Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

2 oder 3 Tage durchs Steinerne Meer

· 1 Bewertung · Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgaden Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Grünsee im Steinernen Meer
    / Grünsee im Steinernen Meer
    Foto: Wikipedia, Berchtesgaden
  • Blick über die Bindalm zu den Mühlsturzhörnern
    / Blick über die Bindalm zu den Mühlsturzhörnern
  • / Hirschbichl: historischer Grenzübergang
  • / Abends auf der Marxenhöhe
  • / Am Beginn des Blaueis-Kars steht die Blaueishütte
  • / Der Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau
  • / Kärlingerhaus vor Schottmallhorn und Steinernem Meer
  • / Das Kärlingerhaus: Die größte Berghütte in den Berchtesgadener Alpen
  • / Gemütlich: Die Stube im Kärlingerhaus
  • / Blick in die Eiskapelle © Ann-Kathrin Helbig
  • / Blick in die Eiskapelle © Ann-Kathrin Helbig
  • / Das südliche Ende des Königssees
  • / Die Berggaststätte Saletalm zwischen Obersee und Königssee
  • / Almerlebnisbus
    Foto: BGLT, Berchtesgaden
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 km Das Kärlingerhaus am Funtensee Sagereckwand Bushaltestelle Hirschbichl Grünsee Die Bindalm Der Königssee

Mehrtages-Hüttentour in den Berchtesgadener Alpen mit jeweils einer Übernachtung im Kärlingerhaus am Funtensee und im Ingolstädter Haus!

mittel
44,9 km
72:00 h
2.655 hm
2.462 hm
Diese großzügige Tour führt vom Königssee zum Kärlingerhaus am Funtensee und weiter durch das Steinerne Meer zum Ingolstädter Haus. Der Abstieg ducrh das Klausbachtal zum Hintersee kann auch mit dem Almerlebnisbus erfolgen

Autorentipp

Diese anspruchsvolleTour muss gutgeplant werden! Lassen Sie sich beraten.
Profilbild von Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 21.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Großer Hundstod, 2.585 m
Tiefster Punkt
598 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Das Kärlingerhaus am Funtensee
Alpengasthof Hirschbichl
Kallbrunnalm & Jausenstation
Die Bindalm
Die Saletalm: Am Südufer des Königssees
Das Ingolstädter Haus im Steinernen Meer

Sicherheitshinweise

Bitte planen SIe genügend Zeit mit ein: Besonders die erste Etappe zum Ingolstädter Haus ist recht lang, technisch allerdings nicht besonders anspruchsvoll.

Weitere Infos und Links

Packliste für Hüttentouren

Start

Hintersee, Ramsau (601 m)
Koordinaten:
DG
47.588280, 12.988927
GMS
47°35'17.8"N 12°59'20.1"E
UTM
33T 348795 5272500
w3w 
///mäuse.lebt.anlegt

Ziel

Königssee

Wegbeschreibung

Der Aufstieg zum Kärlingerhaus ist überaus abwechslungsreich: Los geht es mitdem Linienschiff über den Königssee, vorbei an St. Bartholomä übers Wasser bis zur Anlegestelle Salet am Südufer des Sees. Über den steilen und ausichstreichen Sagereckersteig führt der Weg vorbei am Grünsee zum Funtensee. Kühles Bier, erfrischendes Bad oder beides?

 

Ob hier oder erst am Ingolstädter Haus die (erste)Übernachtung erfolgt, entscheiden Kondition und Muße. Nach dem Funtensee beginnt das Steinerne Meer, ein ca. 13 km langesund 5 km breites karstiges, unwirtliches und nahezu wasserloses Hochplateau.Es geht westwärts zum Ingolstädter Haus.Der zweite (oder dritte) Tag kann eine entspannte Halbtagestour zum Hirschbichl sein – oder mit einem Gipfelsturm auf den GroßenHundstod oder einem Kasbrot auf der Kallbrunnalm beliebig ausgebaut werden.Vom Hirschbichl und der Kallbrunnalm führt der Abstieg durch das Klausbachtal zu Fuß oder mit dem Almerlebnisbus zum Hintersee. Von hier verkehren Linienbusse.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Bis Hintersee: RVO 846 Berchtesgaden - Ramsau Hintersee
  • Almerlebnisbus,
  • Rückweg: RVO 841 Königssee - Berchtesgaden

Anfahrt

Von Berchtesgaden über B305 nach Ramsau und über Hinetrseerstraße zum Hintersee

Parken

Wanderparkplatz Hintersee, Wanderparkplatz Königssee

Koordinaten

DG
47.588280, 12.988927
GMS
47°35'17.8"N 12°59'20.1"E
UTM
33T 348795 5272500
w3w 
///mäuse.lebt.anlegt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bernhard Kühnhauser: Alpenvereinsführer Berchtesgadener Alpen alpin, Bergverlag Rother

Kartenempfehlungen des Autors

DAV BY 21 Nationalpark Berchtesgaden

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Nehmen Sie zu einer Hüttentour immer einen Hüttenschlafsack mit. Auch eine Stirnlampe ist obligatorisch.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Markus Gerhardt
25.08.2019 · Community
Sehr schöne Tour, Landschaftlich top.
mehr zeigen
Gemacht am 15.08.2019
Foto: Markus Gerhardt, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
44,9 km
Dauer
72:00 h
Aufstieg
2.655 hm
Abstieg
2.462 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour geologische Highlights Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.