Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Mehrtages-Hüttentour: Reiteralm - Böslsteig - Wachterlsteig - Hintersee

· 1 Bewertung · Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • DIe Schlegelmulde ist auch im Winter ein lohnendes Ziel
    / DIe Schlegelmulde ist auch im Winter ein lohnendes Ziel
  • Die Almhütte Schlegelmulde unterhalb des Predigtstuhlgipfels
    / Die Almhütte Schlegelmulde unterhalb des Predigtstuhlgipfels
  • / Aussichtsreich gelegen: Die Almhütte Schlegelmulde
  • / Beliebte Einkehrmöglichkeit im Lattengebirge
  • / Die Almhütte Schlegelmulde am Predigtstuhl
  • / Brotzeit in der Schlegelmulde
  • / Der Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau
  • / Wildromantischer Hintersee
m 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Die Neue … Alm Das Naturwaldreservat auf der Reiter Alm Klausbachhaus Hintersee bei Ramsau

Zwei-Tagestour auf der Reiter Alm mit Übernachtung in der Neuen Traunsteiner Hütte

schwer
21,1 km
11:00 h
1.467 hm
1.467 hm

Das Hochplateau der Reiter Alm mit uralten, nahezu unberührten Zirben Wäldern ist einmalig.. Der beschwerliche Zugang und der Mangel an Wasserquellen machten die Alm- und Holzwirtschaft hier oben unrentabel, stattdessen nutzt die Bundeswehr den Teil nördlich der Grenze des Nationalparks als Gebirgsübungsgelände. Wir empfehlen in der Neuen Traunsteiner Hütte zu übernachten.

Autorentipp

Von der Traunsteiner Hütte kann man noch den Weitschartenkopf (etwa 1 Stunde) besteigen
Profilbild von Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 21.08.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.054 m
Tiefster Punkt
785 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Die Neue Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm
Wirtshaus Wachterl

Sicherheitshinweise

Bei Nässe ist die Tour nicht zu empfehlen!

Weitere Infos und Links

Wanderakademie Berchtesgaden

Start

Parkplatz Hintersee (803 m)
Koordinaten:
DG
47.596416, 12.839208
GMS
47°35'47.1"N 12°50'21.1"E
UTM
33T 337564 5273707
w3w 
///story.fragezeichen.diesem

Ziel

Parkplatz Hintersee

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist der Wanderparkplatz Hirschbichlstraße. Nach wenigen gemütlichen Metern auf der Hirschbichlstraße zweigt der Böslsteig rechts ab. Jetzt wird es steil und anstrengend, oberhalb der Baumgrenze teilweise ziemlich anspruchsvoll. Schwindelfreiheit, Bergerfahrung und Trittsicherheit sind notwendig, stellenweise ist der Steig gesichert. Oben angelangt ist der schwierige Aufstieg schnell vergessen: Vor uns liegt das einmalige Hochplateau der Reiter Alm mit uralten, nahezu unberührten Zirben Wäldern. Der beschwerliche Zugang und der Mangel an Wasserquellen machten die Alm- und Holzwirtschaft hier oben unrentabel, stattdessen nutzt die Bundeswehr den Teil nördlich der Grenze des Nationalparks als Gebirgsübungsgelände. Wir empfehlen in der Neuen Traunsteiner Hütte zu übernachten.

 

Der Abstieg von der Neuen Traunsteiner Hütte zum Wachterl ist einfacher, der König Max Weg vom Taubensee zum Hintersee der gemütliche Abschluss.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

RVO 846 bis Hintersee

Anfahrt

Über B 305 bis Ramsau, dann über die Straße "Im Tal" und Hinterseer Straße bis Hirschbichlstraße

 

Parken

Parkplatz Hintersee

Koordinaten

DG
47.596416, 12.839208
GMS
47°35'47.1"N 12°50'21.1"E
UTM
33T 337564 5273707
w3w 
///story.fragezeichen.diesem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

DAV BY 21 Nationalpark Berchtesgaden

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Güntert
16.09.2019 · Community
In umgehrter Richtung gemacht. 2 Tage. Vom Hintersee hinauf per Anhalter, sonst eklig.
mehr zeigen
Gemacht am 15.09.2019
Foto: Thomas Güntert, Community
Foto: Thomas Güntert, Community
Foto: Thomas Güntert, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,1 km
Dauer
11:00h
Aufstieg
1.467 hm
Abstieg
1.467 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.