Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Alpinklettern

Watzmann Wiederroute

· 4 Bewertungen · Alpinklettern · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wiederroute oberhalb des Königssees
    / Wiederroute oberhalb des Königssees
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Josef Wurm
  • Das Wiederband
    / Das Wiederband
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Josef Wurm
  • Blick zur Südspitze
    / Blick zur Südspitze
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Josef Wurm
  • Watzmann Wiederroute
    / Watzmann Wiederroute
    Video: Josef Niedermayer
  • Watzmann Wiederroute
    / Watzmann Wiederroute
    Video: Josef Niedermayer
Karte / Watzmann Wiederroute
1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Schapbachalm Watzmann Mittelspitze Watzmann Hocheck Watzmannhaus

Über die "Kleine Ostwand" vom Watzmannkar auf die Watzmann Mittelspitze (2.713m)
schwer
24,3 km
10:00 h
2271 hm
2279 hm
Die Wiederroute führt vom Einstieg im Watzmannkar, oberhalb des ehemaligen Watzmanngletschers durch die sogenannte "Kleine Ostwand" zur Mittelspitze des Watzmanns. Das bis zu 20 Meter breite Wiederband, das man auch schon vom Tal aus sieht, ist in leichter Kletterei ( max. 3-) erreichbar. Auf dem Band selbst kann man normal gehen. Am Ende des Bandes sieht man eindrucksvoll in die echte Ostwand. Ab hier wird die Wegfindung etwas schwieriger. In angenehmer Kletterei mit beeindruckendem Tiefblick zum Königssee bis zur Mittelspitze des Watzmanns.

Autorentipp

Mann kann ab der sogenannten Benzinkurve durch den Wald direkt ins Watzmannkar aufsteigen und sich so den Umweg über Kühroint sparen!
outdooractive.com User
Autor
Sepp Wurm
Aktualisierung: 06.10.2015

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2631 m
Tiefster Punkt
755 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1100 m, 2:00 h
Wandhöhe
800 m
Kletterlänge
800 m
Abstieg
1900 m
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken

Sicherheitshinweise

Äußerst schwer - mehrmals bis zu UIAA III- ! Meist II und Gehgelände. Große Steinschlaggefahr (Helm), insbesondere in der Rinne beim Einstieg sowie auf dem Wieder-Band.

Ausrüstung

Unbedingt Helm tragen wegen Steinschlaggefahr!

Weitere Infos und Links

Tourenbericht im Blog

Start

Hammerstiel (763 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.603643, 12.949053
UTM
33T 345843 5274286

Ziel

Watzmann Mittelspitze

Wegbeschreibung

Von der Wimbachbrücke zu Fuß oder mit dem Rad bis zur Kührointalm. Dem Falzsteig in Richtung Watzmannhaus bis zu einer Abzweigung ins Watzmannkar folgen. Im weglosen Watzmann-Kar rechts halten. Der Einstieg in die Wiederroute ist schwer zu finden und sollte nur in Begleitung eines Ortskundigen erfolgen.

Parken

Wanderparkplatz Hammerstiel, Schönau am Königssee
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
Markus Maldinger
07.08.2018 · Community
Sie ist einfach nur schön!!!!
mehr zeigen
Gemacht am 28.07.2018
Watzmann Wiederroute 2018
Watzmann Wiederroute 2018
Video: Markus Maldinger
Elli Bräumann
15.08.2017 · Community
Eine wunderschöne und beeindruckende Paradetour auf den König der Berchtesgadener Alpen. Genusskletterei im ll. bis lll. Schwierigkeitsgrad, die jedoch keinesfalls unterschätzt werden will und passende Bedingungen erfordert!
mehr zeigen
Am beeindruckenden Wiederband
Foto: Elli Bräumann, Community
Wiederband
Foto: Elli Bräumann, Community
Der Bandwächter
Foto: Elli Bräumann, Community
Der Blick zurück ins Watzmann-Kar
Foto: Elli Bräumann, Community
Die Watzmann-Kinder, Königs- und Obersee weit unterhalb
Foto: Elli Bräumann, Community
Der Ausstieg mit Blick auf das Kreuz der Watzmann-Mittelspitze
Foto: Elli Bräumann, Community
Ludwig Haslbeck 
01.08.2016 · Community
Derzeit sehr gute Verhältnisse. Das Altschneefeld auf dem großen Band kann gut umgangen werden. Es lohnt sich mit dem MTB bis zur Kühroint Alm zu fahren.
mehr zeigen
Gemacht am 30.07.2016
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,3 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
2271 hm
Abstieg
2279 hm
aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.