geschichte ihrer letzten Bewohner.

 

Geschichte:

Die Burg Neuenfels, die im 13. Jh. erbaut wurde, liegt auf einem 595 m hohen Bergsporn zwischen Badenweiler und Britzingen. Sie stand bis in das 16. Jh. im Besitz des Rittergeschlechts „von Neuenfels“. Eine kleine Tafel am Treppenaufgang gibt Aufschluss zur Geschichte. So wird die einst so stolze Burg vom dunklen Geheimnis einer Moritat umhüllt, die sich im Jahr 1540 zugetragen hat: Der Ritter, seine Familie und die Bediensteten wurden damals ermordet aufgefunden. Die Tat wurde nie aufgeklärt. Nach  diesem Ereignis wurde die Burg nicht mehr bewohnt und das Gebäude verfiel.

 

Es bestehen viele Möglichkeiten die Wanderung individuell zu gestalten:

  •  Geologischer Wanderweg Schwärze
  • Waldlehrpfad Schwärze
  • Panoramaweg Britzingen
  • Weinlehrpfad Britzingen
  • Markgräfler Wiiwegli, Einstieg Britzingen – Muggardt
  • Nordic Walking Park Markgräflerland (Strecken Panoramaroute, Neuenfels-Route, Kalkmättle-Route)

Autorentipp

Es gibt eine Schutzhütte und Grillplatz am Wanderparkplatz Schwärze

 

outdooractive.com User
Autor

Badenweiler Thermen und Touristik GmbH

Aktualisierung: 17.03.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
656 m
Tiefster Punkt
362 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bitte an Wanderausrüstung (gutes Schuhwerk und Wetterschutz) denken

Start

Schlossplatz Badenweiler (423 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.801090, 7.670048
UTM
32T 400411 5295048

Ziel

Schlossplatz Badenweiler

Wegbeschreibung

Badenweiler Schlossplatz – Ernst-Eisenlohr-Str. – Brühlweg – Klinikweg – Schwärze- Neuenfelsweg – Schwärze – Neuenfels – Kohlplatz – Untere Brudermatt –Schweighof – Lindenstraße – Badstraße – Badenweiler

Route:

Startpunkt ist am Schlossplatz in Badenweiler. Von hier führt der Weg durch die Ernst-Eisenlohr-Straße abwärts bis auf die Höhe vom Lebensmittelmarkt mit Parkplatz. Auf der gegenüberliegenden Seite folgt ihr dem Brühlweg bis zur L 131.

Nach Überquerung dieser wandert ihr auf der Schwärzestraße und dem Klinikweg bis zum Wanderparkplatz Schwärze (Schutzhütte, Grillplatz). Hier schlagt ihr den Neuenfels Weg ein. Stetig ansteigend ist der Zielpunkt Burgruine Neuenfels dann in

ca. 35 Minuten erreicht.

Von der Aussichtsplattform kann man einen traumhaften Rundblick über das Markgräflerland, auf die Rheinebene mit den Vogesen und zum Kaiserstuhl genießen. Der Rückweg führt auf ruhigen Waldwegen in östlicher Richtung über den Lausbühl zum Kohlplatz und von dort abwärts nach Schweighof.

Über die Lindenstraße und die Badstraße geht es auf ebenem Weg zurück nach Badenweiler.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn und Bus

Badenweiler erreichen Sie auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln.  

Es fahren regelmäßig Regionalzüge aus den Richtungen Basel und Freiburg nach Müllheim. Direkt vor dem Bahnhof in Müllheim befindet sich eine Bushaltestelle für die regionalen Busse nach Badenweiler.  

Anfahrt

Badenweiler liegt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz.

Mit dem Auto erreichen Sie uns:

Von Norden : Die schnellste Route nach Badenweiler führt über die Autobahn A5 Karlsruhe–Basel. Diese fahren Sie bis zur Ausfahrt Müllheim/Neuenburg. Am Ende der Autobahnausfahrt biegen Sie links ab in Richtung Neuenburg, Müllheim, Badenweiler auf die B 378. An der Ampel fahren Sie geradeaus weiter, nach ca. 5 km erreichen Sie Müllheim. Folgen Sie der Hauptstraße L131 in Richtung Badenweiler.

Von Süden und der Schweiz : Von der Schweiz aus (A3, A2) reisen Sie am besten über den Autobahnzoll Basel ein. Folgen Sie der deutschen Autobahn A5 bis zur Ausfahrt Müllheim/Neuenburg (ca. 29 km).  Am Ende der Autobahnausfahrt biegen Sie links ab in Richtung Neuenburg, Müllheim, Badenweiler auf die B 378. An der Ampel fahren Sie geradeaus weiter, nach ca. 5 km erreichen Sie Müllheim. Folgen Sie der Hauptstraße L131 in Richtung Badenweiler.

Parken

Parkgarage Schlosspark, die Einfahrt befindet sich in der Friedrichstraße / Ecke Hebelweg.

Weitere öffentliche Parkplätze finden Sie:

- auf der Friedrichstraße nach dem Ortseingang Badenweiler

- auf der Ernst-Eisenlohr Straße am Supermarkt

- auf der Blauenstraße / Kanderstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Erhältlich in der Touristeninformation (Schlossplatz 2 im Kurhaus) oder in der CTS Sport Info (Schlossplatz 2 am Kurhaus)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Markus Loos
06.07.2018 · Community
Eine ganz tolle Wanderung, die dann auch mit einem super Ausblick belohnt wird.
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:22 h
Aufstieg
339 hm
Abstieg
342 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.