Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Bergtour

Zustieg Watzmannhaus von St. Bartholomä

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • St. Bartholomä
    / St. Bartholomä
    Foto: Andreas Kempf, Community
  • / Im Frühling auf der Archenkanzel
  • / Die Kührointhütte mit dem Watzmann.
    Foto: MatthiasKabel, commons.wikimedia.org (GFDL, CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0)
  • / Kurz unter dem Watzmannhaus - in vielen kleinen Kehren führt der Steig bergauf - die Watzmannfrau im Hntergrund der
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Herbstimpressionen pur: Links das Watzmannhaus, oben Sonnenmeer, unten Nebelmeer
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Sonnenaufgang am Watzmannhaus
    Foto: Michael Pröttel
m 2000 1500 1000 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Wer bei St. Bartholomä zum Watzmannhaus startet, steigt mit Sicherheit auf dem spektakulärsten Weg zu dieser großartig gelegenen DAV Unterkunft auf.

mittel
8,2 km
4:30 h
1359 hm
37 hm

Denn die Tour beginnt mit einer beeindruckenden Bootsfahrt über den Königssee. Nachdem man die Kirche St. Bartholomä besichtigt hat, geht es über den steilen Rinnkendlsteig hinauf zur Archenkanzel, die einen der besten Aussichtspunkte des Nationalparks Berchtesgaden darstellt. Zuletzt wird am stahlseilversicherten Falzsteig noch einmal Hand angelegt, hinter dem man auf den üblichen Hüttenzustieg stößt.

Autorentipp

Am nächsten Tag lohnt sich natürlich das Hocheck (Watzmann Nordgipfel) zu besteigen. Mit solider alpiner Erfahrung und bei entsprechenden Verhältnissen bietet sich von dort aus zudem die Watzmann Überschreitung an.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 12.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1913 m
Tiefster Punkt
599 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Sowohl am Rinnkendlsteig als auch am Falzsteig ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Nicht bei Nässe unternehmen!

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/watzmannhaus

 

www.seenschifffahrt.de/de/koenigssee/

Start

St. Bartholomä (599 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.544323, 12.972546
UTM
33T 347436 5267647

Ziel

Watzmannhaus

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt mit der Fahrt mit dem Schiff über den Königssee nach St. Bartholomä. Von Sankt Bartholomä auf dem bezeichneten AV-Weg 443 nach rechts an der Wallfahrtskirche vorbei in nordwestlicher Richtung am Seeufer entlang, bis nach einer Hütte im sogenannten Eiswinkel der Rinnkendlsteig nach links in den Wald führt. In zahlreichen Kehren geht es zunächst im Mischwald  an den steilen Fuß des Kleinen Watzmanns in steilen Serpentinen aufwärts. Bereits im Waldbereich ist eine kurze Drahtseilstelle zu überwinden, nach dem Verlassen des Waldgürtels folgen über etwa 100 Höhenmeter mehrere mit Drahtseilen und Metalltritten gesicherte, ausgesetzte Passagen, die schließlich am Ende eines breiten Grabens nach rechts zu einer kleinen Schulter führen. Ab hier leitet ein Quergang, zum Teil wieder absteigend, hinüber in einen engen Graben - den sogenannten Rinnkendl – und durch diesen hinauf zur bewaldeten Hochfläche der Kührointalm. Kurz davor  zweigt ein Weg nach rechts ab zu Archenkanzel, deren überwältigende Aussicht auf den Königssee man keinesfalls verpassen darf.

Anschließend geht man wieder nach Norden zurück, folgt kurz einem Forstweg und  dann (von diesem nach links abzweigend) einem Wanderweg weiter recht flach zur Einkehrmöglichkeit  Kührointhütte.

Hier wendet an sich nach Osten und  folgt nun dem Weg Nr. 462 am Waldrand entlang in Ricjtung Watzmankar. Der Weg führt in den Wald un in Serpentinen zu einer fesigen Steilstufe. Hier helfen Stahlseile über steile und ausgestzte Passagen hinweg. Nach den letzten Kraxeleinlagen gelangt man zum wunderscvhönen Wiesengelände der Falzalm, wo von rechts her der Normalanstieg zum Watzmannhaus hinzustößt.

Diesem folgt man also nach rechts Zuletzt geht es durch Latschen- und Felsgelände auf dem gut angelegten Steig (teilweise Holzstufen) zum großartig gelegenen Watzmannhaus hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug mit Umsteigen in Freilassing nach Berchtesgaden und mit Bus 841 zum Königssee.

Anfahrt

Über die A8 bis Bad Reichenhall und auf der B20 nach Berchtesgaden. Nun der Beschilderung Schönau/ Königssee folgen.

 

Parken

Gebührenpflichtiger Großparkplatz nördlich der Bootsanlegestelle.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

B. Kühnhauser, AV Führer Berchtesgadener Alpen, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AK Karte BY21, Nationalpark Berchtesgaden, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
1359 hm
Abstieg
37 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.