Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg Etappe

SalzAlpenSteig: Etappe 12: Golling - Scheffau

Fernwanderweg · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
SalzAlpenSteig und -Touren e.V. Verifizierter Partner 
  • Salzachöfen
    / Salzachöfen
    Foto: Outdooractive Redaktion, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / St. Ulrichskirche Scheffau
    Foto: Viki Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Marterl
    Foto: Viki Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • /
    Foto: Viki Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Rastplatz an der Salzach
    Foto: Viki Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Burg Golling
    Foto: Kathrin Haas, Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg
  • / Salzachöfen
    Foto: Outdooractive Redaktion, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Klamm
    Foto: Bernhard Wimmer, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Salzachöfen
    Foto: Ciclovia-Alpe-Adria-Radweg
m 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Burg Golling Salzachöfen Museum Burg Golling St. Ulrichskirche Scheffau Salzachklamm

Durch die wunderschönen Auwälder an den Ufern von Salzach und Lammer führt uns diese Etappe zur imposanten Salzachklamm und den Salzachöfen, sowie zur romantischen Wallfahrtskirche Maria Brunneck. Trotz der verhältnismäßig kurzen Wegelänge von nur 13 Kilometern, ist diese Etappe zwischen Hagen- und Tennengebirge mit ihren hohen Bergen und tiefen Schluchten besonders erlebnisreich.

mittel
13 km
4:15 h
393 hm
392 hm

Die zwölfte Etappe des SalzAlpenSteigs startet am Fuße der imposanten Gollinger Burg, an der Tourist-Information in Golling. An der Salzach entlang wandern wir durch die wild-romantischen Salzachauen stromaufwärts und bewundern die hohen Gipfel des Tennengebirges im Südenwesten und des Hagengebirges bzw. der Berchtesgadener Alpen im Südosten und Osten von Golling. Es bietet sich uns hier ein beeindruckender Rundblick auf die vielen 2000er dieser Gebirgsstöcke, wie z.B. den Hohen Göll (2522m), den Schneibstein (2276m), den Tristkopf (2110m) und den Tiroler Kogel (2322m). Ein einzigartiges Naturschauspiel sind die sogenannten Salzachöfen im nächsten Abschnitt der Etappe, die einen Durchbruch zwischen Tennen- und Hagengebirge darstellen, in denen sich die Salzach zum Teil bis zu 80 Meter tief in den Dachsteinkalk eingeschnitten hat. Durch die erodierende Wirkung der Wirbelbildung im Wasser, weisen die Felswände der Klamm riesige Erosionskolke auf. 

Lernen Sie dieses schöne Naturdenkmal auf eine neue und spannende Weise kennen - Erlebnisschlucht Salzachöfen mit geführer Tour, Flying Fox und Expedition. Anmeldung beim Teamspirit Austria (Tel. +43/660/2603820 oder +43/699/11437302. Sicherheitsausrüstung erhalten Sie vor Ort.

Wenig später erreichen wir die 1763 erbaute Wallfahrtskirche Maria Brunneck und begeben uns danach auf den Weg in Richtung Lammeregg (894m), das wir auf Forststraßen umrunden. Diese abwechslungsreiche Etappe des SalzAlpenSteiges endet in Unterscheffau an der eindrucksvollen St. Ulrichskirche, bzw. bei der Tourist-Information von Scheffau.

outdooractive.com User
Autor
Viki Wimmer
Aktualisierung: 02.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
734 m
Tiefster Punkt
467 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In Salzachklamm und Salzachöfen ist festes Schuhwerk und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Gästeservice Tennengau

Mauttorpromenade 8, 5400 Hallein
Tel.: +43 6245 70050
Fax.: +43 6245 70050-70
E-Mail: info@tennengau.com

---------------------------------------------------------------------

Die Partnerbetriebe (Übernachtung) an der Etappe:
• Gasthof Pointwirt / Scheffau / www.pointwirt.at

---------------------------------------------------------------------

Ausflugsziele an der Etappe:
• Lammerklamm / Scheffau / www.lammerklamm.at

Start

Tourist-Information Golling (485 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.597906, 13.167747
UTM
33T 362265 5273237

Ziel

Tourist-Information Unterscheffau

Wegbeschreibung

Die zwölfte Etappe des SalzAlpenSteigs beginnt an der Tourist-Information von Golling und führt uns gleich zu Beginn an der Gollinger Burg vorbei. Wir überqueren die Bahngleise und biegen danach links in die Salzachstraße ein. Wir durchwandern eine Siedlung und kommen danach auf ein weites Feld, auf welchem wir, auf einem Pfad neben der Salzach weiterwandern. Wenig später macht der Gehweg eine große Linkskurve und verläuft nun am Ufer der Lammer entlang durch die herrlichen Auwälder. An der Salzachtal Bundesstraße angelangt, halten wir uns rechts und überqueren die Lammer. Direkt nach der Brücke biegen wir rechts in die Kaindlstraße und wenig später links in die Wallpachstraße ein. Vor einem großen Firmengelände zweigen wir abermals links ab und wandern nun wieder durch die Wälder am Ufer der Salzach. Auf dieser Strecke erblicken wir nun rechts den Weg zur Salzachklamm und später zu den Salzachöfen. Wir überqueren die Salzachtalstraße und wandern auf der Luegwinkl-Straße stetig bergauf in Richtung Lammeregg. Im heimischen Forst umrunden wir das Lammeregg (894m) halb und wandern an der Infangalm vorbei ins Tal bei Scheffau hinunter.

Wegbeschreibung zum Etappenziel:

Hier lichtet sich der Wald immer häufiger, wir biegen einmal links ab und folgen dem Verlauf der Lammer stromabwärts, bis wir endgültig den Wald verlassen. Nach einem kurzen Wiesenstück überqueren wir die Lammer und kurz danach auch die Lammertal Bundesstraße, nach der wir uns links halten und durch die Siedlung von Unterscheffau, an Friedhof und am Gemeindeamt vorbeiwandern bis wir schließlich am Endpunkt der zwölften Etappe, der Tourist-Information in Scheffau angekommen sind.

Wegbeschreibung zur Etappe 13:

Folgen Sie nach dem Wald beim Eintreffen an der Lammer weiter den grünen Markierungen "SalzAlpenSteig".

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug "REX 1506" oder mit der S3 von Salzburg Hauptbahnhof nach Golling.

Aktueller Bus- und Bahnfahrplan: http://fahrplan.oebb.at

Anfahrt

Tauernautobahn A 10 bis Golling, Ausfahrt 28-Golling nehmen.

Parken

Parkmöglichkeit beim Bahnhof in Golling.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
393 hm
Abstieg
392 hm
Etappentour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.