Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Alpe bewirtschaftet

Die Halsalm, 1209 m

Alpe bewirtschaftet · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • <![CDATA[Die Weidefläche der Halsalm unter den Abstürzen der Reiter Alm]]>
    /
  • <![CDATA[Herbstlicher Tiefblick auf den Hintersee]]>
    /
  • <![CDATA[Auf der Halsalm]]>
    /
  • <![CDATA[Die Halsalm unter der wilden Reiter Alm]]>
    /
  • <![CDATA[Auf dem Weg zur Halsalm]]>
    /
  • <![CDATA[Die Halsalm im Nationalpark Berchtesgaden]]>
    /
  • <![CDATA[Blick von der Halsalm auf den Hintersee]]>
    /
  • /
  • / Almabtrieb Bayern: Almabtrieb von der Halsalm im Berchtesgadener Land
    Video: Bergerlebnis Berchtesgaden

Im Klausbachtal oberhalb des Hintersees

Im Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden liegt die Halsalm. Durch ihre Lage oberhalb des Hintersees hat man von der Alm einen wunderbaren Blick auf den See und das Ramsauer Tal.



Im Tal der Adler: Die Halsalm

Die Halsalm liegt oberhalb des Klausbachtals in Ramsau und ist von der Nationalpark-Infostelle im Klausbachhaus gut zu erreichen. Selbstgemachte Schmankerl statt großer Gerichte gibt es hier auf der Alm. Und natürlich eine wunderbare Aussicht auf den Ramsauer Ortsteil Hintersee. Das Klausbachtal ist auch bekannt als das Tal der Adler, der auch im Gebiet der Halsalm mehrere Horste unterhält.

Aufstiegsmöglichkeiten zur Halsalm

Es gibt zwei Wege zur Halsalm. Entweder folgt man vom Klausbachhaus der Teerstraße wenige hundert Meter und biegt dann nach rechts auf einen relativ steilen Schotterweg ab, oder man steigt vom Parkplatz Fernsebner entlang der Südseite der Reiter Alm zur Halsalm auf. Natürlich kann man die beiden Routen kombinieren und einen Rundweg gehen.

Lacklehen: Almbauer aus Ramsau

Die Halsalm wird vom Bauern des Lacklehens in Ramsau bewirtschaftet. Im Frühsommer treibt der Almbauer seine Kühe erst auf die Kallbrunnalm. Im Spätsommer werden die Kühe dann von der auf österreichischem Boden gelegenen Kallbrunnalm über den Hirschbichl durch das Klausbachtal zur Halsalm getrieben. Dort verbringt das Vieh unter der Obhut einer Sennerin den Rest des Sommers. Etwa ab Mite Juni ist die Halsalm bewirtschaftet, bis dann Anfang Oktober der Almabtrieb erfolgt.



Zustiege
Vom Klausbachtal Vom Hintersee Vom Parkplatz Fernseben Tipp: Halsalm Rundwanderung

Schlafplätze

Adresse

Die Halsalm
83486 Ramsau

Koordinaten

Geographisch
47.603729, 12.833892
UTM
33T 337187 5274531

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren in der Umgebung

Wanderung · Berchtesgadener Land

Wanderung zur Halsalm

15.06.2009
mittel
8,5 km
3:45 h
436 hm
436 hm
10
von Berchtesgadener Land Tourismus GmbH,   Berchtesgadener Land

Alle Touren auf der Karte anzeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Öffnungszeiten

In den Sommermonaten bewirtschaftet

Die Halsalm

83486 Ramsau
  • Touren in der Umgebung
Wanderung · Berchtesgadener Land

Wanderung zur Halsalm

15.06.2009
mittel
8,5 km
3:45 h
436 hm
436 hm
10
von Berchtesgadener Land Tourismus GmbH,   Berchtesgadener Land
  • 1 Touren in der...