Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wanderung Steinerne Agnes und Schlafende Hexe

· 7 Bewertungen · Bergtour · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick hinauf zur Schlafenden Hexe
    / Blick hinauf zur Schlafenden Hexe
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • Blick vom Rotofensattel zum Hochkalter
    / Blick vom Rotofensattel zum Hochkalter
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Blicjk von unten zur Steinernen Agnes
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Die Nase der Schlafenden hexe
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Die Steinerne Agnes
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Die Schlafende Hexe
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Unterwegs im Lattengebirge
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Die Steinerne Agnes
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Die Steinerne Agnes
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Blick hinauf
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Wegweiser am Rotofensattel
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Wegweiser zur Agnes
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
m 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Abbaugebiet Bichlberg Die Steinerne Agnes Parkplatz Hallthurm Parkplatz Hallthurm Eisenrichterstein
Wo Pilze aus dem Felsen wachsen: Sagenhafte Tour im Lattengebirge
mittel
Strecke 8,9 km
4:30 h
709 hm
709 hm

Der Aufstieg zur Steinernen Agnes ist ein echter Geheimtipp. Vom Parkplatz am Hallthurm geht es auf einem schönen Forstweg bergauf bis wir die Hochspannungstrasse erreichen, von wo uns ein Steig nach rechts über einen lichten, schattigen Bergwald auf den Rotofensattel führt.Von hier geht's leicht auf und ab bis zur Steinernen Agnes. Nur wenig später ist 50 m oberhalb des Steiges die markante Erscheinung der Steinernen Agnes zu sehen. Wir versuchen erst gar nicht, sie zu besteigen - hier ist unbedingt Klettererfahrung von Nöten! Zum Abstieg gehen wir ca. 60-80 m zurück und steigen dann rechts über den Bichlberg nach Winkl ab, beim Bichllehen treffen wir auf den Panoramaweg und gehen zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Die Tour führt meistens durch schattigen Wald und ist auch an heißen Sommertagen zu empfehlen!
Profilbild von Bergerlebnis Berchtesgaden
Autor
Bergerlebnis Berchtesgaden
Aktualisierung: 06.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.291 m
Tiefster Punkt
686 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte nicht auf die Steinerne Agnes klettern!

Weitere Infos und Links

Wanderung zur Steinernen Agnes

Start

Hallthurm, Bischofswiesen (685 m)
Koordinaten:
DD
47.697026, 12.935360
GMS
47°41'49.3"N 12°56'07.3"E
UTM
33T 345090 5284691
w3w 
///stamm.sparen.einheitlicher

Ziel

Hallthurm, Bischofswiesen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Hallthurm in Bischofswiesen wandern wir auf dem SalzAlpenSteig, bis ein beschidlerter Steig nach rechts abzweigt. Durch den schattigen Bergwald führt der Wanderweg in weiten Kehren zu einem Marterl und im weiteren Verlauf zu einem schönen Aussichtspunkt oberhalb vom Pass Hallthurm.

 

Der Weg führt auf den Rotofensattel zwischen "Busen" und "Nase" der Schlafenden Hexe. Von hier geht es in leichtem auf und ab bis zur Steinernen Agnes, die 50 m oberhalb des Steiges steht. Wir versuchen erst gar nicht, sie zu besteigen. Stattdessen lohnt sich der Abstecher durch Latschen und eine Rinne zum Aussichtspunkt oberhalb der Steinernen Agnes. 

 

Wer möchte kann weitere knapp 400 Höhenmeter zum Dreisesselberg aufsteigen. Zum Abstieg wandern wir von der Steinernen Agnes etwa 60 bis 80 Meter zurück und steigen dann rechts über den Bichlberg nach Winkl ab, beim Bichllehen treffen wir auf den Bischofswieser Panoramaweg (SalzAlpenSteig) und gehen zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bad Reichenhall, dort weiter mit dem Bus 841 in Richtung Jennerbahn, Schönau a. Königssee-Königssee bis Haltestelle Hallthurm Bahnhof, Bischofswiesen

Anfahrt

B20 Richtung Bad Reichenhall zum Pass Hallthurm

Parken

Kleiner Parkplatz 150 m vor Hallthurm (von Berchtesgaden kommend links)

Koordinaten

DD
47.697026, 12.935360
GMS
47°41'49.3"N 12°56'07.3"E
UTM
33T 345090 5284691
w3w 
///stamm.sparen.einheitlicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bernhard Kühnhauser: Alpenvereinsführer Berchtesgadener Alpen alpin, Bergverlag Rother

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte BY 20 Lattengebirge

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(7)
Melanie Gottschlag
12.09.2020 · Community
Schöne Tour, die meist durch lichten Wald führt und dadurch einen angenehmen Wechsel zwischen Sonne und Schatten und auch immer wieder tolle Ausblicke bietet! Wir wollten eigentlich gerne noch den "Hexenbusen" mitnehmen. Blöd ist nur, dass man als Ortsunkundiger da keinerlei Hinweis erhält, wenn man beim Aufstieg dort entlangkommt, sehr schade...dieses Highlight ist uns dadurch leider entgangen :-( Und die Steinerne Agnes kriegt man leider als "normaler" Wanderer auch nicht aus der "berühmten" Perspektive zu sehen... ansonsten aber auf jeden Fall eine lohnende, kraxelige und nicht ganz ungefährliche Tour
mehr zeigen
Martin Scharfe
07.07.2020 · Community
Wir fanden die Tour super. Wirklich wenig los, tolle Wege. Alles grandios. Den "Hexenbusen" haben wir noch mitgenommen. Es war nur ein relativ kleiner Umweg, aber der Aufstieg ist knackig. Die Sicht von oben hat die Tour aber abgerundet.
mehr zeigen
Jochen Richter
20.07.2019 · Community
Das ist eine - geht so- Tour. Meine Tochter (11) und ich sind die Runde gelaufen. Es gibt vor allem viel Wald zu sehen. Die Bundesstraße und die Bahntrasse sind lange stark hörbar. Der kleine Bachlauf war ein größeres Highlight als die Agnes selbst. Bekletterbar ist diese wirklich auf keinen Fall! Wir haben 5 1/2 Stunden gebraucht. Der letzte Abschnitt ist Wirtschaftsweglastig. Für müde Beine ist das ganz gut, landschaftlich ok...
mehr zeigen
Samstag, 20. Juli 2019 18:07:02
Foto: Jochen Richter, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 15

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
709 hm
Abstieg
709 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.