Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Überschreitung des Hochkalters

· 5 Bewertungen · Bergtour · Nationalpark Berchtesgaden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Hochkalter Gipfel
    / Am Hochkalter Gipfel
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Grat zum Hochkalter Gipfel
    / Grat zum Hochkalter Gipfel
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Kletterstelle auf dem Weg zum Hochkalter
    / Kletterstelle auf dem Weg zum Hochkalter
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Gipfelkreuz Hochkalter
    / Gipfelkreuz Hochkalter
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Gipfelrast am Hochkalter
    / Gipfelrast am Hochkalter
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Abstieg ins Ofental
    / Abstieg ins Ofental
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • /
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • /
  • /
500 1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Parkplatz Seeklause Die Blaueishütte am Blaueisgletscher Blaueisgletscher Hochkalter

Anspruchsvolle Überschreitung des Hochkalters

schwer
18,1 km
12:00 h
1860 hm
1906 hm

Die anstrengende und alpine Überschreitung des Hochkalters( 2.607 Meter) im Bergsteigerdorf Ramsau weist keinerlei Sicherungen auf und fordert den Bergsteiger mit Kletterstellen bis zum II. Schwierigkeitsgrad heraus. 

Autorentipp

Eine Einkehr bei der Blaueishütte ist obligatorisch: Ein Stück Kuchen ist die richtige Stärkung vor den anspruchsvollen Aufstieg zum Hochkalter Gipfel

outdooractive.com User
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 14.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochkalter, 2607 m
Tiefster Punkt
Hintersee, 791 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Die Schärtenalm am Hochkalter
Die Blaueishütte am Blaueisgletscher

Sicherheitshinweise

 Achtung: Nur für Geübte! Nur für wirklich erfahrene, absolut trittsichere, schwindelfreie und konditionsstarke Bergsteiger machbar.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk!

Weitere Infos und Links

Die Hochkalter Überschreitung auf www.berchtesgaden.de

Start

Hintersee, Ramsau (794 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.604589, 12.858509
UTM
33T 339040 5274575

Ziel

Hintersee, Ramsau

Wegbeschreibung

Vom Hintersee zur Blaueishütte und weiter bis zu den Mauerresten der alten Hütte aufsteigen, dahinter nach rechts und über eine markante Schuttrinne unter die markante Scharte des „Schönen Flecks“ aufsteigen. Diese wird von rechts her über gutgriffige, latschendurchsetzte Platten (I – II) erreicht. An der Scharte nach links halten und rechts des Grates über verblocktes Gelände zu einer 15m hohen plattigen Felswand aufsteigen. An guten Griffen (II, Schlüsselstelle) über diese hinweg in leichteres Gelände am Gipfelaufbau des Rotpalfens. Diesen umgehen und auf gut gangbaren Grat über den Kleinkalter hinweg in eine Scharte. Hier steilt das Gelände noch einmal auf und führt über kurze, ausgesetzte Kletterstellen auf den Gipfel des Hochkalters. Vom Gipfel über steiles Felsgelände in das oberste Ofental hinab und durch dieses bis zur Waldgrenze absteigen. Der hier beginnende breite Weg führt durch den Wald hinab zum Hintersee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 846 - Hauptbahnhof Berchtesgaden Richtung Hintersee

Anfahrt

Von Berchtesgaden kommend Richtung Ramsau: Den Ort Engedey durchfahren und nach ca. 6 km nach dem links gelegenen Fußballplatz in die Ortschaft Ramsau einbiegen und diese durchfahren. Dem Straßenverlauf zum Hintersee folgen und bevor der See beginnt, sind die beiden kleinen Parkplätze zur Rechten und Linken zu sehen.

Parken

Wanderparkplatz Holzlagerplatz od. Seeklause, Ramsau/Hintersee

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte BY 21 Nationalpark Berchtesgaden

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(5)
Maximilian Kunz
16.09.2017 · Community
Sehr gute aber fordende Tour! Bedingungen waren ziemlich widrig, gerade noch so ohne Steigeisen und Pickel möglich. Sind vom Hintersee auf die Blaueishütte in knapp 1,5 Stunden aufgestiegen, ab da bis zum ersten Wanddurchstieg gar kein Problem, dann ab dem Grat teilweise bis zu 40cm Schnee und Teile vereist, Ofentalscharte selbe Bedingungen, vor allem die ersten ca 700 Hm abwärts noch gut verschneit und teile gefroren. Erfahrung ist durchaus von Nöten! Laut GPS waren es 27 km, und gesamt Zeit 9 h mit ca 1h Pause.
mehr zeigen
Gemacht am 15.09.2017
Michael Sedlacek
07.08.2017 · Community
Sehr schöne Tour, auch an Wochenende nicht zu voll trotz voller Blaueishütte. Als Tagestour nur bei guter Kondition, da Abstieg durchs Ofental nochmals Konzentration erfordert.
mehr zeigen
Gemacht am 05.08.2017
Tobi Bauherr
09.08.2016 · Community
Superschöne Überschreitung mit tollem Ausblick auf'n Watzmann und Großen Hundstod. Aufstieg auf die Blaueishütte sehr leicht und ca. 2h. Von dort zum Gipfel sind es etwa 3h. Einige Passagen zu klettern im 2ten Schwierigkeitsgrad und zwei Schlüsselstellen vielleicht im 3ten. Helm empfehlenswert. Abstieg geht über große Geröllfelder und ist daher etwas "nervig". Ca. 4,5h bis zum Hintersee.
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2016
Foto: Tobi Bauherr, Community
Abstieg durch's Ofental
Foto: Tobi Bauherr, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,1 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
1860 hm
Abstieg
1906 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.