Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Watzmannhaus

12 Bergtour • Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land
  • Eine Einkehrmöglichkeit erwartet uns auf der Mitterkaser-Alm.
    / Eine Einkehrmöglichkeit erwartet uns auf der Mitterkaser-Alm.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Falzalm vor kleinem Watzmann
    / Falzalm vor kleinem Watzmann
    Foto: BGLT, Berchtesgadener Land
  • Weg zum Watzmannhaus
    / Weg zum Watzmannhaus
    Foto: BGLT, Berchtesgadener Land
  • Watzmannhaus
    / Watzmannhaus
    Foto: Wikipedia, Berchtesgadener Land
  • Die Falzalm | Wanderung zum Watzmannhaus
    / Die Falzalm | Wanderung zum Watzmannhaus
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Falzalm  | Wanderung zum Watzmannhaus
    / Falzalm | Wanderung zum Watzmannhaus
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Mitterkaseralm | Wanderung zum Watzmannhaus
    / Mitterkaseralm | Wanderung zum Watzmannhaus
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Strubenalm | Wanderung zum Watzmannhaus
    / Strubenalm | Wanderung zum Watzmannhaus
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Das Watzmannhaus
    / Das Watzmannhaus
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Stubenalm © Johannes Zeiske
    / Stubenalm © Johannes Zeiske
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Wanderung zum Watzmannhaus
    / Wanderung zum Watzmannhaus
    Video: Berchtesgadener Land - Perle der Alpen
  • Wandern in Bayern: Das Watzmannhaus im Nationalpark Berchtesgaden, Oberbayern, Deutschland
    / Wandern in Bayern: Das Watzmannhaus im Nationalpark Berchtesgaden, Oberbayern, Deutschland
    Video: Berchtesgadener Land - Perle der Alpen
Karte / Watzmannhaus
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 Parkplatz Hammerstiel Schapbachalm Stubenalm am Watzmann Mitterkaseralm
Wetter

Die Wanderung zum Watzmannhaus ist der ideale Einstieg zum Berchtesgadener Schicksalsberg!

schwer
7,6 km
4:30 Std
1193 hm
50 hm

Von unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz Hammerstiel in Schönau am Königssee, führt ein sehr schöner und relativ leichter Weg zur Schapbachalm, die Stubenalm, die Mitterkaser Alm und die Falzalm auf das Watzmannhaus (1930 m). Seine unverwechselbare Gestalt macht den Watzmann zum Wahrzeichen der Region. Die unvergessliche Aussicht über das Berchtesgadener Land lässt die Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen. Zurück geht's auf dem gleichen Weg.

Autorentipp

Alternative: Abstieg vom Watzmannhaus über den Falzsteig zur Kührointalm und von hier weiter zum Parkplatz Hammerstiel.

outdooractive.com User
Autor

BGLT

Aktualisierung: 14.07.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1930 m
766 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Watzmannhaus
Mitterkaseralm

Sicherheitshinweise

Im Bereich ab der Mitterkaseralm wird aus dem breiten Wanderweg ein schmaler Steig, der Vorischt erfordert!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Bergtour aufs Watzmannhaus

Der Berchtsgadener Schicksalsberg

Start

Parkplatz Hammerstiel, Schönau am Königssee (766 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.603218 N 12.947852 E
UTM
33T 345751 5274241

Ziel

Watzmannhaus

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt , dem Parkplatz Hammerstiel in Schönau am Königssee, führt eine breite Forstraße zum ehemaligen Standort der Holzstube auf der Schapbach-Alm. Auf der anderen Seite des Weges führt gerade ein Fahrweg in mäsiger Steigung auf die Stubenalm. Hier vereinigt sich der Anstieg von Hammerstiel mit dem Anstieg von der Wimbachbrücke in Ramsau.

Vorbei an der Lahneralm führt der breite Weg zur Talstation der Materialseilbahn des Watzmannhauses kurz unterhalb der Mitterkaseralm. Nach der Almfläche wird der Weg deutlich schmaler und geht bei der Forschungsstation des Nationalparks Berchtesgaden endgültig in einen schmalen Bergsteig über. In zahlreichen Serpentinen überwindet der Steig die Höhenmeter bis zur Falzalm, wo sich der Blick ins Watzmannkar weitet. Hier mündet der Falzsteig von Kühroint ein, bevor der Steig in gemeinsamer Wegführung über die Grashänge und eine Felsstufe auf das Falzköpfl führt. Hier steht auf 1.930 Metern Höhe das Watzmannhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wer mit dem Bus fährt, sollte Ramsau Wimbachbrücke als Auzsgangspunkt der Tour wähhlen. Der RVO bedient die Haltestelle Wimbachbrücke regelmäßig auf der Strecke vom Hauptbahnhof Berchtesgaden zum Hintersee im Bergsteigerdorf Ramsau

Anfahrt

Von Königsseer Großparkplatz kommend: Beim McDonald's Königssee links abbiegen und dem Straßenverlauf bis zum Freibad folgen. Gegenüber des Schornbades erneut links abbiegen Richtung Hinterschönau. Am Autohaus Benischke dem Straßenverlauf linkshaltend folgen bis die abknickende Vorfahrt am Gasthaus Bärenstüberl erreicht ist. Nach diesem Gasthaus links auf die steile Hammerstielstraße abbiegen und dieser bis zum Parkplatz folgen.

Von Berchtesgadener Bahnhof kommend Richtung Ramsau: Dem Straßenverlauf nach Ramsau folgen bis die Ortschaft Engedey erreicht wird. Innerhalb dieser Ortschaft links über eine Brücke abbiegen und  einen kleinen Berg hinauffahren. Am Ende dieses Berges rechts in die Hammerstielstraße einbiegen und dieser Straße bis zum Parkplatz Hammerstiel folgen.

Von Ramsau kommend Richtung Berchtesgaden: Erreicht man von Ramsau kommend die Ortschaft Engedey, biegt man innerhalb dieser rechts über eine Brücke ab - von dort an wie oben beschrieben.

Parken

Parkplatz Hammerstiel oder Wimbachbrücke

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

DAV BY 21  Nationalpark Berchtesgaden | Watzmann

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (12)

Dieter M.
18.10.2018
Bewertung

Denise Ba
25.08.2018
Bewertung

Helmut Schmid
05.08.2018
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,6 km
Dauer
4:30 Std
Aufstieg
1193 hm
Abstieg
50 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.