Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Baiersbronner Himmelsweg: Bannwald-Tour

· 10 Bewertungen · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Baiersbronn Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wildsee
    / Wildsee
    Foto: Lena Maier, Baiersbronn Touristik
  • Am Wildsee
    / Am Wildsee
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • Bannwald Wilder See
    / Bannwald Wilder See
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • Bannwald Wilder See
    / Bannwald Wilder See
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • Tannenstachelbart
    / Tannenstachelbart
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • Bannwald Wilder See
    / Bannwald Wilder See
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • / Baumpilze im Bannwald Wilder See
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • / Wildseeblick
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Darmstädter Hütte
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • / Grindenflächen an der Schwarzwaldhochstraße
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 Hotel Forsthaus Auerhahn Parkplatz Harzwald Baiersbronn-Obertal- Wildsee Wildseeblick Ruhestein - Darmstädter Hütte

Kontrastreiche Rundwanderung im Nationalpark Schwarzwald auf die Hochmoorebene zum Wildseeblick und Eutinggrab mit grandiosen Ausblicken entlang des Westweges in die Rheinebene und Vogesen.

schwer
13,2 km
4:00 h
454 hm
454 hm

Zu Beginn führt uns die Strecke von 700 m NN ca. 4 km teilweise auf steileren Pfaden hinauf zum Standort " Ehemaligen Falzhütte" auf ca. 1000 m NN. Die Strecke führt nun am Seeloch vorbei zum Wildsee. Wir gehen wiederum auf einen steilen Pfad hoch und machen einen Abstecher zum Wildseeblick und Eutinggrab, 1050 m NN. Eine erste Einkehrmöglichkeit bietet die Darmstädter Hütte nach ca. einem weiteren Kilometer. Nun führt dem Westhang des Schwarzwaldes entlang der Weg Richtung Norden leicht abfallend bis zum Seibelseckle. Entlang des Westweges genießen Sie grandiose Ausblicke in die Rheinebene bis hin zu den Vogesen. In der gemütlichen Wanderrasthütte Seibelseckle befindet sich die zweite Einkehrmöglichkeit. Über die Brandhütte geht es wieder hinab ins Langenbachtal zum Wildgehege und schließlich wieder zum Forsthaus Auerhahn, wo die dritte Einkehrmöglichkeit besteht. Die unterschiedlichen Schwarzwaldvegetationen sowie herrliche Ausblicke lassen jedes Wanderherz höher schlagen.

Autorentipp

Bannwald Wilder See

Der älteste Bannwald Deutschlands "Bannwald Wilder See" liegt mitten im Nationalpark. Hier hat die Zeit bereits ihre Spuren hinterlassen und zeigt eindrücklich wie hier ohne Einfluss des Menschen wieder ein "Urwald von morgen" entsteht. Genießen Sie die Wanderung in der neuen Wildnis Baiersbronns und entdecken Sie die Natur in ihrer ursprünglichsten Form.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1041 m
Tiefster Punkt
676 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Forsthaus Auerhahn

Sicherheitshinweise

ggf. aktuelle Wegesperrungen beachten

aktuelle Wegesperrungen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke und Getränke sind zu empfehlen

Weitere Infos und Links

Bis Ende Mai kann es im Nationalparkgebiet noch zu saisonalen Sperrungen kommen. Eine Umleitung ist in diesem Falle ausgeschildert.

Start

Hinterlangenbach (696 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.591376, 8.251675
UTM
32U 444819 5382302

Ziel

Hinterlangenbach

Wegbeschreibung

Der Weg ist als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Hirsch als Wegzeichen ausgeschildert.

Standortfolge: Auerhahn - Harzwaldwegle - Harzwald - Ehemalige Falzhütte - Seeloch - Wildseewegle - Bannwald - Darmstädter Hütte - Seibelseckle Lift - Seibelseckle - Untergrinden - Brandwegle - Schöner Felsen - Kesselbach - Ortsmitte - ehem. Wanderheim - Auerhahn

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Haltestelle Hinterlangenbach  Buslinie 23 und F12 - 

Alternativer Startpunkt:

Haltestelle am Seibelseckle, Schwarzwaldhochstraße  Buslinie 21 und F11

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Anfahrt

Von Schönmünzach Richtung Hinterlangenbach über Zwickgabel, ca. 10 km

Alternativer Startpunkt:

Seibelseckle, Schwarzwaldhochstraße  - B500 Richtung Baden Baden zwischen Ruhestein und Mummelsee

Anreise planen

Parken

Startpunkt Waldparkplatz (Harzwald) beim Hotel Auerhahn, Hinterlangenbach

Alternativer Startpunkt:

Parkplatz am Seibelseckle, Schwarzwaldhochstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Baiersbronner Wanderkarte 1:25 000 inkl. Baiersbronner Tourenguide

zu beziehen in unserem Onlineshop


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(10)
Mark Thurm
09.11.2019 · Community
Allein wegen des Wildsees lohnt sich diese Tour!
mehr zeigen
Alex Braun
18.11.2018 · Community
Gemacht am 03.10.2015
Daniel Kraus
20.10.2018 · Community
Grundsätzlich eine wirklich schöne und abwechslungsreiche Tour. Besonders hervorzuheben sind dabei der Wildsee, der Aufstieg zur Darmstädter Hütte sowie die Etappe zwischen Seibelseckle und Forsthaus Auerhahn. Leider jedoch ist die Tour zum Teil etwas überfüllt, insbesondere rund um die bewirteten Hütten. Der Westweg gefiel uns persönlich nicht, da dieser Abschnitt teilweise sehr dicht an der B 500 liegt, was der Geräuschkulisse nicht dienlich ist. Zumal bei unserem Besuch recht viele Mountain Biker unterwegs waren – hier ist die bereits von Hans Berger vorgeschlagene, östlich gelegene Alternativeroute wahrscheinlich die bessere Wahl. Mit dieser Anpassung und einem Trip unter der Woche dennoch empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 20.10.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
454 hm
Abstieg
454 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.