Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Übergang vom Carl-von-Stahl-Haus über den Schneibstein zur Königsbachalm

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Schneibstein aus Nordwesten.
    / Der Schneibstein aus Nordwesten.
    Foto: Rup, commons.wikimedia.org (GFDL, CC-BY-SA-3.0)
  • / Auf dem Gipfelplateau des Schneibsteins.
    Foto: Alupus, commons.wikimedia.org (CC-BY-SA-3.0)
  • / Der Seeleinsee im Hagengebirge
  • / Glasklar: Der Seeleinsee hat Trinkwasserqualität
  • / Lieblich gelegen
  • / Die Berggaststätte Königsbachalm
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Carl-von-Stahl-Haus
Einer der längeren Übergänge der eine gute Kondition erfordert. Der Weg ist stellenweise steil und nicht ganz leicht zu gehen.
mittel
10,7 km
5:00 h
550 hm
1.089 hm

Vom Carl-von-Stahl-Haus geht es relativ anspruchsvoll über den Schneibstein und die Windscharte bis zum Seeleinsee. Vom See wandert man unterhalb des Roßfeldes durch lichten Wald und über freies Gelände bis zur Priesbergalm. Abschließend geht es durch das Priesberger Moor und über die Enzian Brennerei hinab zur Königsbachalm.

Der direkte Weg zur Königsbachalm ist deutlich leichter und kürzer. Dazu wandert man am Schneibsteinhaus vorbei und folgt dann der breiten Almstraße zur Königsbachalm.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schneibstein, 2.276 m
Tiefster Punkt
Königsbachalm, 1.191 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Carl-von-Stahl-Haus
Königsbachalm am Jenner

Sicherheitshinweise

Achtung! Im Frühsommer können sich lange Zeit Schneefelder im Bereich des Schneibsteins befinden, die eine Überquerung behindern und erschweren.

Start

Carl-von-Stahl-Haus (1.729 m)
Koordinaten:
DG
47.574723, 13.042846
GMS
47°34'29.0"N 13°02'34.2"E
UTM
33T 352811 5270890
w3w 
///rindfleisch.aufgespürt.flach

Ziel

Königsbachalm

Wegbeschreibung

Vom Carl-von-Stahl-Haus (1736m) wandert man in südöstliche Richtung auf dem rot markierten Steig (Nr. 416) zuerst mäßig ansteigend einen Latschenkamm hinauf, dem man bis unter einen Steilaufschwung folgt. Durch felsige Latschengassen geht es über den Steilaufschwung hinweg, bis man zur kleinen, karstigen Hochfläche des "Blumengartens" oberhalb des Teufelsgemäuers aufsteigt. Von hier geht es über zwei schrofige Geländestufen in einem Linksbogen auf den breiten Rücken des Nordwestgrates des Schneibsteines hinauf, auf dem man bis zum Gipfel (2.276 m) aufsteigt. Vom Gipfelkreuz folgt man den roten Markierungen (416, 454) durch felsiges Gelände in südwestliche Richtung und steigt bis zur Windscharte (2.103 m) ab. Bei der Weggabelung unterhalb der Scharte hält man sich rechts und umgeht  auf dem markierten Steig Nr. 416 die Ausläufer des Windschartenkopfes auf der Westseite. Weiter geht es hinab in ein Hochtal zwischen dem Windschartenkopf und dem Fagstein. In Geländegassen durchschreitet man das Hochtal und wandert anschließend bergab bis zum Seeleinsee. Kurz darauf kommt man an eine Weggabelung, bei der man sich nach rechts orientiert und dem Steig Nr. 497 in nordwestliche Richtung folgt. Unterhalb der felsigen Ausläufer des Hohen Roßfeld und der Kammerlwand wandert man durch freies Gelände und lichten Wald hinab zum Abwärtsgraben, überquert diesen und folgt dem Steig (Nr. 497) nach Norden bis zur Priesbergalm. Hier geht der Steig in einen Fahrweg über, der durch das Priesberger Moor bis zur "Enzian Brennerei" führt. Kurz nach der Hütte erreicht man eine Weggabelung und biegt nach links ab. Jetzt geht es das letzte Stück auf dem Fahrweg Nr. 498 hinunter bis zur Königsbachalm (1191m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.574723, 13.042846
GMS
47°34'29.0"N 13°02'34.2"E
UTM
33T 352811 5270890
w3w 
///rindfleisch.aufgespürt.flach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung mit festen Trekking- oder Bergschuhen, Erste-Hilfe-Set für Notfälle und ausreichend Verpflegung für unterwegs.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
1.089 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.